Sonntag, 19. November 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die Zukunft des Gastgewerbes à la carte

sharoo wird erwachsen, AMAG übernimmt Mehrheit

Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus

Die beliebteste Kundenkarte der Schweiz feiert ihren 20. Geburtstag

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Der FC Lausanne-Sport hat einen neuen Besitzer

YB verlängert den Vertrag mit Adi Hütter

Das sind die neuen Nati-Trikots

FCL-Coach Babbel: «Wir sind ein Team»

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.erwaehnungen.ch  www.berichts.swiss  www.laendern.com  www.verweise.net  www.korallenbleiche.org  www.tourismuszielen.shop  www.manipulation.blog  www.tourismus.eu  www.umweltministerium.li  www.wissenschaftler.de  www.klimaschaeden.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Australien lässt Klimaschäden-Verweise streichen

Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf Druck aus Canberra alle Verweise auf Orte in Australien gestrichen worden. Wissenschaftler und Aktivisten bezeichneten die Manipulation am Freitag als «extrem verstörend».

nir / Quelle: sda / Freitag, 27. Mai 2016 / 11:40 h

Die Studie mit dem Titel «Welterbe und Tourismus in einem sich ändernden Klima» wurde am Donnerstag gemeinsam von der UNESCO, dem UNO-Umweltprogramm und einem Wissenschaftlerverband veröffentlicht. Darin werden die Auswirkungen der Klimaerwärmung unter anderem auf die New Yorker Freiheitsstatue, auf Venedig und Stonehenge beschrieben.



«Sie wollen den Australiern Sand in die Augen streuen ...» klagte Greenpeace-Aktivistin Shani Tager. /

Im Entwurf gab es Verweise auf bedrohte Orte in insgesamt 29 Ländern. Als das australische Umweltministerium sah, dass das von einer massiven Korallenbleiche befallene Great Barrier Reef und zwei weitere australische Reiseziele aufgeführt werden sollten, legte es Protest ein und liess die Erwähnungen streichen. Als Grund wurde genannt, dass der Welterbe-Status der betroffenen Orte sowie die Auswirkungen des Klimawandels vermengt würden, was dem Tourismus schaden könne.

«Sie wollen den Australiern Sand in die Augen streuen, um die Bedrohungen für unsere grössten Naturwunder zu verschleiern», klagte Greenpeace-Aktivistin Shani Tager. Kein anderes Land habe gefordert, dass Abschnitte des Berichts gelöscht würden, sagte der an der Studie beteiligte Wissenschaftler Will Steffen.


In Verbindung stehende Artikel




Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef





Neue Methode erlaubt Kontrolle von Treibhausgas-Emissionen

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Triff dich mit Globi auf der Engstlingenalp Die Globi Luftseilbahn ist die älteste noch betriebene Pendelbahn im Kanton. Aber nicht nur deswegen ist die Fahrt mit der «Globi Luftseilbahn» etwas ganz Spezielles. Komm mit auf eine kleine Reise durch die Geschichte. Fortsetzung


Grüner Klee, Dynamit und Stickstoff - Explosives im Naturmuseum Solothurn Das Naturmuseum Solothurn ist ein attraktives Familienmuseum, das für seine verständlichen Ausstellungen bekannt ist. Es zeigt Ausstellungen über Tiere, Pflanzen, Fossilien und Mineralien - ihnen ist eins gemeinsam: Sie stammen allesamt aus der Region! Fortsetzung



Klimawandel verschärft weltweite Flüchtlingskrise Berlin - Dürren, Überschwemmungen und andere Wetterextreme schlagen weltweit Millionen Menschen in die Flucht - und die Lage wird sich Experten zufolge deutlich zuspitzen. Fortsetzung


Dämme könnten schwindende Gletscher ersetzen Birmensdorf - Stauseen könnten in Zukunft den Wassermangel lindern, der angesichts schwindender Gletscher im Sommer zu erwarten ist. Fortsetzung


Umwelt

Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. Fortsetzung


Daimler setzt als erster Hersteller auf Filter für Benzinmotoren Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei Benzinmotoren. Das Vorhaben ist Teil einer Investition in Höhe von drei Milliarden Euro in umweltfreundlichere Motoren. Fortsetzung


Ausland

Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Bewährungsstrafe für frühere Miss Turkey wegen Beleidigung Erdogans Istanbul - Ein türkisches Gericht hat eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Verunglimpfung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Hotelfachassistentin / Hotelfachassistenten 80% Zu Ihren Aufgaben gehören Selbständiger Empfang der Patientinnen und Patienten Auskunft erteilen über das vorhandene Hotellerieangebot inkl....   Fortsetzung

Wissenschaftliche/ r Mitarbeiter/ in im Bereich Mathematikdidaktik 50 % Aufgaben: . Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten . Durchführung von Datenerhebungen und -auswertungen . Recherchen deutscher und...   Fortsetzung

Aushilfe Vertrauensärztliche Assistent/ in 80-100% für 6-12 Monate Standort Bern Grundausbildung im paramedizinischen Bereich Kenntnisse und Erfahrungen im Krankenversicherungswesen In Ihrer Funktion sind Sie für die...   Fortsetzung

(Senior) IngenieurIn für Quality Systems 100% (w/ m) Ihre Aufgaben: CAPA Administrator und Resident Expert für CAPA Administration, Verwaltung und Nachfassen von CAPA, einschließlich, aber nicht...   Fortsetzung

Réceptionist/ in Réceptionist/ in Sorell Hotel Seefeld Seefeldstrasse 63, 8008 Zürich per sofort Als expandierende Hotelkette der ZFV-Unternehmungen beschäftigen die...   Fortsetzung

Wissenschaftliche/ r Mitarbeiter/ in im Bereich Naturwissenschaftsdidaktik 50 % Aufgaben: . Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten . Durchführung von Datenerhebungen und -auswertungen . Recherchen deutscher und...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in Leistungen Preference Am Standort Bern – nur 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt kaufmännische oder medizinische Grundausbildung kundenorientiert und belastbar...   Fortsetzung

Ingenieur Schienenfahrzeuge Schwerpunkt Zulassung Tätigkeitsgebiet: Sie unterstützen unsere Kunden bei der Genehmigung und Zulassung von Schienenfahrzeugen in Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden und...   Fortsetzung