Donnerstag, 9. Mai 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad

Start des Informationssystems Allianz Bau (ISAB) Ein grosser Schritt für eine bessere Durchsetzung der Mindestarbeitsbedingungen

Mit Video Storytelling den digitalen Wandel erleichtern

Die wirtschaftliche Unsicherheit hat in der Schweiz zugenommen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Aktenschränke für die eigenen Büros in der Schweiz

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.machtkampf.ch  www.gewerkschaft.swiss  www.generalsekretaer.com  www.rueckgabe.net  www.prozessbeginn.org  www.fluechtigen.shop  www.vertreter.blog  www.streitpunkt.eu  www.widerstand.li  www.journalisten.de  www.fluechtlingen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

Chefs der ägyptischen Journalisten-Gewerkschaft angeklagt

Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich vor Gericht gestellt. Der Prozess werde voraussichtlich am Samstag beginnen.

kris / Quelle: sda / Dienstag, 31. Mai 2016 / 07:31 h

Dem Präsidenten Jaja Kallasch, seinem Vize Chalid al-Balschi und Generalsekretär Gamal Abdul-Rahim werde vorgeworfen, Flüchtlingen Unterschlupf gewährt zu haben, sagte Abdul-Rahim der Nachrichtenagentur dpa. Die ägyptische Nachrichtenseite Al-Masry Al-Youm berichtete, die drei Männer seien aus dem Gewahrsam entlassen worden, nachdem die Gewerkschaft die Kaution bezahlt habe. Zuvor hatten die drei Journalisten-Vertreter die Zahlung abgelehnt, weil kein unabhängiger Richter in dem Fall ernannt worden sei, sagte Abdul-Rahim.

Nach ihrer Einbestellung am Sonntag seien die drei 14 Stunden von Staatsanwälten befragt worden, so Abdul-Rahim.



Die Journalisten liegen seit dem 1. Mai im Streit mit den Behörden. (Symbolbild) /

Dabei sei ihnen vorgeworfen worden, Flüchtigen Unterschlupf gewährt und Unwahrheiten verbreitet zu haben.

Insel-Rückgabe als Streitpunkt

Die Journalisten-Vereinigung liegt seit einer Razzia am 1. Mai im Streit mit den Behörden. Damals waren in ihrem Hauptquartier zwei regimekritische Journalisten festgenommen worden, weil diese zu Protesten aufgerufen und ebenfalls Unwahrheiten verbreitet haben sollen.

Die Polizei dagegen bestreitet, das Gebäude der Gewerkschaft gestürmt zu haben. Die Festnahmen sind offensichtlich mit dem öffentlichen Widerstand gegen den Plan der autoritären Regierung verbunden, zwei Inseln im Roten Meer an Saudi-Arabien zu übergeben.


In Verbindung stehende Artikel




Sicherheitskräfte nehmen zwei ägyptische Journalisten fest





Pressefreiheit verschlechtert sich weltweit





Haftstrafen gegen Al-Dschasira-Reporter verringert

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Medien

Worüber die Schweizer Sonntagspresse berichtet Bern - Bedingungen zur Umsetzung der SVP-Zuwanderungsinitiative, die Eröffnungsfeier des neuen Gotthardtunnels und neue Vorwürfe zum Gefängnisausbruch von Dietikon - mit diesen und anderen Themen hat sich die Sonntagspresse befasst. (Die Meldungen sind unbestätigt.) Fortsetzung


Vorerst kein besonderer UNO-Status für Presserechts-Organisation New York - Dem Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) bleibt eine engere Kooperation mit der UNO verwehrt. Der zuständige UNO-Ausschuss stimmte am Donnerstag gegen eine Aufwertung auf den Status einer mit der UNO assoziierten Nichtregierungsorganisation. Fortsetzung


Die Schlagzeilen der Sonntagspresse im Überblick Bern - Die Haltung zu den Bilateralen, die Vergangenheit des mutmasslichen Mörders von Rupperswil und die Wirtschaftlichkeit in der Krankenkasse-Grundversicherung. Mit diesen und anderen Themen hat sich die Sonntagspresse befasst. Ein Überblick (in unbestätigten Meldungen): Fortsetzung


Recht

Rechnungswesen für Startups - Häufige Fallstricke Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. Fortsetzung


Automatische Erkennung von Domainstreitigkeiten Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen pendente und abgeschlossene Schiedsgerichtentscheide zu Domains zu sammeln. Aktuell verfügen wir über mehrere zehntausend Entscheide die bei der WIPO gefallen sind. Fortsetzung


«Costa Concordia»-Kapitän in 2. Instanz zu 16 Jahren verurteilt Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. Fortsetzung


Ausland

Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Bewährungsstrafe für frühere Miss Turkey wegen Beleidigung Erdogans Istanbul - Ein türkisches Gericht hat eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Verunglimpfung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Fortsetzung


Extremismus und Terrorismus stärker an der Wurzel bekämpfen Berlin - Der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich an der OSZE-Konferenz gegen Terrorismus dafür ausgesprochen, gewaltbereiten Extremismus und Terrorismus stärker an seinen Wurzeln zu bekämpfen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Communications Trainee 100% (m/ w) Ihr Wirkungsfeld: Mitarbeit am Corporate Newsroom: Entwicklung und Redaktion von Geschichten aus der Organisation; Verfassen von offiziellen...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in Support Rechtsdienst ALK 40% Ihre Hauptaufgaben Verwaltung der Korrespondenz mit dem SECO Inhaltliche und administrative Verwaltung der internen Rechtsprechungsdatenbank...   Fortsetzung

Risk Manager Im Bereich Technology in der Abteilung Risk Management suchen wir am Standort Burgdorf eine engagierte Persönlichkeit als Planung und Durchführung...   Fortsetzung

Praktikant/ in Marketing und Kommunikation 80-100% Unsere starke Marktposition mit über 700 Mitarbeitenden in 30 Geschäftsstellen in der Schweiz und Europa sowie fachübergreifende Projekte machen CSD...   Fortsetzung

Anwaltsassistentin mit fliessenden Englischkenntnissen (m/ w) Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören: Organisationsstarke administrative und organisatorische Unterstützung eines Anwalts Allgemeine Korrespondenz...   Fortsetzung

Regulatory Affairs Manager Ihre Aufgaben: Verantwortlich für den gesamten Registrierungsprozess Erstellen von Registrierungsdossiers für Neuregistrierungen wie auch...   Fortsetzung

Senior Digital Advertisement Manager Bei Swiss Life bringen Sie Ihre individuellen Talente und Expertise in einem motivierten und flexiblen Arbeitsumfeld ein. Sie übernehmen ein hohes...   Fortsetzung

Aktuar (m/ w), 40% Aktuar (m/ w), 40%   Fortsetzung