Montag, 1. September 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Freizügige Mitarbeiterin verlässt Parlamentsdienste

Britische und österreichische Schwarzgelder versteuert

Schweiz stockt Hilfe im im Kampf gegen Ebola auf

AKW Beznau - sofortige Ausserbetriebnahme gefordert

Wirtschaft

Gazprom-nahe Personen in der Schweiz unter Korruptionsverdacht

Geschütze Herkunftsangabe: Produzenten ziehen Urteil nicht weiter

BVG-Mindestzinssatz soll bei 1,75 Prozent bleiben

SuisseEMEX'14 zieht positive Bilanz

Ausland

Bayerns Staatskanzleichefin tritt zurück wegen «Modellauto-Affäre»

Warnung vor Russlands Machtstreben an Kriegsgedenkfeier in Danzig

CDU-Spitze grenzt sich nach Sachsen-Wahl weiter von AfD ab

Irakische Truppen vertreiben IS-Kämpfer aus mehreren Orten

Sport

Klarer Auswärtssieg für Winterthur

Ricardo Rodriguez ist der Schweizer Nationalspieler des Jahres

Nummern 1 Williams und Djokovic souverän

Jane Richard vierte Schweizer Equipenreiterin

Kultur

Claudio Magris erhält lateinamerikanischen Literaturpreis

Juliette Lewis hatte frühe Schauspiel-Ambitionen

Pitbull mit bizarren Festival-Anforderungen

KING BUZZO & PHILM in der Roten Fabrik

Kommunikation

Here Maps für Android-Smartphones von Samsung

Nacktfotos von zahlreichen Stars aus iCloud veröffentlicht

Surface Pro 3: Hybrid-Tablet für Business-User

Kate Uptons Anwalt reagiert auf Nacktfoto-Skandal

Boulevard

Sinéad O'Connor: Kritik an jungen Musikerinnen

Nicholas Kirkwood: Hilfe von Jack Daniel's

Mönchaltorf: Lieferwagen überschlagen

Lastwagen-Kran kollidiert mit Autobahn-Galerie in Sitten

Wissen

Head-up-Display zeigt Position anderer Autos

Online-Games fördern englischen Wortschatz

Smartphone wird zum Organspenderausweis

Neue Pflanzenkrankheiten bedrohen Kartoffeln

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.abwehrspieler.com  www.laenderspiel.com  www.rueckstand.com  www.campagnaro.com  www.rutherford.com  www.nachspielzeit.com  www.weltfussballer.com  www.erzrivalen.com  www.mascherano.com  www.weltmeister.com  www.fiorentina.com

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

3 Treffer! Lionel Messi glänzt bei «Gaucho»-Sieg

Weltfussballer Lionel Messi führt Argentinien zu einem Testspiel-Sieg gegen den Erzrivalen Brasilien.

pad / Quelle: Si / Samstag, 9. Juni 2012 / 23:20 h

Beim munteren 4:3 der «Gauchos» in New Jersey traf der Superstar des FC Barcelona gleich dreimal. Zunächst drehte der Torjäger nach 0:1-Rückstand innerhalb von vier Minuten die Partie (31./34.). Fünf Minuten vor dem Ende schoss der Superstar das siegbringende 4:3. In dem Test-Länderspiel war die verstärkte brasilianische Olympia-Auswahl durch Abwehrspieler Romulo von der Fiorentina in Führung gegangen (23.). Nach dem 1:2-Rückstand zur Pause legte der Rekord-Weltmeister durch Oscar (56.) und Hulk (72.) erneut vor. Doch dann trafen Federico Fernandez (76.) und Messi (85.) für Argentinien. In der hektischen Nachspielzeit sahen Marcelo (Brasilien) und Ezequiel Lavezzi (Argentinien) noch die Rote Karte.

Brasilien - Argentinien 3:4 (1:2)


East Rutherford, New Jersey (USA). - Tore: 22. Romulo 1:0. 31. Messi 1:1. 34. Messi 1:2. 55. Oscar 2:2.



Die Argentinier haben dank Lionel Messi am Ende die Nase vorn. /

72. Hulk 3:2. 74. Fernandez 3:3. 84. Messi 3:4. Brasilien: Rafael Cabral; Rafael Silva (79. Danilo), Bruno, Juan, Marcelo; Sandro, Romulo (73. Casemiro), Oscar (59. Juliano); Hulk (83. Lucas), Leandro Damião (59. Pato), Neymar. Argentinien: Romero; Zabaleta, Fernandez, Garay, Rodriguez (88. Campagnaro); Sosa (57. Guiñazu), Gago, Mascherano; Di Maria (73. Agüero), Messi, Higuain (88. Lavezzi). Bemerkung: 90. Rote Karte gegen Lavezzi und Marcelo.

In Verbindung stehende Artikel




Messi zaubert für Argentinien





Chile stürmt an die Spitze

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







International

Albanien bietet Taulant Xhaka auf Basels Defensivspezialist Taulant Xhaka (23) ist für das EM-Qualifikationsspiel von Albanien am Sonntag in Portugal aufgeboten worden. Fortsetzung


Giuseppe Rossi fällt weitere zwei Monate aus Der Italiener Giuseppe Rossi (27) muss sich einer weiteren Knie-Operation unterziehen und fehlt seinem Klub Fiorentina rund zwei Monate. Fortsetzung


Milos Krstic von Thun nach Zypern Der FC Thun plant nicht mehr mit Milos Krstic. Der Offensivspieler mit Vertrag bis 2015 verlässt die Berner Oberländer und wechselt zum zypriotischen Erstligisten Nea Salamis Famagusta. Fortsetzung


Fussball

Sion verpflichtet senegalesischen Natispieler Der FC Sion nimmt für drei Jahre den senegalesischen Internationalen Moussa Konaté (21) unter Vertrag. Der Stürmer spielte in den letzten drei Jahren für Maccabi Tel Aviv, Krasnodar und Genoa. Fortsetzung


Ankunft der jungen Verteidiger-Talente Zwei Monate nach dem WM-Achtelfinal-Out gegen Argentinien eröffnete Vladimir Petkovic seine Nationalteam-Ära. Zusammen mit dem neuen SFV-Selektionär rückten auch mehrere Vertreter der nächsten Schweizer Spieler-Generation ein. Fortsetzung


Busse gegen FCZ-Goalie und Masseur FCZ-Goalie David Da Costa und Masseur Hermann Burgermeister sind vom Zürcher Stadtrichteramt mit je 170 Franken gebüsst worden. Die beiden waren im April nach dem Cupsieg für ein Foto im «Blick» mit dem Pokal über die SBB-Gleise gelaufen. Fortsetzung


Sport

Katinka Hosszu eilt von Rekord zu Rekord Die Rekordjagd des Schwimm-Stars Katinka Hosszu geht weiter. Beim Weltcup in Dubai verbessert die 25-jährige Ungarin im Vorlauf ihren eigenen Kurzbahn-Weltrekord über 100 m Lagen auf 56,86 Sekunden. Fortsetzung


Shaqiri muss in München bleiben Bayern München hat in der Causa Xherdan Shaqiri ein Machtwort gesprochen. Fortsetzung


Milos Krstic von Thun nach Zypern Der FC Thun plant nicht mehr mit Milos Krstic. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Kosmetikberaterin Wir bieten: Vollständige Grundausbildung mit weiterführenden Fachausbildungen. Kundenbesuche nur mit vereinbarten Terminen. Basislohn, Fahrspesen und...   Fortsetzung

Kosmetikberaterin Wir bieten: Vollständige Grundausbildung mit weiterführenden Fachausbildungen. Kundenbesuche nur mit vereinbarten Terminen. Basislohn, Fahrspesen und...   Fortsetzung

Kundenberaterin im Aussendienst in Ihrer Region Sie sind kosmetik-begeistert und wollen in diese Branche einsteigen Sie mögen es täglich in Kontakt mit Kunden zu sein Sie wünschen sich eine...   Fortsetzung

Kundenberaterin im Aussendienst in Ihrer Region Sie sind kosmetik-begeistert und wollen in diese Branche einsteigen Sie mögen es täglich in Kontakt mit Kunden zu sein Sie wünschen sich eine...   Fortsetzung

Schönheitsberaterin Voll- oder Teilzeit Wir bieten: Eine vollständige Ausbildung Quer- und Wiedereinsteigerinnen sehr willkommen Festanstellung Sehr gute Verdienstmöglichkeiten Ihr Profil:...   Fortsetzung

Make-up Artist Male 100% Unser Kunde, ein international tätiges Unternehmen im Luxusgütersegment, sucht per sofort für seine Verkaufsstellen in der gesamten D-CH einen...   Fortsetzung

Junge und motivierte Kosmetikerinnen (40-100%) für BeautySpace Kosmetikstudios in Zürich Walk-In Service, hervorragende Standorte, einzigartige Räumlichkeiten, sowie schnelle und professionelle Behandlungen zu fairen Preisen. Das ist das...   Fortsetzung

Mehrere Depiladoras (Haarentfernungsspezialistinnen) 50 - 100% für unseren Standort Bern Hauptaufgabe ist die Haarentfernung. Zusätzlich verkaufen wir Körperpflegeprodukte. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung wenn Sie: eine Ausbildung als...   Fortsetzung