Samstag, 21. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC testet ManUtd-Junior Faustin Makela

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.gleichgesinnten.ch  www.raumkonzept.swiss  www.lausanne.com  www.sonnenterrasse.net  www.suedafrika.org  www.partnerschaft.shop  www.oeffentlichkeit.blog  www.brasilien.eu  www.aufgrund.li  www.bruehlmann.de  www.arbeitsplaetzen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Feuertaufe des neuen Zürcher startup space

Gestern wurde der neue startup space vom IFJ Institut für Jungunternehmen in Zürich-Schlieren offiziell eröffnet. Auf 1'500 m2 fanden die 200 Gäste gemütlich eingerichtete Lounges, zahlreiche Meeting- und Seminarräume und eine 900 m2 grosse Sonnenterrasse.

ja / Quelle: IFJ / Donnerstag, 30. Juni 2016 / 17:29 h

In bester Gesellschaft bekannter Startup-Vertreter und den IFJ-Teams aus St. Gallen, Zürich und Lausanne wurden Original St.Galler Bratwürste verspeist und bis spät in die Abendstunden ordentlich genetworked und gefeiert.

Bevor die Tore für die Öffentlichkeit geöffnet wurden, lud das IFJ seine Partner und Unterstützer zu einem Apéro ein. Darin erklärten Simon May und André Brühlmann von der IFJ-Geschäftsleitung den Anwesenden, interessante Details über die modernen Büro- und Eventräumlichkeiten, welche im «Sony-Gebäude» im ersten Stock untergebracht sind: «Wir wollen den Standort Zürich mit dem startup space weiter stärken und treffen bei Gleichgesinnten damit den Puls der Zeit», sagte May an der Eröffnungsrede. Und Martin Kauert von der BKW und Partner des venturelab-Programms ergänzte während des Rundgangs: «Der startup space in Schlieren bietet eine attraktiv Ergänzung des Startup-Ökosystems und ist ideal gelegen.» Das offene Raumkonzept gefalle ihm sehr und es sei auch interessant für die BKW als Industriepartner. «Weil die BKW schweizweit agiert, planen wir den Austausch mit Startups im Umfeld des startup space zu vertiefen.» Man sei bestrebt durch die Partnerschaft mit venturelab weitere Akzente in der Startup-Welt zu setzen.

Ab 18 Uhr hatten dann auch die über 200 Besucher Gelegenheit, die neuen Räumlichkeiten direkt beim Bahnhof Schlieren zu erkunden und bei sommerlichen Temperaturen in den Lounges des Weingutes Haug und Schützengarten sowie am Original St. Galler Bratwurst-Stand von der Ostschweizer Metzgerei Bechinger sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.



Der startup space wurde gebührend feiert. Lara Rossi und Simon May vom IFJ stossen mit Marketing-Vertreterinnen von Navyboot an, die die diesjährigen venture leaders USA mit passenden Outfits für ihre US-Reise ausgestattet haben. /

Um 19 Uhr wurde der neue startup space von Toni Brühlmann-Jecklin, Stadtpräsident von Schlieren und Beat Schillig, Gründer und Präsident des IFJ offiziell eröffnet: «Neben unseren etablierten venture leaders Programmen in den USA, China, Südafrika, Brasilien, Indien und Europa, soll sich der neue startup space zur wichtigen Startrampe für die besten Startups und Talente entwickeln, zu einer Basis von der sie aufbrechen können, die Welt zu erobern.» sagte Schillig nach der Einweihung.

Auch Raphaela Amonn von der PostFinance äusserte sich begeistert: «Ich mag die offenen,  hellen Räume und die nordisch, elegante Einrichtung. Trotzdem spürt man einen Hauch Industrial-Style.» Weiter erklärte sie, dass PostFinance bereits Arbeitsplätze für Startups im startup space gemietet habe. «Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit dem IFJ war es für uns klar, dass wir diese Chance ergreifen müssen, um unsere Talente zu fördern.» Innovation sei bei der PostFinance gross geschrieben.

Der neue startup space wurde nach dem offiziellen Veranstaltungsprogramm von den Machern und Besuchern gebührend gefeiert. Jetzt liegt es an den Schweizer Startups, diesen zu nutzen und gemeinsam mit dem IFJ durchzustarten.

Beat Schillig bringt es auf den Punkt: «Das umfangreiche Angebot im neuen startup space beeindruckt: Elf Büroräumlichkeiten mit bis zu 23 Arbeitsplätzen sowie 20 Einzelarbeitsplätze stehen zur Verfügung. Hinzu kommt die Nutzung verschiedener Lounges und Meetingräumen sowie der über 900 m2 grossen Terrasse. Daneben finden zahlreiche kostenlose Startup Support Angebote statt, wie die vom IFJ veranstalteten Startimpulse und Intensivkurse. Mehr Informationen findet man auf der Seite des IFJ: www.startupspace.ch»



 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Wirtschaft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf informatik.ch und anderen Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


Das sind die Unterschiede zwischen Forex-Handel und Aktien In Sachen Investments und Markthandel gibt es verschiedene Möglichkeiten, Geld zu investieren. Auf der einen Seite stehen Aktien und Fonds, auf der anderen Seite binäre Optionen (Forex, CFD). Zwischen diesen Seiten gibt es eine Menge Unterschiede, auch wenn das Grundmuster gleich scheint. Fortsetzung


Arbeitskleidung in verschiedenen Berufsfeldern - ein Überblick Berufsbekleidung bedeutet so viel. In bestimmten Berufszweigen dient sie als Erkennungsmerkmal, das auf Tradition begründet ist. Jeder, schon kleine Kinder, erkennt Schornsteinfeger, Klempner oder auch Polizisten und Feuerwehrmänner einzig an der Kleidung. Doch dienen die Kleidungsstücke nicht allein der Wahrung der Tradition. Fortsetzung


Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf baugewerbe.ch und anderen Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


Übertragung von Rechten an Leser-Beiträgen Mit der Zur-Verfügung-Stellung seines Beitrags (Bild/Text/Film/Ton usw.) räumt der Leser der VADIAN.NET AG alle Rechte ein, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, Sendung und Abrufbarmachung auf jede erdenkliche Art, in jedem bekannten und noch nicht bekannten Medium, zur Gänze und in Teilen, in unbearbeiteter oder auf welche Art auch immer bearbeiteten Form. Fortsetzung


Wie ein Startup urbanes Farming revolutioniert Wie kann man Gemüse in einem städtischen Umfeld nachhaltig und möglichst biologisch produzieren - und zwar genau dort, wo es auch gegessen wird? Dieser kniffligen Fragestellung stellen sich Roman Gaus und sein Team von Urban Farmers. Die Vision: Urbane Agrikulturen von der Schweiz aus in die Städte der Welt bringen. Das revolutionäre Smart Farming Konzept von Urban Farmers setzt dabei auf Aquaponics. Fortsetzung


Wie ein Startup seine Prozesse optimierte Bryan Cush, Eigentümer der Melbourner Firma «Sawdust Bureau» für massgeschneiderte Möbel, hat viele Stärken. Kompromisse zu machen gehört nicht dazu. Der in Nordirland geborene Architekt arbeitete in Schottland, Irland, den Niederlanden und Österreich bevor er sich selbständig machte. Fortsetzung


«Die Buchhaltung? Macht mein Computer!» Als der Unternehmer Peter Baumann die pebe AG gründete, war ein Magnetstreifen auf einem Kontoblatt noch etwas Modernes. Heute beschäftigt uns bereits die Frage, ob wir für Buchhaltung und Administration überhaupt noch Menschen benötigen. Fortsetzung


So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst seit wenigen Jahren auf dem Markt. Fortsetzung


Vignette, Maut und Free Flow Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich stets, sich rechtzeitig nicht nur um die Buchung, sondern auch über die dortigen Gesetze und Sitten zu informieren. Das betrifft in besonderem Masse die Autofahrer, denn auf die Reisenden auf Europas Autobahnen kommen unterschiedlichste Gebühren, Ausnahmeregelungen und Zahlungsmodalitäten zu. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Head of Digital Business Development (100%) Wir sind der Schweizer Marktführer für Sprachaufenthalte mit zehn Filialen und 100 Mitarbeitenden. Für die Planung, Konzipierung und Ausführung...   Fortsetzung

Assistent/ in der Geschäftsleitung, 100 % Als rechte Hand des CEO erhalten Sie Einblick in alle Gebiete und Funktionen eines KMU in der Uhrenbranche; von Einkauf über Produktionsmanagement...   Fortsetzung

Human Resources Spezialist Geistige Flexibilität gepaart mit Scharfsinn? Sie besitzen die einzigartige Fähigkeit mit vielerlei verschiedenen anspruchsvollen Themen gleichzeitig...   Fortsetzung

Hochschulpraktikum Sicherheitsmanagement / Sicherheitskultur Ihre Aufgaben. Eigenständige Durchführung von kleineren Projekten im Bereich Sicherheitsmanagement mit Fokus Weiterentwicklung der Sicherheitskultur...   Fortsetzung

Spezialistin Betriebswirtschaft Die SRG SSR ist das Schweizer Service public-Unternehmen für elektronische Medien: Mit 17 Radio-, 7 Fernsehprogrammen und online bieten wir in den...   Fortsetzung

Consultant oder Senior Consultant Restructuring Mitarbeit auf Restrukturierungsmandaten und Corporate Finance Projekten bei mittelständischen und grossen, multinationalen Unternehmen Mitarbeit bei...   Fortsetzung

Consultant Unternehmensentwicklung (m/ w) (80-100%) Ihre Aufgaben. Konzipieren, Leiten und Vorantreiben von Strategiethemen. Wirkungsorientierte Weiterentwicklung der Organisation anhand des...   Fortsetzung

IMMOBILIENBEWIRTSCHAFTER (M/ W) Ihr Aufgabengebiet In dieser sehr vielseitigen und verantwortungsvollen Funktion treten Sie als kompetente Ansprechperson für Eigentümer bzw. Mieter...   Fortsetzung