Donnerstag, 30. März 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die vier Wände für des Mannes liebstes Spielzeug

Guter alter Drahtesel, adé!

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Neue Märkte, neue Chancen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Albian Ajeti unterschreibt in St. Gallen bis 2021

YB wählt neuen Vereinsvorstand

Petkovic: Positive Bilanz nach 1'000 Tagen

Wil startet Crowdfunding-Aktion

Kultur

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Bündner Kunstmuseum Chur

Kommunikation

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Uni zieht Apple vor Gericht

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.hauptquartier.ch  www.kallasch.swiss  www.machtkampf.com  www.staatsanwaelten.net  www.nachrichtenagentur.org  www.festnahmen.shop  www.rueckgabe.blog  www.fluechtigen.eu  www.nachrichtenseite.li  www.gewahrsam.de  www.gewerkschaft.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Chefs der ägyptischen Journalisten-Gewerkschaft angeklagt

Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich vor Gericht gestellt. Der Prozess werde voraussichtlich am Samstag beginnen.

kris / Quelle: sda / Dienstag, 31. Mai 2016 / 07:31 h

Dem Präsidenten Jaja Kallasch, seinem Vize Chalid al-Balschi und Generalsekretär Gamal Abdul-Rahim werde vorgeworfen, Flüchtlingen Unterschlupf gewährt zu haben, sagte Abdul-Rahim der Nachrichtenagentur dpa. Die ägyptische Nachrichtenseite Al-Masry Al-Youm berichtete, die drei Männer seien aus dem Gewahrsam entlassen worden, nachdem die Gewerkschaft die Kaution bezahlt habe. Zuvor hatten die drei Journalisten-Vertreter die Zahlung abgelehnt, weil kein unabhängiger Richter in dem Fall ernannt worden sei, sagte Abdul-Rahim.

Nach ihrer Einbestellung am Sonntag seien die drei 14 Stunden von Staatsanwälten befragt worden, so Abdul-Rahim.



Die Journalisten liegen seit dem 1. Mai im Streit mit den Behörden. (Symbolbild) /

Dabei sei ihnen vorgeworfen worden, Flüchtigen Unterschlupf gewährt und Unwahrheiten verbreitet zu haben.

Insel-Rückgabe als Streitpunkt

Die Journalisten-Vereinigung liegt seit einer Razzia am 1. Mai im Streit mit den Behörden. Damals waren in ihrem Hauptquartier zwei regimekritische Journalisten festgenommen worden, weil diese zu Protesten aufgerufen und ebenfalls Unwahrheiten verbreitet haben sollen.

Die Polizei dagegen bestreitet, das Gebäude der Gewerkschaft gestürmt zu haben. Die Festnahmen sind offensichtlich mit dem öffentlichen Widerstand gegen den Plan der autoritären Regierung verbunden, zwei Inseln im Roten Meer an Saudi-Arabien zu übergeben.


In Verbindung stehende Artikel




Sicherheitskräfte nehmen zwei ägyptische Journalisten fest





Pressefreiheit verschlechtert sich weltweit





Haftstrafen gegen Al-Dschasira-Reporter verringert

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Medien

Worüber die Schweizer Sonntagspresse berichtet Bern - Bedingungen zur Umsetzung der SVP-Zuwanderungsinitiative, die Eröffnungsfeier des neuen Gotthardtunnels und neue Vorwürfe zum Gefängnisausbruch von Dietikon - mit diesen und anderen Themen hat sich die Sonntagspresse befasst. (Die Meldungen sind unbestätigt.) Fortsetzung


Vorerst kein besonderer UNO-Status für Presserechts-Organisation New York - Dem Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) bleibt eine engere Kooperation mit der UNO verwehrt. Der zuständige UNO-Ausschuss stimmte am Donnerstag gegen eine Aufwertung auf den Status einer mit der UNO assoziierten Nichtregierungsorganisation. Fortsetzung


Die Schlagzeilen der Sonntagspresse im Überblick Bern - Die Haltung zu den Bilateralen, die Vergangenheit des mutmasslichen Mörders von Rupperswil und die Wirtschaftlichkeit in der Krankenkasse-Grundversicherung. Mit diesen und anderen Themen hat sich die Sonntagspresse befasst. Ein Überblick (in unbestätigten Meldungen): Fortsetzung


Recht

«Costa Concordia»-Kapitän in 2. Instanz zu 16 Jahren verurteilt Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. Fortsetzung


Bewährungsstrafe für frühere Miss Turkey wegen Beleidigung Erdogans Istanbul - Ein türkisches Gericht hat eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Verunglimpfung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Fortsetzung


«Puber» bei Prozess in Wien verurteilt Wien - Mit einem Urteil von zehn Monaten unbedingte Haft ist am Wiener Straflandesgericht der Prozess gegen den Schweizer Sprayer «Puber» rund um ein angeblich gestohlenes Fahrrad zu Ende gegangen. Fortsetzung


Ausland

Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Extremismus und Terrorismus stärker an der Wurzel bekämpfen Berlin - Der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich an der OSZE-Konferenz gegen Terrorismus dafür ausgesprochen, gewaltbereiten Extremismus und Terrorismus stärker an seinen Wurzeln zu bekämpfen. Fortsetzung


Politiker fordert Jagd auf Krokodile in Australien Sydney - Nach der jüngsten Krokodil-Attacke auf eine Frau in Australien hat ein Politiker sich für die Jagd auf die gefährlichen Tiere starkgemacht. Es gebe längst zu viele Krokodile, sagte Bob Katter am Dienstag. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Technischen Redaktor (m/ w) Ihre Aufgaben: . Sie erstellen und bearbeiten die technischen Dokumentationen. . Dazu gehören auch die Erstellung und Bearbeitung der entsprechenden...   Fortsetzung

VersicherungsjuristIn / Legal Counsel mit Erfahrung in der Versicherungsbranche Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören: Umfassende rechtliche Beratung hinsichtlich der Produktentwicklung, Produktergänzung und Produkteinführung auf dem...   Fortsetzung

Kundenberater / Solution Manager im Bereich Recht / Versicherungen / Lohnverarbeitung 100% (w/ m) Ihre Aufgaben: Betreuung der Kunden zu HR-Themen in den Bereichen Richtlinien, Sozialversicherungen, Payroll und Arbeitsrecht Beratung der Kunden bei...   Fortsetzung

Ressortleiter/ in Ausland 80% Was Dich erwartet Du führst ein Team von fünf Redaktoren und bist für alles zuständig, was die Menschen zwischen Washington, Tokyo und Mekka bewegt....   Fortsetzung

Legal Counsel (m/ f) Your key responsibilities include All commercial contractual matters of the Group; issuing new contracts, reviewing of existing contracts for:...   Fortsetzung

Senior Manager in Regulatory Affairs Who we are Tillotts Pharma (www.tillotts.com) is a fast-growing international speciality Pharma company located outside of Basel employing over 250...   Fortsetzung

Ressortleiter/ in Ausland 80% Was Dich erwartet Du führst ein Team von fünf Redaktoren und bist für alles zuständig, was die Menschen zwischen Washington, Tokyo und Mekka bewegt....   Fortsetzung

Rechtsanwalt / Rechtsanwältin Wir sind eine Anwaltskanzlei in Bern, welche vornehmlich auf dem Gebiet des Immaterialgüter- und des Informatikrechts arbeitet. Für unsere...   Fortsetzung