Sonntag, 25. Juni 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wie ein Startup seine Prozesse optimierte

«Die Buchhaltung? Macht mein Computer!»

So spart man mit dem Elektroauto

Vignette, Maut und Free Flow

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Stephan Andrist bleibt in Deutschland

St. Gallens Sportchef Christian Stübi tritt zurück

St. Gallen schnappt sich Ben Khalifa & Koch

Auch GC startet Rabattaktion für Saisonkarten

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.karriere.ch  www.karriereverlauf.swiss  www.metaller.com  www.metallica.net  www.haarpracht.org  www.mainstreams.shop  www.innovativ.blog  www.eckpfeiler.eu  www.silistisch.li  www.stillstand.de  www.rebellentum.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

METALLICA - Hardwired...To Self Destruct

«Zurück zu den Wurzeln» ist ein Running Joke im Musikgeschäft. Eine stockende Karriere, kreativer Stillstand oder die wiederentdeckte Lust an der ursprünglichen Freude, jede Band verkündet diesen Schritt mindestens einmal im Karriereverlauf. Was auch immer Metallica zu diesem Album bewogen hat, Freunde ihrer 1980er Alben sollten an «Hardwired... to Self Destruct» ihren Spass haben.

piratenradio.ch / Montag, 28. November 2016 / 10:38 h

Metaller sind ein eigenartiges Volk, geprägt von Rebellentum und tiefsitzendem Konservativismus. Metallicas kommerziell erfolgreichstes Album, das schwarze Namenlose, gebar dazu den neuen Typus Feierabendmetaller. Bis dahin schüttelten ausnahmslos picklige Teenager in Jeans und Shirt ihre stolz gewachsene Haarpracht zum Gitarrenbrett, doch seit «Enter Sandman» wippen auch Banker und Computerspezialisten nach einem harten Tag im Büro mit.

Es folgten einige Alben, die entweder stilistisch oder klanglich die alten Fans verbrämten. Metallica verwandelten sich von den ungepflegten Königen des Trash Metals zu den Lieblingen des «Ich hör auch mal was Hartes»-Mainstreams. «Hardwired...» kann tatsächlich als Rückkehr zum - wenn auch sauberst für die Masse produzierten - alten Geist aufgenommen werden.

Hier wird von Beginn ein knochentrockenes Brett gefahren.



Metallica /

Nix da mit «Nothing Else Matters», keine Duette, keine Symphonien. Silistisch fällt höchstens «Dream No More» etwas aus dem Rahmen. Das Tempo wird hier leicht zurückgefahren und der Groove und Hetfields Gesang erinnern an den Spätgrunge von Alice In Chains. «Atlas, Rise!», «Moth In Flame» und besonders «Spit Out The Bone» und «Lords Of Summer» sind aber die Eckpfeiler des neuen alten Metallica Sounds.

Letzterer Titel ist nur auf der dritten CD der Deluxe Version zu finden. Diese bietet neben ein paar Coverversionen (erwähnenswert: das Ronnie James Dio Medley) noch einen Live Gig von 2016, konsequenterweise mit einigen Songs ihrer ersten beiden Alben. Innovativ ist das alles nicht, aber wer innovativen Metal sucht, findet den bei zig anderen Bands. Metallica machen wieder was sie am besten können und was ihre schier verlorenen Fans seit immer wollen.

8/10

Marc Flury



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Musik

BABYSHAMBLES - Down in Albion In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der Wiedervereinigung von The Libertines über einen längeren Zeitraum in den Hamburger Clouds Hill Studios eingespielt hat. Und auch wenn das Album selbst für Dohertys Verhältnisse etwas unausgegoren wirkt, so zeigt sich doch erneut sein Talent dafür, aus grösstem Elend tiefste Schönheit zu schaffen. Fortsetzung


A TRIBE CALLED QUEST - We Got It from Here... Thank You 4 Your Service Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die aktuellen Geschehnisse die Gruppe noch einmal zusammen. Entstanden ist eine Platte, die zwischen Wehmut und Genialität einen letzten Höhepunkt darstellt. Fortsetzung


JAGWAR MA - Every Now & Then 2013 brachten Jagwar Ma mit «Howlin» das Album des Jahres raus. Drei Jahre später ist nun der Nachfolger, «Every Now & Then» da. Der überzeugt - aber erst nach ein paar Hörgängen. Fortsetzung


THE MONSTERS - M Eine solche Band überdauert keine zwei Wochen. Eigentlich. Zumindest nicht nach den Regeln des Marktes. Und trotzdem: The Monsters feiern Jubiläum, 30 years and still counting! Doch statt Schoggikuchen gibt's Prügel fürs Trommelfell. Fortsetzung


KILLING JOKE im Dynamo Killing Joke, eine der dienstältesten und wichtigsten Postpunk Bands, kommen nach Zürich. Die Band und die Fans nennen ihre Gigs «The Gathering»: Die Zusammenkunft einer untereinander verschworenen Gemeinschaft, die sich ihr Rebellentum erhalten hat. Fortsetzung


Kultur

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch Wie ist es, auf einer Parkbank von einem Wolkenbruch überrascht zu werden? Und wie fühlt es sich an, in eine Wolke einzutauchen? Die Ausstellung «Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch» macht Wetterphänomene sinnlich erlebbar und erklärt, was Wetter überhaupt ist. Fortsetzung


Bündner Kunstmuseum Chur Ein Kunsterlebnis zwischen Tradition und Moderne im Herzen von Chur. Fortsetzung


WOLFGANG TILLMANS - Die Freiheit zu schauen Die grosse Sommerausstellung ist dem Künstler Wolfgang Tillmans gewidmet. Es ist die erste umfassende Auseinandersetzung mit dem Medium der Fotografie in der Fondation Beyeler, in deren Sammlung sich eine bedeutende Gruppe von Bildern des Künstlers befindet. Fortsetzung


AMY WINEHOUSE - Back to Black Vor zehn Jahren erschien das letzte reguläre Album von einer Sängerin, die in den Folgemonaten eine persönliche Abwärtsspirale vollzog und schliesslich 2011 viel zu früh 27-jährig verstarb. «Back To Black» markierte jedoch den kreativen und kommerziellen Höhepunkt von Amy Winehouse, die drei Jahre zuvor mit «Frank» ein intimes, viel versprechendes Debüt vorlegte. Fortsetzung


BON IVER Nach fünf langen Jahren kehren - oder besser kehrt? - Bon Iver zurück. Mal abgesehen von der Verwirrung, ob man das Projekt als Justin Vernon oder eine ganze Band ansieht, ist «22, A Million» der Herbsthit schlechthin. Einem guten Winter steht also nichts mehr im Wege. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Trainerpersönlichkeiten auf Stufe NLA und Nachwuchs. Mit Ihrer Erfahrung aus dem Eishockey- und / oder Inlinehockey möchten Sie sich weiterentwickeln in eine neue Richtung. Gefragt sind...   Fortsetzung

Leiter Bankette & Seminare (m/ w) (100% / ohne Zimmerstunde) Aufgabenbereich : Wiederinbetriebnahme der Seminar-& Bankettabteilung nach 1½-jähriger Umbauphase Führung der gesamten...   Fortsetzung

Rental Sales Agent (m/ w, Zürich Airport) Ihr Job - Geht ab wie unsere Autos: Individuelle Betreuung unserer anspruchsvollen nationalen und internationalen Kunden Umfassende Beratung und...   Fortsetzung

Gastgeber/ in, 50 - 100%, Temporär (auch nur 1 Monat möglich) Aufgaben: -GastgeberIn des Strandbad-Kioskes -Vorproduktion, Verkauf, Produktion und Ausgabe der Ware -Frischezubereitung -Produkteservice -Bedienung...   Fortsetzung

Assistenz Geschäftsleitung (m/ f) Teilzeit, 50-80% Assistenz Geschäftsleitung (m/ f) Teilzeit, 50-80% Das Seebad Enge am Mythenquai ist im Sommer eine Badeanstalt und wird in den Wintermonaten zur...   Fortsetzung

Seminarleiter (m/ w) Wir sind ein Team! Du bist eine angagierte und motivierte Person und suchst eine neue Herausforderung. Dann bist Du bei uns genau richtig. Wir sind...   Fortsetzung

Restaurationsfachfrau EFZ Beschäftigungsgrad 70% Ihr Aufgabengebiet Sie leiten Lernende an und übernehmen Mitverantwortung für alle anfallenden Arbeiten im Restaurant, Speisesaal und Office. Eine...   Fortsetzung

Betriebsassistenz (m/ w) Ristorante Più-Schiffbau, Zürich Mehr Napoli in Zürich! Im Trendquartier Zürich-West, wo einst Schiffe gebaut und Motoren zusammengeschraubt wurden,...   Fortsetzung