Dienstag, 23. Mai 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

So spart man mit dem Elektroauto

Vignette, Maut und Free Flow

Überleben im digitalen Haifischbecken

Dem Affiliate Marketing stehen in der Schweiz grosse Änderungen bevor

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Germano Vailati verlängert beim FCB

Martin Schmidt verlässt Mainz 05

GC: Dabbur soll bleiben, Lavanchy könnte gehen

Massimo Lombardo wird Assistenztrainer beim FCB

Kultur

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kollegin.ch  www.schulwechsel.swiss  www.arbeitsverhaeltnisse.co ...  www.verhaltensproblemen.net  www.auswirkungen.org  www.faehigkeiten.shop  www.einfluss.blog  www.strategien.eu  www.studienleiterin.li  www.beeintraechtigungen.de  www.schuljahr.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Häufiger Schulwechsel schadet Kindern stark

Der Umzug in eine grössere Wohnung oder in ein besseres Viertel mag den Eltern als Segen für ihre Kinder erscheinen - dabei kann genau das Gegenteil der Fall sein.

kris / Quelle: pte / Freitag, 27. Mai 2016 / 21:30 h

Wie eine am Boston College durchgeführte Studie gezeigt hat, führt jeder Wohnortwechsel beim Nachwuchs zumindest zu kurzfristigen Problemen. In kritischen Phasen kann der Umzug sogar weitreichendere Auswirkungen haben. Einfluss auf Rechnen und Lesen

«Umzüge sowohl während der frühen als auch in der Mitte der Kindheit stehen im Zusammenhang mit einer Abnahme der sozialen Kompetenzen der Kinder und einer Zunahme von emotionalen und Verhaltensproblemen und diese Effekte bleiben über Jahre hinweg aufrecht», warnt Studienleiterin Rebekah Levine Coley.



Umzugskarton: Wird oft umgezogen, leiden Kinder. /

Wenn der Umzug erst später stattfindet und die Kinder bereits in der Schule sind, lassen sich kurzfristige negative Konsequenzen auf die Rechen- und Lesefähigkeiten beobachten.

Die Forscherin und ihre Kollegin Melissa Kull begleiteten über 19.000 amerikanische Kindergartenkinder bis zu ihrem achten Schuljahr. Je öfter ein Kind umziehen und die Schule wechseln musste, desto stärker wurden die Beeinträchtigungen der Kinder. Der Schulwechsel hat dabei einen grösseren Einfluss auf die kognitiven Fähigkeiten der Kinder, als wenn nur der Wohnort gewechselt wird und die Kinder in der selben Schule verbleiben.

Gesetzgeber und Schulen gefordert

«Während die unsicheren Arbeitsverhältnisse und die hohen Mietpreise amerikanische Familien destabilisieren, müssen Gesetzgeber, Schulleiter und Lehrer Strategien entwickeln, um die Störungen auszugleichen, die ein Wohnort- und Schulwechsel auf die Bildung der Kinder und ihre gesunde Entwicklung hat», wünscht sich Kull abschliessend.


In Verbindung stehende Artikel




Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Bildung

Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im kaufmännischen Bereich in Bern. Die Bildung als Dienstleistung ist jedoch längstens nicht nur ein Vermitteln von Know-how. Lehrende und Studierende der Generationen Y und Z haben eine breitere Palette an Ansprüchen. Fortsetzung


Wissenschaft spielerisch entdecken In der Kindercity in Volketswil lernen Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren spielerisch die Welt der Wissenschaft und Technik kennen. Spiel, Spass, Lernen, Bewegen, Entdecken und Wissen werden aktiv kombiniert und gefördert. Ob Familien, Schulklassen oder Kindergärten - bei uns sind alle herzlich willkommen. Fortsetzung


Wissen

Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


MIT-Forscher «heilen» defekte Solarzellen mit Licht Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. Fortsetzung


Soziales

Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Dramatischer Anstieg von Binnenflüchtlingen in Afghanistan Kabul - Die Zahl der Binnenflüchtlinge hat sich wegen des Kriegs in Afghanistan in nur drei Jahren mehr als verdoppelt - auf heute 1,2 Millionen Menschen. 2013 hatten die Vereinten Nationen noch 500'000 durch den Konflikt entwurzelte Menschen verzeichnet. Fortsetzung


Gesellschaft

Saleduck in neuem Design Saleduck ist eine der grössten Gutschein-Webseiten der Schweiz. Seit neustem glänzt die Plattform in dem neuen Design der «Deal Community», die für ihre Nutzer viele hilfreiche Funktionen mit sich bringt und völlig neue Dimensionen für das Onlineshopping eröffnet. Fortsetzung


Fahrende sorgen für Unmut im Kanton Bern Bern - Seit einigen Tagen campieren mittlerweile rund 350 ausländische Fahrende im bernischen Witzwil. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck und Sachbeschädigungen. Die Behörden bitten um Geduld, denn die Fahrenden sollen das Gelände bis am Mittwochabend verlassen. Fortsetzung


Boulevard

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Das Halbtax-Abo für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Projektleiter/ in Jugendnaturschutz Deutschschweiz (70 %) Pro Natura ist die führende Organisation für den Naturschutz in der Schweiz. Sie setzt sich für die Förderung und den Erhalt der einheimischen Tier-...   Fortsetzung

Sozialversicherungs-Fachperson 80% Pro Infirmis ist Kompetenzzentrum für Fragen rund um Behinderung. Wir beraten, begleiten und unterstützen Menschen mit Behinderung und ihre...   Fortsetzung

Fachfrau / Fachmann Betreuung Kind Kinderkrippe | Olten Ihre Aufgaben * Sie führen eine Gruppe mit 12 Plätzen zusammen mit einer Fachfrau Betreuung * Sie fördern die Kinder ihrem...   Fortsetzung

Projektleiter / Projektleiterin Redaktion <em> Ihre Aufgaben </ em> : Sie beobachten die Märkte, initiieren in Kooperation mit Marketing und Vertrieb neue Projekte, überwachen die Realisierung...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in Wäscherei 80 % Kompetenz für Menschen mit Körperbehinderung zeka engagiert sich im Kanton Aargau seit 1966 für die Förderung und Betreuung von Menschen mit...   Fortsetzung

R & D Manager (m/ w) Unsere Kunden sind bekannte Namen in der Welt der Pharma und Kosmetik. Für deren namhafte Marken sind wir ein führender Entwickler und Hersteller von...   Fortsetzung

Gruppenleiter/ -in Mechanik (100 %) Sie begleiten, qualifizieren und fördern als primäre Aufgabe die zugewiesenen Personen aus den Bereichen Sozialhilfe, Arbeitslosenversicherung und IV...   Fortsetzung

Case Managerin / Case Manager Berufsbildung (50%) (geplante Erhöhung auf 70% ab 2018) <em>Ihre wesentlichen Aufgabenbereiche:</ em> Fallaufnahme mit Situationsanalyse Festlegen von geeigneten Unterstützungsmassnahmen Koordination aller...   Fortsetzung