Sonntag, 26. März 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Neue Märkte, neue Chancen

Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen

Digitale Hebel für mehr Produktivität

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Wil startet Crowdfunding-Aktion

Roland Vrabec ist neuer Vaduz-Trainer

Schweinsteiger wechselt zu Chicago Fire

YB: Bertone weckt Interesse im Ausland

Kultur

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Bündner Kunstmuseum Chur

Kommunikation

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Uni zieht Apple vor Gericht

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.schulleistungen.ch  www.schwangerschaft.swiss  www.plastikbecher.com  www.lernverhalten.net  www.probleme.org  www.geburten.shop  www.normalgeburten.blog  www.instrument.eu  www.aufmerksamkeitsspanne.l ...  www.schreibfaehigkeiten.de  www.verstaendnis.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Zu früh geborene Kinder können sich schlechter beherrschen

Coventry - Wenn 20 Monate alte Kleinkinder eine Minute lang warten können, bevor sie eine Rosine verspeisen, sind sie später in der Schule erfolgreicher.

pep / Quelle: pte / Freitag, 20. November 2015 / 14:40 h

 Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der University of Warwick. Das Experiment und seine Ergebnisse ähneln dem ab 1968 bei Vierjährigen durchgeführten Marshmallow-Test von Walter Mischel. Test sagt Lernverhalten voraus

Bei dem Test wurde eine Rosine unter einem durchsichtigen Plastikbecher platziert. Nach drei Testdurchläufen wurde den Kleinkindern gesagt, sie sollen warten, bis der Testleiter ihnen erlaubt, die getrocknete Frucht zu essen. Die Wartezeit betrug eine Minute.



Gemäss der Studie haben zu früh geborene später Konzentrationsschwierigkeiten. /

Jene Kinder, die sich nicht beherrschen konnten und die Rosine schon früher verspeisten, hatten eine höhere Wahrscheinlichkeit, keine Normal- sondern eine Frühgeburt erlebt zu haben.

«Ein einfacher, fünfminütiger spielerischer Test mit Rosinen stellt ein vielversprechendes Instrument dar, um die Aufmerksamkeitsregulierung und das Lernverhalten von Kindern nach Früh- und Normalgeburten vorherzusagen. Die Ergebnisse zeigen potenziell innovative Wege auf, um nach Frühgeburten frühzeitige Interventionen zu setzen», berichtet Dieter Wolke, der an der Studie mitgeschrieben hat.

Leistungsrückstände mit acht Jahren

Sieben Jahre später wurden die Kinder noch einmal untersucht. Ihre Fähigkeiten wurden von ihren Müttern, Psychologen und dem Team bewertet und sie bekamen standardisierte Tests, zum Beispiel zu Rechen-, Lese- und Schreibfähigkeiten. Dabei zeigte sich, dass je kürzer die Schwangerschaft war, desto kürzer sich auch die inhibitorische Kontrolle der Kinder gestaltete, die für den Belohnungsaufschub verantwortlich ist. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit für eine geringere Aufmerksamkeitsspanne und schlechtere Schulleistungen.

Die Erkenntnis, dass die schulischen Probleme mit einer Frühgeburt zusammenhängen, bietet aber auch Chancen. Studienleiterin Julia Jäkel ist überzeugt: «Das ist eine neue Erkenntnis, die ein wertvolles Puzzlestück zum Verständnis von langfristigen Leistungsrückständen nach frühzeitigen Geburten darstellt.» Eine speziell auf zu früh geborene Kinder zugeschnittene Förderung könnte diese Rückstände verhindern.

 

 


In Verbindung stehende Artikel




Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter





Simulierte Gebärmutter im Brutkasten





Kinder-IQ sinkt durch Armut und schlechte Luft





Immer mehr Menschen nehmen Mittel gegen ADHS

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Bildung

Wissenschaft spielerisch entdecken In der Kindercity in Volketswil lernen Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren spielerisch die Welt der Wissenschaft und Technik kennen. Spiel, Spass, Lernen, Bewegen, Entdecken und Wissen werden aktiv kombiniert und gefördert. Ob Familien, Schulklassen oder Kindergärten - bei uns sind alle herzlich willkommen. Fortsetzung


Das Bundeshaus ist bereit für die Sommersession Bern - In Bern beginnt heute Montag die Sommersession der eidgenössischen Räte. In der ersten Woche steht allerdings nicht das Bundeshaus, sondern der Gotthard im Zentrum: Wegen der Eröffnung des Basistunnels findet am dritten Sessionstag keine Sitzung statt. Fortsetzung


Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. Fortsetzung


Wissen

Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


MIT-Forscher «heilen» defekte Solarzellen mit Licht Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. Fortsetzung


Kein erhöhtes Schlaganfall-Risiko für Fussballfans Kopenhagen - Aufregen, Mitfiebern, Mitleiden - das sind die grossen Emotionen beim Fussball-Schauen. Ob sie sich auch auf das Risiko auswirken, einen Schlaganfall zu erleiden, war schon wiederholt Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Fortsetzung


Boulevard

Das Halbtax-Abo für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Fortsetzung


Endlich entspannter Auto fahren Viele Unfälle können vermieden werden, indem Gefahren und Hindernisse möglichst früh wahrgenommen werden und dadurch die Reaktionszeit verlängert wird. Fortsetzung


Ein sauglattes Vergnügen Es ist Eiszeit! Von Oktober-März geht's ab auf die Kufen, der KSS Eispark bietet Gross und Klein DAS Eisvergnügen. In der grossen Eishalle (IWC-Arena) oder auf dem freien Eisfeld hat es Platz für alle. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Leiter/ -in Behindertenintegration Sozialamt Gürtelstrasse 89 7001 Chur Ihr Aufgabengebiet : Der Fachbereich ist zuständig für die Behindertenintegration und die Umsetzung der...   Fortsetzung

Datenbankmanager/ in 80-100% Ihr Profil Aus- und/ oder Weiterbildung, welche Sie zur Ausübung dieser Tätigkeit befähigt (möglich aber nicht Voraussetzung ist ein Bachelor- oder...   Fortsetzung

Schulleiter / Schulleiterin (30%) An der Schulanlage Oberhausen als Co-Leitung Wir bieten: Tätigkeit an einer innovativen Schule Unterstützung während der Einarbeitungszeit und...   Fortsetzung

Materialwissenschaftler/ in Oberflächenfunktionalisierung von Kunststoffen Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen. An der Hochschule für Technik, Institut für Nanotechnische Kunststoffanwendungen,...   Fortsetzung

Technische/ n Fachspezialist/ in (50%) Wir suchen für das Herbarium der Gefässpflanzen im Botanischen Garten der Universität Zürich auf den 1. November 2017 eine/ n Technische/ n...   Fortsetzung

Leiter/ in Professur für Unterrichtsentwicklung und Unterrichtsforschung (80-100 %) Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 11'000 Studierenden. Die Pädagogische Hochschule mit über 3'000...   Fortsetzung

Lehrperson Integrationsjahr Das Berufsbildungszentrum Solothurn-Grenchen (BBZ) ist das regionale Kompetenzzentrum für Aus- und Weiterbildung im Bereich der Berufsbildung und...   Fortsetzung

Dozent/ -in für Information Engineering Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 11'500 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten...   Fortsetzung