Dienstag, 25. April 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

So spart man mit dem Elektroauto

Vignette, Maut und Free Flow

Überleben im digitalen Haifischbecken

Dem Affiliate Marketing stehen in der Schweiz grosse Änderungen bevor

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Trainerwechsel in Sion: Fournier für Zeidler

Josip Drmic erneut am Knie verletzt

Raphael Wicky wird neuer Trainer des FC Basel

Basler Meisterfeier steigt am 3. Juni

Kultur

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.verhandlungen.ch  www.personalbestands.swiss  www.millionen.com  www.wachstum.net  www.tiefkuehlbackwarenherst ...  www.communique.shop  www.umsatzwachstum.blog  www.umsatzplus.eu  www.regionen.li  www.geschaeftsentwicklung.d ...  www.langzeitvertraegen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Aryzta mit stärkerem Wachstum

Zürich - Der Tiefkühlbackwarenhersteller Aryzta ist im dritten Quartal 2015/16 organisch stärker gewachsen als in den beiden Vorquartalen. Auf neun Monate gesehen resultierte ein Umsatzplus von 2,8 Prozent.

bg / Quelle: sda / Dienstag, 31. Mai 2016 / 09:30 h

Das organische Umsatzwachstum des dritten Quartals bezifferte Aryzta in einer Mitteilung vom Dienstag auf 0,9 Prozent. In Vorquartal betrug das Wachstum 0,8 Prozent. Im ersten Quartal schrumpfte der Umsatz hingegen um 0,4 Prozent. In Euro sank der Umsatz im dritten Quartal um 2,4 Prozent auf 849,8 Millionen Euro. Die Verkäufe gingen in Nordamerika um 7 und im Rest der Welt um 3,4 Prozent zurück. In Europa wuchsen sie um 3,6 Prozent. Gewinnzahlen gab Aryzta zum Quartal nicht bekannt.

Nordamerikageschäft lahmt

Insgesamt legte der Umsatz in den neun Monaten von August bis April um 2,8 Prozent auf 2,91 Milliarden Euro zu, wie der schweizerisch-irische Konzern weiter mitteilte. Der starke Dollar zum Euro trug allerdings 2,5 Prozent dazu bei. Dabei zeigte wiederum Europa mit 7,5 Prozent das grösste Wachstum, während die Verkäufe im wichtigsten Markt Nordamerika um 0,1 und im - bei Aryzta kleinen - Rest der Welt um 5,9 Prozent zurückgingen.



Aryztas Umsatz kleterte um 2,8 Prozent. /

Der Umsatz in Nordamerika erreichte 1,44 Milliarden Euro, in Europa 1,3 Milliarden und im Rest der Welt 163,3 Millionen Euro. Konzernchef Owen Killian sieht einen positiven Trend in allen Regionen, wie er im Communiqué zitiert wird. Mit dem Abschluss von allen ausstehenden Langzeitverträgen sei die Geschäftsentwicklung absehbarer geworden.

Verhandlungen in Europa

Zudem habe der Konzern weiteres Potenzial für Effizienzsteigerung und Kostenreduktion geortet, was allerdings zu Einmalkosten führe. Diese sollen allerdings geringer als die 88 Millionen Euro des Vorjahrs ausfallen. Die Margenschwäche im zweiten Halbjahr liege im Rahmen der Erwartungen. In Europa laufen der Mitteilung zufolge Verhandlungen mit den Sozialpartnern. Dabei geht es um Anpassungen, die etwa 2 Prozent des Personalbestands betreffen könnten. Was dabei herauskommt ist allerdings offen und nähere Angaben sind Aryzta zufolge zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich. Im Ausblick erwartet Aryzta einen Gewinn pro Aktie für das Gesamtjahr im Rahmen des aktuellen Konsensus von 3,55 Euro.

In Verbindung stehende Artikel




Aryzta-Aktie bricht ein





Aryzta zurück auf Wachstumskurs

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Tierschutz kritisiert «Delikatessen aus der Folterkammer» Zürich - 300 Tonnen Stopfleber, 200 Tonnen Hummer und 90 Tonnen Froschschenkel pro Jahr: Auf Schweizer Tellern landen immer noch Delikatessen aus tierquälerischer Haltung. Die Kritik des Tierschutzes lässt viele Gourmets und Gastronomen aber kalt - vor allem in der Romandie. Fortsetzung


Sesselrücken in Chefetage von Emmi Luzern - Bei dem Milchverarbeiter Emmi geht der Schweiz-Chef Ende dieses Jahres in Pension. Das löst ein allgemeines Sesselrücken auf der Chefetage aus. Zudem nutzt das Unternehmen die Gelegenheit, die Konzernleitung zu erweitern. Fortsetzung


Zweifel Pomy-Chips kann Umsatz halten Bern - Der Aargauer Chips- und Snackhersteller Zweifel Pomy-Chips hat im vergangenen Jahr den Umsatz mit 209,9 Millionen Franken in etwa auf Vorjahreshöhe gehalten. Fortsetzung


Milchbranche sucht nach Wegen aus der Krise Bern - Die Schweizer Milchproduzenten schlagen Alarm. Kostendeckend Milch zu produzieren, sei bei den tiefen Preisen nicht mehr möglich. Als Massnahmen schlägt die Branche eine zusätzliche Absatzförderungsoffensive und Exportsubventionen vor. Fortsetzung


62 Franken pro Kopf für fair gehandelte Produkte Zürich - Schweizerinnen und Schweizer haben 2015 für 520 Millionen Franken fair gehandelte Produkte mit dem Label Max Havelaar eingekauft. Den Löwenanteil davon machten Bananen und Blumen aus, teilte die Fairtrade Organisation am Mittwoch mit. Fortsetzung


Wirtschaft

Die vier Wände für des Mannes liebstes Spielzeug Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit einem Carport zufriedengeben musste, kann heute auf verschiedenste, kostengünstige Alternativen an Garagen zurückgreifen und diese mit den innovativsten Torantrieben versehen. Fortsetzung


Guter alter Drahtesel, adé! Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ein Velo war: mit zwei Rädern, Lenker, Sattel, Klingel - fertig!... Gut, ein paar Teile drum herum gab es schon noch - aber mal ehrlich, wen haben die schon ernsthaft interessiert? Fortsetzung


Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem internationalen Markt, wodurch Produkte und Dienstleistungen nicht nur national, sondern auch auf Auslandsmärkten oder gar weltweit angeboten werden können. Fortsetzung


Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im kaufmännischen Bereich in Bern. Die Bildung als Dienstleistung ist jedoch längstens nicht nur ein Vermitteln von Know-how. Lehrende und Studierende der Generationen Y und Z haben eine breitere Palette an Ansprüchen. Fortsetzung


Digitale Hebel für mehr Produktivität Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski erklärt, wo KMU ansetzen können, um ihre Produktivität zu steigern. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Produktentwickler/ in / Mitarbeiter/ in Qualitätskontrollen 100% Ihre Aufgaben Erstellen von Mustern für neue Produkte und Rezepturanpassungen in Zusammenarbeit mit der Verfahrensentwicklung und dem Marketing...   Fortsetzung

Geschäftsführung Spaghetti Factory Chindlifrässer, Bern Unsere Spaghetti Factory befindet sich an allerbester Lage – am belebten Berner Kornhausplatz. Sie...   Fortsetzung

Lebensmitteltechnologen / Anlagenführer (m/ w) 100% Die agrofrucht-Inn AG ist ein wachsender Früchte- und Gemüseveredler und setzt konsequent auf gesunde Lebensmittel mit Schweizer Rohstoffen. Zusammen...   Fortsetzung

Supervisor (m/ w) 50% DemoSCOPE, das anerkannte Schweizer Marktforschungsunter-nehmen führt seit über 50 Jahren erfolgreich in der gesamten Schweiz telefonische,...   Fortsetzung

Stellvertretende(r) Produktionsleiter(in) Die Gautschi Spezialitäten AG stellt seit über 50 Jahren Saucen und Suppen in bester Schweizer Qualität her. Ein eingespieltes Team von meist...   Fortsetzung

Assistent/ -in Filialentwicklung und Stv. Direktionsassistent/ in Ihre Aufgaben Sie sind erste Ansprechperson für verschiedene Anspruchsgruppen  (Behörden, Eigentümer, Verwaltungen, Architekten, usw.).  Sie...   Fortsetzung

Lehre als Lebensmitteltechnologe / -In EFZ 2017 Lehre als Lebensmitteltechnologe / -In EFZ 2017 Lehre als Lebensmitteltechnologe / -In EFZ (Vertiefungsrichtung Trockenwaren) Hauptaufgaben...   Fortsetzung

Selbständiger Berater (m/ w) Teilzeit Sind Sie Botschafter der Stiftung Linda und beraten die Geschäftsleitung unserer Kunden bei der Planung und Umsetzung der Präventionsmassnahmen. Ihre...   Fortsetzung