Samstag, 30. Oktober 2021
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Ein Drittel der Erwerbsbevölkerung ist mindestens 50 Jahre alt

Neue Familienstatistik - Mangelndes Wohlbefinden bei Alleinerziehenden und Singles

Chinesische Pferde im Schweizer Datengarten

Höchstdauer für den Bezug von Kurzarbeitsentschädigung wird auf 24 Monate erhöht

Wirtschaft

Textil-Recycling: «Konsumenten sollten kritische Fragen stellen»

Schweizer Tourismus: Langsame Erholung in Sicht - Inlandreisende stützen Tourismussektor

Schweizerische Post lanciert erste Bitcoin-Briefmarke

Die besten Tipps für Unternehmen - Strategien richtig umsetzen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Optimales Training für Fussballer

Sportlicher Ausgleich im Berufsalltag

Kultur

Goya in der Fondation Beyeler

Festival der Unterwasserfotografie in der Photobastei Zürich

Claudia Andujar - Der Überlebenskampf der Yanomami

Nach der Natur - Schweizer Fotografie im 19. Jahrhundert

Kommunikation

Verbesserte Internetpräsenz

IT-Sicherheit: Ransomware bedroht Firmen am häufigsten

So funktioniert VoIP

Die 5 grössten Fehler der Gastronomen bei der Digitalisierung

Boulevard

Rekord: 1,5 Mio. Dollar für getragene Nike-Schuhe von Michael Jordan

Wege zum idealen Aussehen

Gesunde Ernährung im Trend der Zeit

Arbeiten mit einer Hörbehinderung

Wissen

Mit maschinellem Lernen den Seetang retten

Ein grosser Sprung für den vierbeinigen Mini-Roboter «Cheetah»

Ernteroboter erkennen dank LED die reifen Früchte

Mit Augmented Reality Spinnenangst bekämpfen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.konzepte.ch  www.hippocampus.swiss  www.touchscreens.com  www.auswirkungen.net  www.blutgefaessen.org  www.neubildung.shop  www.antidepressivum.blog  www.erinnerungsvermoegen.eu  www.prozesse.li  www.bewegungsprogrammen.de  www.lebensjahr.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2021 by news.ch / VADIAN.NET AG

Geheimnisvolles Gehirn - Macht Sport schlau?

Sitzt du noch oder bewegst du dich schon? Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf Gehirn und Geist.

ps / Quelle: pd / Freitag, 9. Dezember 2016 / 15:18 h

Das Wissen über das menschliche Gehirn ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Mit einer neuen Ausstellung geht das Anatomische Museum der Universität Basel nun auf neuste Erkenntnisse in der Gehirnforschung ein. Der Fokus liegt dabei auf den positiven Auswirkungen von körperlicher Aktivität auf Geist und Gehirn.

Sie Sonderausstellung «Geheimnisvolles Gehirn - Macht Sport schlau?» bietet Besuchern noch bis zum 9. August 2020 einen multimediale Einblick in diese spannende Thematik.

Die Vorteile von Sport und Bewegung sind wohlbekannt. Und doch fällt es oft schwer, sich zu körperlicher Aktivität aufzuraffen. Die Sonderausstellung im Anatomischen Museum bietet nun einen weiteren Motivationsfaktor: Sie stellt zahlreiche Studien vor, die zeigen, dass regelmässige Bewegung nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige und psychische Fitness fördert. Dafür braucht es keine aufwendigen Sporteinheiten. Schon ein bis zwei Stunden moderate Bewegung pro Woche können unsere Gehirnaktivität nachweislich verbessern und zugleich als eine Form von Anti-Aging dienen.

«Sport bewirkt geistig viel Gutes; man kann sich das wie beim Reset eines Computers vorstellen. Da werden alle Fenster geschlossen und Programme runtergefahren bzw. das Aktivitätszentrum im Gehirn verschoben. So werden Ressourcen für andere Regionen und Wachstumsprozesse frei. Das ist wie Balsam fürs Gehirn», erklärt Prof. Magdalena Müller-Gerbl, Leiterin des Anatomischen Instituts und des Anatomischen Museums der Universität Basel.

Mit Bewegung gegen Hirnschwund



Noch vor wenigen Jahren war die Überzeugung verbreitet, dass das erwachsene Gehirn stetig Nervenzellen verliert. Mittlerweile ist belegt, dass auch in erwachsenen Gehirnen durchaus neue Nervenzellen entstehen. Wer sich regelmässig bewegt, stimuliert den Hippocampus und somit auch die Produktion von Nervenzellen.



Eine Ausstellung im Anatomischen Museum Basel thematisiert die Auswirkungen sportlicher Betätigung auf Gehirn und Geist. /

Gleichzeitig fördert Sport die Durchblutung im Gehirn, die Neubildung von Blutgefässen und die Vernetzung zwischen den Zellen. Das sind alles Prozesse, die die Funktionalität unseres Gehirns verbessern und so unsere kognitive Leistungsfähigkeit stärken, insbesondere unser Lern- und Erinnerungsvermögen.

Warum es so wichtig es ist, unser Gehirn leistungsfähig zu halten: Mit steigendem Altern schrumpft das Gehirn. Der Abbauprozess beginnt bereits ab dem 20. Lebensjahr. Die Zellen können sich nicht mehr so schnell vom oxidativen Stress erholen und sterben ab; das Gehirn verliert an Masse. Bewegung regt die Regenerationsmechanismen an. Bis ins hohe Alter hat das Gehirn die Fähigkeit, sich zu verändern und zu reorganisieren. Ältere Menschen, die ihre Lebensweise von einer sitzenden zu einer aktiven Lebensweise veränderten, hatten nach einem Jahr das Volumen des Hippocampus um zwei Prozent vergrössert, was einer Verjüngung dieses Gehirnteils um bis zu zwei Lebensjahren entspricht.

Diese Erkenntnisse werden auch bei der Behandlung von Demenzkranken eingesetzt. Zwar könne man mit körperlicher Bewegung eine Demenz nicht heilen, wie Müller-Gerbl betont, aber die Forschung hofft, den geistigen Abbau mit gezielten Bewegungsprogrammen zu verlangsamen.

Depression: Sport hilft gleich gut wie Medikamente



Hingegen konnte nachgewiesen werden, dass Sport ähnlich wie ein Antidepressivum wirkt. Die Ausstellung stellt zwei gross angelegte Studien vor, die zeigen, dass der Nutzen der körperlichen Bewegung bei Depressionen und Ängsten ähnlich gross wie eine medikamentöse oder psychotherapeutische Behandlung war.

Die Erkenntnisse zu den positiven Auswirkungen von körperlicher Aktivität auf Geist und Gehirn erstrecken sich auch auf das Kind- und Jugendalter. Aktive Kinder lernen nachweislich besser und so werden vielerorts Konzepte wie das «Bewegte Klassenzimmer» in Schulen aufgenommen. Die neue Devise: «Lasst den Philipp doch mal zappeln - Sitzen macht dumm!»

Die Ausstellung bietet einen spannenden Einblick in den Aufbau sowie die Funktionsweisen des Gehirns. Anhand von Wandtafeln, Touchscreens, Filmen und 3D-Modellen sind die Besucher eingeladen, sich multimedial und interaktiv zu informieren. Auf die jungen Besucher warten Puzzles und das bewegungsintensive Computerspiel «Hüpf dich schlau!».

Info und Kontakt



Die Ausstellung kann bis am 9. August 2020 besucht werden und bietet jeden zweiten Sonntag des Monats begleitete Führungen um 11.00 Uhr.

Anatomisches Museum Basel
Pestalozzistrasse 20
CH‐4056 Basel
Tel. +41(0)61 207 35 35
Fax +41(0)61 207 39 39
anatomie.unibas.ch/museum




Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Ausstellungen

POMPEJI - Pracht und Tod unter dem Vulkan 79 n. Chr. brach der Vulkan Vesuv aus und begrub die Städte Pompeji, Herculaneum Stabiae und Oplontis unter sich. In der Ausstellung «POMPEJI - Pracht und Tod unter dem Vulkan» im Liechtensteinischen LandesMuseum werden die neuesten Erkenntnisse aus den Ausgrabungen sowie die Naturphänomene aus geologischer und vulkanologischer Sicht beleuchtet. Fortsetzung


Silvan Binotto - Leben in Tokyo Die Menschen sind geprägt von der Gesellschaft, in welche sie hineingeboren wurden. Unsere Umgebung, die Landschaft und die Architektur wird zur Bühne und die Menschen führen darauf eine Rolle aus. In der Serie «ein Leben in Tokyo» wird versucht das Leben in der Metropole zu verstehen, jedoch aus der Perspektive eines Fremden. Die Fotos von Silvan Binotto zeigt die Galerie 94 in Baden vom 22.10.2021 bis zum 04.12.2021. Fortsetzung


Light and Soul. Urban Life in Dakar. Die Fotografin Malika Diagana zeigt auf ihren schwarz-weiss Fotos das Alltagsleben in Senegal. Sie fotografiert nur in Schwarz-Weiss und kreiert damit eine neue Bildsprache. Für Malika Diagana bedeutet Fotografieren, in Licht zu schreiben. Fortsetzung


Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze im Amphitheater, der liebenswerte Tierpark, das grösste Römerfest der Schweiz: In Augusta Raurica warten viele Highlights auf Sie. Fortsetzung


Online-Vermarktung von Kunst gewinnt immer mehr gegen etablierte Galerien Innsbruck - Investor:innen und Kunstinteressierte haben ein immer grösseres Interesse daran, Kunst einfach online zu kaufen. Der Gang in die Galerie war während Corona gar nicht möglich und daher haben Kunstfreund:innen Alternativen gesucht - und gefunden. Fortsetzung


Boulevard

Diavolezza gibt Startschuss für Wintersaison Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. Fortsetzung


Superfoods und ihre Wirkung auf die Gesundheit Unter dem Begriff von Superfoods fasst man grundsätzlich alle Lebensmittel zusammen, die einen besonderen gesundheitlichen Nutzen aufweisen. Aus der Vergangenheit wissen aufmerksame Beobachter, dass Superfoods meist als exotische Nahrungsmittel wahrgenommen wurden. Fortsetzung


CBD kaufen - das sollte beachtet werden Die Eigenschaften, die CBD nachgesagt werden, sind besonders umfassend und immer mehr Menschen möchten sich selbst davon überzeugen, wie gut es wirklich funktioniert. Fortsetzung


Diese Schweizer Musiker helfen uns durch jeden Heartbreak! Tina Turner, Rapperin Loredana oder DJ Bobo - So unterschiedlich die Künstlerinnen und Künstler auf den ersten Blick auch sein mögen, auf den zweiten Blick haben sie doch mehr gemeinsam als gedacht: Ihre Lyrics! Von «The Best» bis hin zu «Rosenkrieg» steht vor allem ein Thema bei ihren Songs im Mittelpunkt: die Liebe! Fortsetzung


Tipps für die Balkongestaltung: Wohnen als Ausdruck des persönlichen Lifestyles Einen Balkon zu gestalten, hat für das Wohnen höchste Relevanz und stellt Balkonbesitzer immer wieder vor Herausforderungen. Denn die Möglichkeiten, die sich in Sachen Balkongestaltung bieten, sind nahezu unendlich, jedoch in der Regel abhängig von den baulichen Aspekten. Dennoch gibt es einige Kriterien, die sich bei jeder Balkon-Variante realisieren lassen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Sachbearbeiter*in Grafik & Marketing 80 - 100 % <strong style="mso-bidi-font-weight: normal;">Mit Begeisterung und Leidenschaft für die Pflanzenwelt und Natur! Die Gärtnerei Schwitter AG in Inwil...   Fortsetzung

Content Creator - Trainee Du bist ein Künstler und hast einen kreativen Geist? Magst die Produktion genauso wie Post-Produktion? Dann suchen wir genau dich um unsere Ideen...   Fortsetzung

ProjektsachbearbeiterIn im Innendienst Unser Kunde - eine KMU und zentral gelegen in der deutschsprachigen Schweiz - ist ein seit Jahrzehnten etabliertes Unternehmen in der Werbetechnik....   Fortsetzung

GRAFIK DESIGNER:IN Job-Beschreibung: DEINE HERAUSFORDERUNG Stetige Weiterentwicklung des Corporate Designs von DT Swiss  Grafik-Design Aufgaben von A bis Z (Zuständig...   Fortsetzung

Wissenschaftliche/ r Assistent/ in Design Management (60 %) Wissenschaftliche/ r Assistent/ in Design Management (60 %) Ihre Aufgaben Anwendung von innovativen Managementpraktiken in verschiedenen Bereichen des...   Fortsetzung

Grafiker*in, 80-100 % Das bist du Du bist ein Gestaltungsprofi und liebst Design-Manuals Grafikdesign und die Reinzeichnung sind deine Superpower Direkter Kundenkontakt...   Fortsetzung

Brand Design Director. 100% unbefristet Deine Aufgaben Deine Leidenschaft und dein Herzblut gelten der visuellen Kommunikation? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir...   Fortsetzung

Reprographie-Mitarbeiter/ in (m/ w/ d, 80-100%) Aufgaben Pläne und Dokumente drucken, schneiden, falten, ausrüsten, einpacken und ver-senden Betreuung der Geräte: Grossformatdrucker, Kopierer,...   Fortsetzung