Donnerstag, 30. März 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die vier Wände für des Mannes liebstes Spielzeug

Guter alter Drahtesel, adé!

Neue Märkte, neue Chancen

Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Albian Ajeti unterschreibt in St. Gallen bis 2021

YB wählt neuen Vereinsvorstand

Petkovic: Positive Bilanz nach 1'000 Tagen

Wil startet Crowdfunding-Aktion

Kultur

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Bündner Kunstmuseum Chur

Kommunikation

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Uni zieht Apple vor Gericht

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.surfverhalten.ch  www.marketingleiter.swiss  www.stakeholder.com  www.abteilungen.net  www.marketing.org  www.business.shop  www.zielgruppen.blog  www.interessen.eu  www.marketings.li  www.schritte.de  www.transaktionen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

«Silo-Denken überwinden»

Der Einsatz von Daten für das Marketing ist eines der zentralen Themen der Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo 2015. Zwei Keynotes und mehrere Vorträge unter den insgesamt 80 Programmpunkten informieren am 15. und 16. April 2015 in der Messe Zürich über Voraussetzungen und Chancen des datengetriebenen Marketings.

li / Quelle: news.ch / Donnerstag, 26. März 2015 / 15:19 h

Im Zentrum der Keynote von Zuzanna Gierlinska, Oracle, steht der Ansatz der Zusammenführung von Daten, der es Marken erlaubt, Konsumenten gezielt und passgenau anzusprechen. «Interaktionen zwischen Konsumenten und Marken im Internet können interessante Aufschlüsse über persönliche Interessen, frühere Transaktionen, Kaufvorhaben, Surfverhalten oder bevorzugte Kommunikationskanäle der Konsumenten geben», erklärt Zuzanna Gierlinska, EMEA Director Data Management Platforms at Oracle Marketing Cloud. «Unsere heutigen erfahrenen Internetnutzer wissen, dass sie digitale Spuren hinterlassen. Gleichzeitig erwarten sie von den Marken, mit denen sie im Web interagieren, dass diese die gewonnenen Einsichten auch intelligent dafür nutzen, um ihnen relevante und zeitlich passende Inhalte anzubieten.»

Unter schlecht gepflegten Daten leidet die Beziehung zur Marke

Ob in E-Mails, Blogs, Contentseiten, Portalen, Onlineshops, mobilem Web oder Native Apps - Konsumenten erwarten im Internet ein nahtloses und persönliches Markenerlebnis unabhängig vom Kanal, so Gierlinska. In den Unternehmen seien jedoch häufig die unterschiedlichen Marketing Teams in spezialisierte Einheiten aufgeteilt wie etwa Search, Social, Display, Affiliate und Commerce. Weil die jeweils gewonnenen Daten nicht zusammengeführt würden, verpassten Unternehmen die Chance, eine einheitliche Sicht auf ihre Kunden zu gewinnen, so die Expertin.



Zuzanna Gierlinska. /

«Aber ohne einheitliche und verwertbare Datensets können Marketer Zielgruppen gar nicht richtig identifizieren und ansprechen, mit dem Ergebnis, dass Nutzer mit unterschiedlichsten Marketingbotschaften bombardiert werden und durch die schlechte Nutzererfahrung die Beziehung zur Marke leidet.»

Wenige Unternehmen nutzen Daten effektiv

Laut aktuellen Umfragen von Forrester stünden 82 Prozent der Marketingleiter in Unternehmen keine synchronisierten Daten zur Verfügung. Unabhängig davon, ob die Unternehmen den Wert ihrer Daten erkennen, hätten folglich nur 18 Prozent proaktive Schritte dazu unternommen, sie auch effektiv für ihr Business einzusetzen. Die typische Fragmentierung in den Marketingabteilungen, durch die verschiedene Datensilos generiert würden, stehe einer gewinnbringenden Datennutzung im Weg. In ihrer Keynote an der Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo wird die Expertin von Oracle erklären, wie Unternehmen aus den verschiedenen Daten, die ihnen zur Verfügung stehen, einen wirklichen Nutzen ziehen können, indem sie diese zusammenführen und auf diese Weise ihre Marketingaktivitäten vorantreiben.

Der Wandel braucht die Unterstützung aller Abteilungen

«Ein wirklich datenzentriertes Unternehmen zu werden ist ein langer Weg, der häufig von Ausprobieren und Verwerfen geprägt ist, bis man die besten Datensets und die Methodologie gefunden hat, die genau zum Business und zum Kundenstamm passt,» gibt Gierlinska zu. Während es wie ein Riesensprung aussehe, das eigene Geschäftsmodell zu revolutionieren, seien es in Wahrheit viele kleine Schritte, eine Evolution und Erziehungsaufgabe, die die Unterstützung vieler Stakeholder brauche. «Eine erfolgreiche Datenstrategie wird von allen im Unternehmen gemeinsam getragen, von Marketing, IT und allen Bereichen dazwischen.»

Keynote-Vortrag von Zuzanna Gierlinska, EMEA Director Data Management Platforms at Oracle Marketing Cloud.

Weitere Informationen zu den Ausstellern und zum vielfältigen Vortragsangebot sind unter www.swiss-online-marketing.ch zu finden.

Links zum Artikel:

Swiss Online Marketing 2015 7. Schweizer Fachmessen für Digital Marketing & E-Business.


In Verbindung stehende Artikel




Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business





Gipfeltreffen der Digital Marketing und E-Commerce Branche in Zürich





Persönliche Kundenerlebnisse schaffen





«Für das Gelingen eines Startups ist ein gutes Gründerteam die wichtigste Voraussetzung»





Das Vortragsprogramm ist online

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Abtreibungsgegner attackieren Frauen per Handy Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren sie mit entsprechenden Botschaften. Fortsetzung


Erpressungs-Trojaner: ESET veröffentlicht Leitfaden zum Schutz vor Ransomware Der europäische Security-Software-Hersteller ESET veröffentlicht einen kostenfreien Leitfaden zum Schutz vor heimtückischen Erpressungs-Trojanern wie TeslaCrypt oder CryptoLocker. Fortsetzung


Internet

Digitale Hebel für mehr Produktivität Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski erklärt, wo KMU ansetzen können, um ihre Produktivität zu steigern. Fortsetzung


Eine Fanpage bei Facebook: Was bringt es dir? Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen. Fortsetzung


Werbung

«Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele Möglichkeiten um von der neuen Plattform zu profitieren. Fortsetzung


«Nur wer Speck isst, wird kein Selbstmordattentäter» Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst. Fortsetzung



Volle Konzentration auf das neue Zelda Nintendo setzt in diesem Jahr an der E3 alles auf eine Karte und bringt exklusiv nur das neueste Zelda für die Wii U an die Spielmesse in Los Angeles. Ob der Game-Gigant aus Japan damit gross auftrumpft? Fortsetzung


30. Genfer Buchsalon lockt 94'000 Personen an Genf - Die 30. Ausgabe der Genfer Buchmesse Salon du livre hat während fünf Tagen 94'000 Personen angelockt - rund 1000 weniger als in den Vorjahren. An der diesjährigen Messe, die am Sonntag ihre Tore schloss, standen Tunesien und der Autor Paulo Coelho im Fokus. Fortsetzung


Wirtschaft

«Ebenso wichtig wie die Gründung, der Aufbau und die Führung eines Unternehmens, ist die erfolgreiche Übergabe in andere Hände.» Schon bei der Gründung eines Unternehmens wird der Grundstein für die spätere Nachfolge gelegt. Nur der Zeitpunkt und das Wie sind offen. Deshalb wird das Thema auch gerne vor sich her geschoben. Fortsetzung


StartUpForum Aargau im TECHNOPARK® Aargau in Brugg Über 70 Personen besuchten am 17. November 2016 im TECHNOPARK® Aargau in Brugg das StartUpForum Aargau und informierten sich über das Thema Marke und Markenstrategie sowie über die Due Diligence und die Sicht eines Investors. Anschliessend nutzten die Teilnehmenden die Gelegenheit zum regen Austausch. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Network Security Engineer Ihre Aufgaben Planung, Inbetriebnahme und Testen von Plattformen (Hard- und Systemsoftware) für den Betrieb von div. ICT Security Systemen: Perimeter...   Fortsetzung

Assistant Marketing Manager Möchten Sie Teil des grössten Haushaltsgeräte-Herstellers der Welt werden? Mögen Sie den Umgang mit Zahlen und möchten Sie diese Fähigkeit täglich...   Fortsetzung

Salär- und Sozialversicherungsprofi (temporär bis Sommer 2017) Für ein global tätiges Unternehmen suchen wir per sofort einen versierten Fachprofi, welcher mit Leidenschaft und Erfahrung  im Lohn- und...   Fortsetzung

Administrative Leiterin / Administrativen Leiter/ Qualitätsmanagement-Beauftragte/ Qualitätsma Ihr Profil Hochschulabschluss in Sozial-/ Geisteswissenschaften oder im Gesundheitsbereich Vertiefung im Gesundheitsbereich, idealerweise Palliative...   Fortsetzung

Leiter Softwareentwicklung Zutrittskontrolle zu suchen. Sie tragen die Verantwortung für Entwicklungsteams, die eine umfassende und intelligente Softwarelösung im Bereich Zutrittskontrolle...   Fortsetzung

Sales Agent B2B (In-/ Outbound) Ihre Chance! Unsere Mandantin, die amétiq ag in Pfäffikon SZ, ist ein innovatives und stark expandierendes IT-Unternehmen im Gesundheitswesen. Ihr...   Fortsetzung

SpezialistInnen Lohn- und Sozialversicherungswesen Für mehrere nationale und internationale Unternehmen in unterschiedlichen Branchen in der Stadt / Agglomeration Zürich und den Kantonen und Regionen...   Fortsetzung

Geschäftsführer - Käufer - Investor gesucht Sie wollen ein Unternehmen kaufen? Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir für unseren Mandanten im Kanton Zürich einen neuen Firmen - "Patron"!...   Fortsetzung