Donnerstag, 9. Mai 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad

Start des Informationssystems Allianz Bau (ISAB) Ein grosser Schritt für eine bessere Durchsetzung der Mindestarbeitsbedingungen

Mit Video Storytelling den digitalen Wandel erleichtern

Die wirtschaftliche Unsicherheit hat in der Schweiz zugenommen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Aktenschränke für die eigenen Büros in der Schweiz

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.standorten.ch  www.arbeitsplaetzen.swiss  www.rohstoffe.com  www.verknappung.net  www.traditionsunternehmen.o ...  www.kernteilen.shop  www.schwierigkeiten.blog  www.unternehmen.eu  www.produktions.li  www.mitarbeiter.de  www.arbeitsstandorte.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

145 Mitarbeiter verlieren Stelle bei Folag

Sempach LU - Der Verpackungsspezialist Folag AG mit Standorten in Sempach LU und Burgdorf BE hat Insolvenz angemeldet. Die 145 Mitarbeiter der Folag AG verlieren ihre Stelle. Ziel ist die Rettung von 50 bis 60 Arbeitsplätzen.

kris / Quelle: sda / Donnerstag, 24. September 2015 / 12:39 h

Gespräche zur Übernahme von Kernteilen der Produktion und eines Teils der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Folag AG aus der Insolvenz durch eine Auffanggesellschaft seien im Gang, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Das exportorientierte Unternehmen kämpfte seit 2011 gegen anhaltende Schwierigkeiten im Euro-Raum, die Währungskrise, zunehmenden Margendruck sowie die «enorm gestiegenen Rohstoffpreise», heisst es.

Für Geschäftsführer Erich Steiner ist die Betriebsschliessung laut Mitteilung «ein schwerer Schlag für die Regionen Sempach und Burgdorf als Produktions- und Arbeitsstandorte». Mit dem Konkurs gehe ein Traditionsunternehmen, das 1969 aufgebaut wurde, unter.

Währungsschock sass tief

Als exportorientiertes Unternehmen ist die Folag AG seit 2011 von den Schwierigkeiten im Euro-Raum und seit Januar vom Währungsschock und dem dadurch bedingten Margennachlass betroffen.



Der Verpackungsspezialist aus Luzern versucht noch einige Arbeitsplätze zu retten. (Symbolbild) /

Zum Konkurs führte schliesslich die Preisentwicklung bei den Rohstoffen.

Allein zwischen März und Juli 2015 seien die Preise um 50 Prozent gestiegen, heisst es in der Mitteilung weiter. Dies sei in den letzten 50 Jahren seit Bestehen der Kunststoffindustrie noch nie vorgekommen.

Hinzu kam eine künstliche Verknappung, die dazu führte, dass nur noch ein Teil der für die Produktion benötigten Rohstoffe verfügbar waren. Dadurch konnte die Folag AG rund 25 Prozent der bereits vorhandenen Aufträge nicht mehr ausführen.

Da das Unternehmen bereits ohne grosse Substanz in die aktuelle Wirtschaftskrise hineingeraten sei, habe es nun auf die anhaltend negativen Entwicklungen reagieren müssen, heisst es in der Mitteilung.


In Verbindung stehende Artikel




Anstieg der Firmenkonkurse im September





Zahl der Firmenkonkurse steigt

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Arbeitsmarkt

Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als im Vorjahr. Dies zeigt der Swiss Staffingindex, das Geschäftsbarometer der Temporärindustrie. Das Branchenwachstum verliert gegenüber dem zweiten Quartal zwar etwas an Dynamik, bleibt aber solide. Nachdem zahlreiche, namhafte Konjunkturforschungsinstitute ihre Erwartungen an das diesjährige BIP-Wachstum nach unten korrigiert haben, überrascht diese Entwicklung. Die robuste Geschäftstätigkeit auf dem Temporärmarkt deutet auf ein Anziehen der Konjunktur und eine gute Arbeitsmarktentwicklung in der zweiten Jahreshälfte 2017 hin. Fortsetzung


Streik behindert Bahnverkehr in Belgien Brüssel - Ein Streik hat in Belgien den zweiten Tag in Folge den Zugverkehr erheblich behindert. Nach Angaben der Bahngesellschaft SNCB fielen im südlichen Teil des Landes am Dienstagmorgen alle Verbindungen aus, im Norden waren 60 Prozent betroffen. Fortsetzung


Konkurs

news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. Fortsetzung


Switcher kämpft gegen das Ertrinken Lausanne - Die Schweizer Kleidermarke Switcher mit dem gelben Wal im Logo ist im Untergehen begriffen. Ein Gericht eröffnete am Donnerstag den Konkurs über das Textilunternehmen. Die ersten Läden wurden bereits geschlossen und 40 Angestellte verlieren in der Schweiz den Job. Fortsetzung


Industrie

Abgasskandal lässt Quartalsgewinn bei VW einbrechen Wolfsburg - Der Abgasskandal belastet den VW-Konzern weiter. Auch im neuen Jahr drücken die Folgen der weltweiten Diesel-Manipulationen auf den Gewinn. Allein die Anwälte verschlingen hunderte Millionen Euro. Fortsetzung


Keine Verlagerung von Stellen bei Georg Fischer Schaffhausen - Trotz des Frankenschocks will der Industriekonzern Georg Fischer keine Stellen aus der Schweiz ins Ausland verlagern. «Die Zahl der Arbeitsplätze bleibt in der Schweiz mehr oder weniger konstant», sagte Konzernchef Yves Serra in einem Interview. Fortsetzung


Wirtschaft

Domain pulse startet am 18.02.2019 Im deutschsprachigen Raum eröffnet üblicherweise Domain pulse die Saison der Domain-Veranstaltungen. Dieses Jahr findet die Domain pulse 2019 von der SWITCH ausgerichtet in der Schweizer Landeshauptstadt Bern statt. Morgen am 18. Februar 2019, beginnt die diesjährige Domainkonferenz. Fortsetzung


Rechnungswesen für Startups - Häufige Fallstricke Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Sachbearbeiter Personal (m/ w) 100% Du sprichst Portugiesisch und hast eine Weiterbildung im Personalwesen? Dann suchen wir genau dich! Deine Aufgaben: Bearbeiten der Ein- und Austritte...   Fortsetzung

Sachbearbeiter Buchhaltung 80% (m/ w) Für unseren Kunden im Raum Aarau suchen wir einen Sachbearbeiter Buchhaltung (w/ m) 80% -100%. Dein Aufgabenbereich: Führen der Kreditoren- und...   Fortsetzung

Hamilton oder Vettel? CNC-Fräser mit Interesse am Rennsport gesucht Auf modernen Maschinen fräsen Sie Teile für die Formel 1. Dabei programmieren Sie mit MasterCAM und stellen einen hohen Qualitätsstandard sicher....   Fortsetzung

Projektmitarbeiter Implementation (m/ w) Ihre Kompetenzen Abgeschlossene Kaufmännische Berufslehre plus Weiterbildung Prozess- oder Projekt-Management oder B.A. Kenntnisse von Microsoft...   Fortsetzung

Senior HR-Manager (w/ m) Unser Kunde ist ein international führendes Unternehmen mit rund 500 Mitarbeitern mit Hauptsitz in Basel. Als sehr innovativer Marktführer setzt...   Fortsetzung

Welcher Polymechaniker möchte ab und zu ins Ausland reisen? Sie montieren und prüfen Baugruppen und komplette Sondermaschinen nach Zeichnungen und Stücklisten, führen Qualitäts- und Funktionskontrollen sowie...   Fortsetzung

Geschäftsführer/ -in In dieser anspruchsvollen Funktion tragen Sie die Gesamtverantwortung für die Stadtwerke Gossau. Sie bereiten zuhanden der Departementsvorsteherin...   Fortsetzung

HR Fachkraft / Teamleitung (m/ w) Du hast Führungserfahrung im HR und sprichst französisch? Du interessierst dich für die Beauty-Branche? Trägst du gerne Verantwortung und packst im...   Fortsetzung