Freitag, 24. März 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Neue Märkte, neue Chancen

Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen

Digitale Hebel für mehr Produktivität

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Wil startet Crowdfunding-Aktion

Roland Vrabec ist neuer Vaduz-Trainer

Schweinsteiger wechselt zu Chicago Fire

YB: Bertone weckt Interesse im Ausland

Kultur

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Bündner Kunstmuseum Chur

Kommunikation

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Uni zieht Apple vor Gericht

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.baumwipfel.ch  www.seilparks.swiss  www.verpflegungsangebot.com  www.parcours.net  www.karabinern.org  www.maximalgewicht.shop  www.seilrollen.blog  www.schwierigkeitsstufen.eu  www.naturerlebnis.li  www.powerfansprung.de  www.kleinsten.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

ROPETECH Seilpark Bern

Der Seilpark Bern liegt nur 10 Minuten vom Bahnhof Bern entfernt. Er zählt mit seinen 7 Selbstsicherungsparcours und den 3 Kinderparcours zu den grössten der Schweiz und hat für jeden etwas zu bieten.

Quelle: pd / Donnerstag, 16. Juni 2016 / 10:58 h

Der Seilpark Bern befindet sich im Dählhölzliwald am Thunplatz nur

10 Minuten vom Hauptbahnhof Bern

entfernt. Mit seinen sieben verschiedenen Parcours zählt er zu den grössten Seilparks der Schweiz und bietet durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen für Gross und Klein ein passendes Angebot. Die insgesamt über 3 km lange Kletterstrecke führt mit verschiedensten Hindernissen und in bis zu 23 Metern Höhe durch die Baumwipfel.

Kinderparcours für die Kleinsten ab 4 Jahren

Für die jüngsten Besucher von 4 bis 9 Jahren gibt es

drei verschiedene Kinderparcours

(A, B und C) mit einem durchgehenden Sicherungssystem. Die Kinder klettern selbstständig auf einer Höhe von bis zu 5 Metern, wobei eine erwachsene Begleitperson am Boden mitgeht.

Selbstsicherungsparcours 1 bis 7

Die Parcours 1 bis 7 sind mit einem Selbstsicherungssystem ausgestattet, was bedeutet dass die Besucher sich selbstständig mit ihren Karabinern und Seilrollen sichern. Ab

8 Jahren

können die

Parcours 1 und 2

absolviert werden. Ab 10 Jahren sind alle Parcours zugänglich, wobei es 2 anspruchsvollere Parcours gibt, die erst ab einem Alter von 14 Jahren empfohlen werden. Auf den Selbstsicherungsparcours muss man aus Sicherheitsgründen immer

mindestens zu zweit

unterwegs sein. Kinder unter 14 Jahren müssen zudem immer in

Begleitung einer erwachsenen Person

klettern. Eine erwachsene Person darf maximal 4 Kinder begleiten.

Adrenalin Pur - 30 Meter freier Fall

Der Powerfan sorgt mit dem

freien Fall aus 30 Metern

für einen extra Nervenkitzel.



Ropetech Seilpark Bern /

Das Gerät ist separat und nicht in einem der Parcours eingebaut. Er kann für 5.- zusätzlich zum Parkeintritt gelöst werden. Bequem zieht einem der Powerfan auf 30m, wo man anschliessend seinen freien Fall selber auslösen kann. Schau dir jetzt das Youtube Video an!

Das wichtigste in Kürze

  • Planen Sie für Ihren Seilparkbesuch mindestens

    3 Stunden

    ein.
  • Die Parcours 1 bis 7 müssen immer mindestens

    zu zweit

    begangen werden.
  • Kinder

    unter 14 Jahren

    müssen in erwachsener Begleitung klettern.
  • Kinder

    unter 18 Jahren

    müssen eine schriftliche Einwilligung eines Erziehungsberechtigten mitbringen.
  • Für die Begehung der Selbstsicherungsparcours 1 bis 7 müssen

    einmal pro Saison

    der Theorietest und der Übungsparcours absolviert werden. Den Theorietest können Sie auch online zu Hause ausfüllen.
  • Beim 2. Besuch in derselben Saison gibt es 5.- Rabatt auf den Eintrittspreis.
  • Tragen Sie wetterfeste Kleidung und geschlossene Schuhe.
  • Wir haben spezielle Preise für Familien und Gruppen. Mehr Infos finden Sie auf unserer Webseite.
  • Das Maximalgewicht beträgt 120 kg.


Verpflegungsangebot

Bei uns am Kiosk gibt es Snacks, Glaces und Getränke zu kaufen. Für selber mitgebrachtes Picknick stehen überdeckte Tische und Bänke sowie eine Brätlistelle zur Verfügung.

Preise

Kinder unter 16 Jahre: CHF 28.00
Erwachsene: CHF 38.00
Studi/AHV: CHF 33.00
Powerfan Kombi mit Parkeintritt: CHF 5.00
Powerfansprung separat: CHF 10.00 Weitere Preise für Familien, Gruppen, Pfadis und Schulklassen finden sie auf unserer Webseite.

Öffnungszeiten

Ende März bis Ende September: täglich 10.00 - 19.00 Uhr
Im Oktober: täglich 10.00 - 18.00 Uhr

Wichtig:

Besucher ohne Theorietest können bis spätestens 16.30 bzw. im Oktober bis 15.30 starten. Planen Sie ausserdem mind. 3 Stunden für ihren Parkbesuch ein.

Anfahrt

Es wird empfohlen mit den ÖV anzureisen, aufgrund begrenzter Parkplätze. Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf unserer Webseite.

Kontakt

Online über das Kontaktformular oder telefonisch immer werktags von 11.00 bis 15.00 Uhr unter +41 31 351 09 11



 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Triff dich mit Globi auf der Engstlingenalp Die Globi Luftseilbahn ist die älteste noch betriebene Pendelbahn im Kanton. Aber nicht nur deswegen ist die Fahrt mit der «Globi Luftseilbahn» etwas ganz Spezielles. Komm mit auf eine kleine Reise durch die Geschichte. Fortsetzung


Das Halbtax-Abo für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Fortsetzung


FlumsiTV - informativ und spannend Im vergangenen Winter und Sommer zeigte FlumsiTV bereits spannende Geschichten vom Flumserberg, ermöglichte Blicke hinter die Kulissen der Bergbahnen Flumserberg und besuchte die unvergleichlichen Events, wie zum Beispiel das Alphorntreffen Flumserberg. Fortsetzung


Grüner Klee, Dynamit und Stickstoff - Explosives im Naturmuseum Solothurn Das Naturmuseum Solothurn ist ein attraktives Familienmuseum, das für seine verständlichen Ausstellungen bekannt ist. Es zeigt Ausstellungen über Tiere, Pflanzen, Fossilien und Mineralien - ihnen ist eins gemeinsam: Sie stammen allesamt aus der Region! Fortsetzung


Besserungen im Schweizer Tourismus in Sicht Zürich - Nach der schlechten Wintersaison, die vor allem vom Ausbleiben ausländischer Touristen infolge des Schneemangels und der Frankenstärke geprägt war, soll die Sommersaison wieder besser laufen. Die Zahl der Logiernächte soll in den Sommermonaten um 1,4 Prozent steigen. Fortsetzung


Wirtschaft

«Ebenso wichtig wie die Gründung, der Aufbau und die Führung eines Unternehmens, ist die erfolgreiche Übergabe in andere Hände.» Schon bei der Gründung eines Unternehmens wird der Grundstein für die spätere Nachfolge gelegt. Nur der Zeitpunkt und das Wie sind offen. Deshalb wird das Thema auch gerne vor sich her geschoben. Fortsetzung


StartUpForum Aargau im TECHNOPARK® Aargau in Brugg Über 70 Personen besuchten am 17. November 2016 im TECHNOPARK® Aargau in Brugg das StartUpForum Aargau und informierten sich über das Thema Marke und Markenstrategie sowie über die Due Diligence und die Sicht eines Investors. Anschliessend nutzten die Teilnehmenden die Gelegenheit zum regen Austausch. Fortsetzung


Eine Sammlung von Welt Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich und ist durch das Ladenlokal der Beyer Chronometrie erreichbar. Fortsetzung


So war's am 4. St.Galler Neuunternehmer Forum 2016 Im ersten Halbjahr 2016 sind in der Ostschweiz 2660 neue Unternehmen entstanden. Um die Erfahrungen dieser Firmengründungen, die aktive Startup-Szene und die Supportmöglichkeiten ging es am 4. St.Galler Neuunternehmer Forum. Fortsetzung


STARTUpForum Thurgau 2016 Sie wollen sich selbständig machen oder Sie führen Ihr eigenes Jungunternehmen? Sie wollen wertvolles Wissen tanken, neue Kontakte gewinnen und die WEGA besuchen? Dann ist das STARTUpForum Thurgau 2016 genau der richtige Ort für Sie. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Chef de Reception (w/ m) Wir suchen Sie als Führungspersönlichkeit mit Charme und Flair! Chef de Reception (m/ w) Sie verfügen über: Umfassende Arbeitserfahrung als  Front...   Fortsetzung

Senior Applikations- und Datenverantwortliche/ r Personalcontrolling (80 – 100%) Ihre Aufgaben. Verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung der Datenstrategie, des Datenmodells und des Datenmanagements für das...   Fortsetzung

Rezeptionist/ in (m/ w) Sie: haben mindestens  2-3 Jahre Erfahrung  an der Rezeption eines gehobenen Hotels sind eine gepflegte Gastgeberpersönlichkeit, die ein Wirkungsfeld...   Fortsetzung

Prozess- und Qualitätsmanager/ in Bahnproduktion Das bringen Sie mit: spezifische Aus-/ Weiterbildung im Prozess- und Qualitätsmanagement ausgewiesene Berufserfahrung mit entsprechenden Erfolgen...   Fortsetzung

DAS SIND SIE. Sprachtalent für Reiseservice 50%-100%. Unterstützen Sie Menschen in alltäglichen Situationen. Für ein erfolgreiches Dienstleistungsinstitut in Zürich suchen wir eine/ n...   Fortsetzung

Projektleiter/ in Corporate Development Ihre Aufgaben: Leitung oder Mitarbeit bei Projekten in den Bereichen Strategie, Prozesse und Organisation innerhalb der Migros-Gruppe Analyse von...   Fortsetzung

Customer Service Representative Hertz Global betreibt die Autovermietungen Hertz, Dollar und Thrifty durch die Hertz Corporation und ihre Tochterfirmen an weltweit über 10'000...   Fortsetzung

Aufbau Talent and Succession Management - Holding eines weltweit tätigen Industriekonzerns Mein Mandant ist ein erfolgreicher Schweizer Industriekonzern mit Holdingsitz am linken Zürichseeufer. Das Unternehmen ist in 25 Ländern mit eigenen...   Fortsetzung