Freitag, 29. Oktober 2021
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Ein Drittel der Erwerbsbevölkerung ist mindestens 50 Jahre alt

Neue Familienstatistik - Mangelndes Wohlbefinden bei Alleinerziehenden und Singles

Chinesische Pferde im Schweizer Datengarten

Höchstdauer für den Bezug von Kurzarbeitsentschädigung wird auf 24 Monate erhöht

Wirtschaft

Textil-Recycling: «Konsumenten sollten kritische Fragen stellen»

Schweizer Tourismus: Langsame Erholung in Sicht - Inlandreisende stützen Tourismussektor

Schweizerische Post lanciert erste Bitcoin-Briefmarke

Die besten Tipps für Unternehmen - Strategien richtig umsetzen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Optimales Training für Fussballer

Sportlicher Ausgleich im Berufsalltag

Kultur

Goya in der Fondation Beyeler

Festival der Unterwasserfotografie in der Photobastei Zürich

Claudia Andujar - Der Überlebenskampf der Yanomami

Nach der Natur - Schweizer Fotografie im 19. Jahrhundert

Kommunikation

Verbesserte Internetpräsenz

IT-Sicherheit: Ransomware bedroht Firmen am häufigsten

So funktioniert VoIP

Die 5 grössten Fehler der Gastronomen bei der Digitalisierung

Boulevard

Rekord: 1,5 Mio. Dollar für getragene Nike-Schuhe von Michael Jordan

Wege zum idealen Aussehen

Gesunde Ernährung im Trend der Zeit

Arbeiten mit einer Hörbehinderung

Wissen

Mit maschinellem Lernen den Seetang retten

Ein grosser Sprung für den vierbeinigen Mini-Roboter «Cheetah»

Ernteroboter erkennen dank LED die reifen Früchte

Mit Augmented Reality Spinnenangst bekämpfen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.sprachkenntnissen.ch  www.koenigreich.swiss  www.kurzreisen.com  www.insbesondere.net  www.flexibilitaet.org  www.aufgaben.shop  www.portugiesisch.blog  www.gespraechs.eu  www.auslandspraktikum.li  www.lerneinheiten.de  www.aufenthalte.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2021 by news.ch / VADIAN.NET AG

Karrierechancen und Englischkenntnisse verbessern durch einen Sprachaufenthalt im Ausland

Englisch ist inzwischen zu einer bedeutenden Weltsprache avanciert. In der Gegenwart dominieren nicht nur die Zahlen der englischen Muttersprachler, auch die vielseitige Einsetzbarkeit zeugt von der hohen Qualität der Sprache. Ob Wissenschaft, Wirtschaft oder Kultur, Englisch ist als allgemeinverständliches Bindeglied überall präsent und zuhause.

ps / Quelle: pd / Freitag, 19. Juli 2019 / 20:55 h

Die meisten Muttersprachler leben in den USA, gefolgt von Grossbritannien und Kanada. Der Aufstieg der englischen Sprache begann erst im 19. Jahrhundert. Vorher wurde Französisch als weltweit anerkannte Sprache gehandelt. Mittlerweile hat sich das aber geändert, sodass englische Sprachkenntnisse insbesondere im nationalen und internationalen Berufsleben immer wichtiger werden. Warum sie die Karrierechancen verbessern und wie die sprachlichen Englischkenntnisse verbessert werden können, das verrät dieser Beitrag.

Eine kurze Definition: Was ist ein Sprachaufenthalt?



Mit einem Sprachaufenthalt ist eine Reise in ein Land gemeint, dessen Sprache der Reisende erlernen möchte. Grundsätzlich setzt sich so ein spezieller «Urlaub» aus mehreren Bausteinen zusammen. Anfänger besuchen tagsüber eine Sprachschule, wo alles Wichtige zur Landessprache gelehrt wird. Ähnlich wie im klassischen Schulunterricht bestehen diese Lerneinheiten aus Lektionen, wie sie im Alltag vorkommen, und spezifischen Aufgaben, um das Gelernte im Berufsleben anwenden zu können. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit an Themenabenden und Aktivitäten der Sprachschule teilzunehmen oder wahlweise das Reiseland auf eigene Faust zu erkunden.

Deshalb macht ein Sprachaufenthalt sowohl als Quereinsteiger als auch als langjähriger Experte auf einem Gebiet durchaus Sinn, um sich entweder von anderen Bewerbern abzuheben oder, um sich weiterzubilden. Wer bei einem Sprachaufenthalt Englisch lernen will, hat vielseitige Möglichkeiten zur Verfügung. Diese sehen bei guten Online-Anbietern unter anderem wie folgt aus:

  • Monatsaufenthalte an spezifischen Englisch Sprachschulen,
  • Jahresaufenthalte in englischsprachigen Ländern,
  • Kurzreisen und Städtetrips in englischsprachige Länder oder
  • personalisierte Aufenthalte mit individuell gesetzten Lernzielen.


Alle Sprachaufenthalte sind im Regelfall ebenso mit einem Plus an Freizeit verbunden, sodass sich Arbeit und Urlaub häufig vermischen. Reisende können die freie Zeit ideal nutzen, um Kultur, Land und Leute besser kennenzulernen. Auch so ist es möglich sich der Sprache und ihren Gepflogenheiten zu nähern. Insbesondere für Berufstätige, die viel im Job reisen, könnte diese Form des Sprachaufenthalts sehr interessant sein.

Vorteile eines Sprachaufenthalts im Ausland



Die Vorteile eines solchen Sprachaufenthalts im englischen Ausland sind vielseitig. Zu den wichtigsten zählen beispielsweise Folgende:

  • Der Reisende wird offener, toleranter und erweitert seinen Horizont.
  • Wertvolle Soft Skills und wichtige Qualifikationen können erworben werden.
  • Die Fremdsprachkenntnisse werden intensiv verbessert.
  • Feinheiten einer Sprache können von Einheimischen und durch tägliche Anwendung besser kennengelernt und verinnerlicht werden.
  • Mit einem Sprachaufenthalt heben sich Reisende im Berufsleben von anderen Bewerbern ab.
  • Die Motivation eine Sprache vor Ort zu lernen, ist meist höher als bei einem klassischen Sprachkurs im Heimatland.
  • Bei einer Sprachreise gibt es ebenso einen Urlaubsfaktor, denn Entspannung und Spass gehören ebenso dazu wie das Lernen.
  • Reisende knüpfen neue Kontakte und lernen die kulturellen Eigenheiten des Landes kennen.
  • Ein Spracheaufenthalt sorgt für berufliche Aufstiegschancen und eine bessere Wahrnehmung auf dem Arbeitsmarkt.
  • Zudem sind mit den Sprachkenntnissen sogar Jobmöglichkeiten auf internationalem Boden möglich.


Schon bei einem Vorstellungsgespräch mit speziellen Fragen kann der englischer Sprachaufenthalt weiterhelfen. Bei einigen Unternehmen ist es normal im Laufe des Gesprächs ins Englische zu wechseln.



Durch eine Reise in ein englischsprachiges Land lassen sich die eigenen Sprachkenntnisse unter Garantie verbessern. /



Die englischen Basics sind vielen aus der Schule ein Begriff. Wenn es aber an die berufliche Kommunikation geht, fehlen die konkreten Vokabeln. /



Wo liesse sich die englische Sprache besser lernen als im Vereinigten Königreich? /

Vor allem dann, wenn die Firma viel im englischen Ausland tätig ist. Hier punkten Bewerber mit sehr guten Englischkenntnissen.

Tipp: Zusätzlich haben Interessierte mittlerweile die Möglichkeit, einen Sprachaufenthalt durch ein international anerkanntes Sprachexamen oder ein Auslandspraktikum aufzuwerten. Beides verschafft Bewerbern ein Plus auf dem Lebenslauf.

Wie werten diese Vorteile den Lebenslauf auf?



Grundsätzlich schätzen zukünftige Arbeitgeber Bewerber mit Auslandserfahrung. Geschuldet ist das der Tatsache, dass diesen Kandidaten bestimmte Fähigkeiten zugesprochen werden. Dabei handelt es sich um Flexibilität. Damit ist gemeint, dass sich der Bewerber gut an neue Situationen anpassen kann. Gleichwohl wird Auslandserfahrung aber auch mit Offenheit gleichgesetzt, sodass Arbeitgeber wissen, dass der Bewerber kein Problem mit neuen Aufgaben hat. Zudem spielt die soziale Komponente heutzutage eine übergeordnete Rolle. Im Berufsleben geht es nämlich um Teamwork und ein Aufenthalt im Ausland zeigt, dass die Bewerber mit verschiedenen Menschen klarkommen.

Darüber hinaus ist ein Sprachaufenthalt in einem englischsprachigen Land besonders effektiv, da Englisch auf dem internationalen Arbeitsmarkt sehr gefragt ist. Wer sich hier gut, umfangreich und der Branche entsprechend artikulieren kann, ist ein äusserst gefragter Kandidaten auf dem Markt. Auf dem Lebenslauf sorgt ein Sprachaufenthalt daher für bessere Karriere- und Jobchancen sowohl auf nationalem als auch internationalem Parkett.

Welche Länder bieten sich für eine Sprachreise ins Ausland an?



Eigentlich bietet sich jedes Land an, in dem Englisch als Muttersprache gesprochen wird. Dazu zählen beispielsweise:

  • die USA
  • England,
  • Kanada,
  • Neuseeland,
  • Südafrika,
  • Irland,
  • Australien
  • oder Malta.


Wer on Top seine Sprachkenntnisse durch einen spezifischen Akzent erweitern will, der ist im Vereinigten Königreich an der richtigen Adresse. London ist nicht nur eine sehenswerte Stadt, sondern bietet auch einen «riesigen Spielplatz», um die Sprachkenntnisse von morgens bis abends zu verbessern.

Tipp: Am besten schauen sich Interessierte vorher die Reisehinweise des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA genauer an. Dort sind alle wichtigen Informationen zu aktuellen Gefahren, Kriminalität, Verkehr und rechtliche Bestimmungen aufgeführt, die nicht unrelevant für einen Auslandsaufenthalt sind.

Bedeutung der englischen Sprache in der Schweiz



Laut dieser Statistik liegt die englische Sprache mit einem Prozentsatz von 5,1 in der Schweiz hinter Deutsch, Französisch und Italienisch. Das mag daran liegen, dass die Schweiz mehrsprachig ist und so allgemein eine grosse sprachliche Vielfalt herrscht. Englisch gehört aber mit Portugiesisch zu den häufigsten gesprochenen Fremdsprachen in der Schweiz. Zudem ist Englisch - wie eingangs bereits erwähnt - ein perfektes Werkzeug, um sprachliche Barrieren zu überwinden. Die Sprache ist allgegenwärtig und wird sich auch weiterhin verbreiten. Insbesondere der Arbeitsmarkt kommt ohne die englische Sprache nicht mehr aus.




Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Bildung

Innosuisse bewilligt fünfzehn Flagships Bern - Innosuisse hat 2021 die neue Flagship Initiative lanciert. Mit dieser Förderinitiative will die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung systemischen Innovationen, die für aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen in der Schweiz zentral sind, Anschub geben. In der ersten Ausschreibung hat Innosuisse fünfzehn Gesuche bewilligt. Fortsetzung


Lehrende werden selbstsicherer mit Schüler-Avataren Laut einer Studie der schwedischen Universität Linköping bekommen Lehramtsstudierende, die während ihrer Ausbildung virtuelle Schüler:innen unterrichteten, ein grösseres Vertrauen in ihre Lehrfähigkeit. Es zeigte sich, dass die Simulation die Studierenden langfristig besser auf ihren Berufseinstieg vorbereiten kann. Die Studie wurde im «Journal of Technology and Teacher Education» veröffentlicht. Fortsetzung


Gymnasium Untere Waid: Neuer Name und keine Matura mehr Die katholische Privatschule Untere Waid in Mörschwil reagiert auf sinkende Schülerzahlen im Gymnasium: Ein neues Konzept sieht ein Untergymnasium, eine Oberstufe mit typengemischten Jahrgangsklassen und Niveaustufen sowie eine Vorbereitungsklasse auf der Primarstufe vor. Eine Maturaprüfung ist in Zukunft nicht mehr möglich. Fortsetzung


Privatschule Pura Vida - die Freude am Lernen wecken Die 2016 in St. Gallen gegründete Privat- und Tagesschule Pura Vida macht Lernen für Kinder der 5. bis 10. Schulstufe spannend. Fortsetzung


Nächster Stopp: Sprachaufenthalt mit EF Education First Zugegeben, einen «Sprachkurs» zu besuchen, das klingt in erster Linie nach pauken, pauken, pauken. Nur die wenigsten Schüler, Absolventen, Studenten oder junge Erwachsene haben genau das im Sinn, wenn die (Semester-)Ferien beginnen, die Schulzeit endet oder der Urlaub im Job endlich ansteht. Fortsetzung


Boulevard

Diavolezza gibt Startschuss für Wintersaison Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. Fortsetzung


Superfoods und ihre Wirkung auf die Gesundheit Unter dem Begriff von Superfoods fasst man grundsätzlich alle Lebensmittel zusammen, die einen besonderen gesundheitlichen Nutzen aufweisen. Aus der Vergangenheit wissen aufmerksame Beobachter, dass Superfoods meist als exotische Nahrungsmittel wahrgenommen wurden. Fortsetzung


CBD kaufen - das sollte beachtet werden Die Eigenschaften, die CBD nachgesagt werden, sind besonders umfassend und immer mehr Menschen möchten sich selbst davon überzeugen, wie gut es wirklich funktioniert. Fortsetzung


Diese Schweizer Musiker helfen uns durch jeden Heartbreak! Tina Turner, Rapperin Loredana oder DJ Bobo - So unterschiedlich die Künstlerinnen und Künstler auf den ersten Blick auch sein mögen, auf den zweiten Blick haben sie doch mehr gemeinsam als gedacht: Ihre Lyrics! Von «The Best» bis hin zu «Rosenkrieg» steht vor allem ein Thema bei ihren Songs im Mittelpunkt: die Liebe! Fortsetzung


Tipps für die Balkongestaltung: Wohnen als Ausdruck des persönlichen Lifestyles Einen Balkon zu gestalten, hat für das Wohnen höchste Relevanz und stellt Balkonbesitzer immer wieder vor Herausforderungen. Denn die Möglichkeiten, die sich in Sachen Balkongestaltung bieten, sind nahezu unendlich, jedoch in der Regel abhängig von den baulichen Aspekten. Dennoch gibt es einige Kriterien, die sich bei jeder Balkon-Variante realisieren lassen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Sekundarlehrerin / Sekundarlehrer SHP In der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (Klinikleiter Dr. med. Angelo Bernardon) werden Kinder und Jugendliche bis zum 18....   Fortsetzung

Internship with an apprenticeship We are looking for our daycare centers Internship with an apprenticeship   Region: City of Zurich Start: as soon as possibel or by agreement...   Fortsetzung

Co-Leiterin / Co-Leiter SORA Bern 60 – 80 % Co-Leiterin / Co-Leiter SORA Bern 60 - 80 % Hier können Sie «Soziale Räume» konsequent denken - fachlich und organisatorisch SORA - die Institution...   Fortsetzung

Producer/ in, Studienkoordinator/ in BA Animation (60 - 80%) Producer/ in, Studienkoordinator/ in BA Animation (60 - 80%) Ihre Aufgaben Studienkoordination und Modulplanung mit der Studienrichtungsleitung in...   Fortsetzung

Studiengangleiter/ in Bachelor Informatik 80-100% Studiengangleiter/ in Bachelor Informatik 80-100% Ihre Aufgaben Inhaltliche und konzeptionelle Ausgestaltung des Studiengangs Planung und Entwicklung...   Fortsetzung

Koordinator/ -in Häusliche Gewalt (50 %) Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Koordinator/ -in Häusliche Gewalt (50 %) Sozialamt...   Fortsetzung

Rektorin / Rektor / Co-Leitung BBZB (80% - 100%) Rektorin / Rektor / Co-Leitung BBZB (80% - 100%) Ihre Aufgaben Als Co-Leitung sind wir für die strategische Führung des Berufsbildungszentrums BBZB...   Fortsetzung

Innovation & Startup Advisor Innovation & Startup Advisor Initiieren, entwickeln und umsetzen von Aktivitäten und Programmen zur Förderung von Innovation und Unternehmertum an...   Fortsetzung