Freitag, 22. Mai 2020
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Internetbasierte Plattformarbeit ist in der Schweiz wenig verbreitet

Covid-19 Informationskanal für Restaurants

Facebook kauft Giphy

Registrierung von Gästen mit «quickreg.ch» leicht gemacht

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich

FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel vor Abgang?

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Edward Hopper

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen

Swico Geschäftsführerin für den Nationalrat nominiert

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Boulevard

Hotel Chesa Salis - Ein Urlaub für alle Sinne

Ein optischer Biosensor für das COVID-19-Virus

Rohrsanierung - was muss man darüber wissen?

Die Schweiz hat Nachholbedarf im Bereich Digital Health

Wissen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.zielland.ch  www.klassiker.swiss  www.exemplar.com  www.travellerscheck.net  www.aufbewahrung.org  www.hotelzimmern.shop  www.mietwagens.blog  www.moeglichkeit.eu  www.verwendung.li  www.notgroschen.de  www.geschaeften.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2020 by news.ch / VADIAN.NET AG

Im Urlaub bezahlen: Wie man Risiken vermeidet und sicher bezahlt

Mindestens einmal jährlich in den Urlaub zu fahren, gehört für viele Menschen zum Alltagsleben. Fremde Kulturen und Landschaften zu entdecken oder sich einfach an einem Strand zu erholen, eine Reise lässt sich vielfältig gestalten.

ps / Quelle: pd / Mittwoch, 28. August 2019 / 18:48 h

Im Jahr 2017 wurden von Personen, die in der Schweiz leben, im Durchschnitt 3,3 Reisen mit Übernachtungen unternommen. 67 Prozent davon führten ins Ausland. Oftmals wird für den Urlaub zuvor das benötigte Geld zusammengespart. Um sich eine langersehnte Traumreise zu erfüllen, nehmen manche sogar einen Kredit auf. Hat man sich für ein Reiseziel entschieden und eine Buchung vorgenommen, verbleiben nur noch die allgemeinen Vorbereitungen, wie zum Beispiel das Kofferpacken und natürlich ein gewisses Mass an Vorfreude. Darüber hinaus sollte man sich aber auch Gedanken über die

mitzuführende Reisekasse

machen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, diese zu organisieren, wobei die Sicherheit an erster Stelle stehen sollte. Schliesslich möchte man unangenehme Erfahrungen während der Reise vermeiden.

Das Mitführen von Bargeld



Auf

Bargeld

lässt sich im Urlaub prinzipiell kaum verzichten. In einigen Reiseländern gibt es gar keine andere Möglichkeit, als bar zu bezahlen. Gleiches gilt unter anderem für Fahrten mit dem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Aufgrund der

Diebstahlgefahr

sollte man jedoch nicht zu viel Bargeld mit sich führen. Wird es gestohlen, steht man mit leeren Händen da, ersetzt wird es nicht. Besser ist es, jeweils

kleinere Beträge

zu wechseln. Die Kurse im Reiseland sind hierzu in der Regel deutlich vorteilhafter. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich an einem

Geldautomaten

vor Ort die Reisekasse bereits in der jeweiligen Landeswährung aufzustocken. In vielen Reiseländern sind Geldautomaten flächendeckend verteilt, sodass man seine Bargeldbestände jederzeit auffüllen kann.

Kreditkarten als Zahlungsmittel



Eine gute und zugleich bequeme Zahlungsmöglichkeit bietet auch eine

Kreditkarte

, die die meisten Menschen in ihrer Brieftasche mit sich führen. Ging man früher noch davon aus, dass nur besser Verdienende eine solche in ihrem Besitz haben, sieht das heute anders aus. Selbst für Studenten und Schüler gibt es häufig Kreditkarten, die eventuell sogar gebührenfrei genutzt werden können. Teilweise geht es gar nicht mehr ohne, beispielsweise, wenn man

Reservierungen von Hotelzimmern

oder das

Ausleihen eines Mietwagens

online vornehmen möchte. Ausserdem lassen sich in zahlreichen Geschäften, Hotels und Restaurants die Rechnungen direkt mit der Kreditkarte begleichen. Der Nachteil ist, dass häufig

relativ hohe Gebühren

für die Transaktionen und den Geldwechsel berechnet werden.



Während der Reisevorbereitungen sollte auch die Mitnahme geeigneter Zahlungsmittel gut geplant werden. /



Sollte man sich für die Mitnahme von Bargeld entscheiden, sollten unbedingt Vorkehrungen gegen Diebstähle getroffen werden. /

Hier informiert man sich am besten im Vorfeld bei seiner Bank. Von Vorteil ist allerdings, dass die Karte sich bei Verlust sofort telefonisch sperren lässt.

    Unser Tipp: Die Telefonnummer, die zum Sperren der Kreditkarte benötigt wird, unbedingt mit in den Urlaub nehmen bzw. vorab in den Reiseunterlagen vermerken!


Sind Bankkarten im Urlaub nützlich?



Innerhalb Europas und in vielen anderen Ländern besteht die Möglichkeit, mit einer

Master- oder Maestro-Karte

Geld am Automaten abzuheben. Das direkte Begleichen einer Rechnung ist, anders als bei der Verwendung einer Kreditkarte, jedoch oft nicht möglich. Nachteilig ist zudem, dass von der den Geldautomaten betreibenden Bank in der Regel

zusätzliche Gebühren

festgelegt werden, sodass eine Abhebung recht kostspielig werden kann.

    Unser Tipp: Besser auf einmal eine höhere Summe als mehrere kleinere Beträge abheben!


Die Mitnahme von Travellerschecks



Der Klassiker unter den Reise-Geldmitteln ist der Travellerscheck. Lange Zeit galt er als sicherste Variante, um im Urlaub finanziell «flüssig» zu sein. Allerdings sind sie mittlerweile etwas veraltet und es finden sich nicht mehr überall Einlösemöglichkeiten. Einen grossen Vorteil gegenüber allen anderen Zahlungsmitteln besitzen die Travellerschecks jedoch: Sie werden sofort ersetzt, sollten sie gestohlen werden oder verloren gehen. Travellerschecks eignen sich heutzutage aus vorab genannten Gründen daher am besten als «Notgroschen».

Nutzung von Geldtransfer



Eine weitere Option, um im Urlaub an Bargeld zu gelangen, bieten

Geldtransfer-Unternehmen

wie Western Union, Moneybeam oder Azimo.

Vorteile von Geldtransfers



  • einfache Beantragung online
  • unkomplizierte Abholung am vereinbarten Ort, teilweise in Supermärkten und Hotels möglich
  • Möglichkeit, sich das Geld auch an eine Privatadresse im Zielland schicken zu lassen


Einige Tipps für mehr Sicherheit im Urlaub



    1. Damit man nicht jedes Mal sein gut gefülltes Portemonnaie bei einer kleineren Barzahlung aus der Tasche holen muss, sollte immer ein geringer Betrag an

    Wechselgeld

    lose mitgeführt werden. Dieser lässt sich leicht in einer Hosentasche oder einem separaten Fach der Handtasche verstauen.

    2. Leider gibt es auch Länder, in denen Raubüberfälle vorkommen können. Deshalb empfiehlt es sich in diesen Regionen, einen

    Fake-Geldbeutel

    bei sich zu tragen, der von der eigentlichen Brieftasche ablenkt. Er lässt sich beispielsweise mit alten, ungültigen Kreditkarten und einer geringen Menge an Bargeld füllen. Um eventuelle Diebe nicht misstrauisch zu machen, sollte die Summe nicht zu niedrig sein. Wird das Portemonnaie eingefordert, übergibt man das speziell vorbereitete Exemplar. Das Ziel ist es, dass sich der Dieb mit der Attrappe zufriedengibt und der Urlaub unbeschadet fortgesetzt werden kann.

    3. Wer grössere Beträge an Bargeld bei sich trägt, verteilt diese bestenfalls an

    unterschiedlichen Stellen an seinem Körper

    . Empfehlenswert ist es ausserdem, die Ausweise getrennt vom Geld aufzubewahren. Sie stellen nur selten die Zielobjekte von Dieben dar. Zur Aufbewahrung von Bargeld hat sich der

    Brustbeutel bewährt

    , den man unter der Kleidung gut verbergen kann. Weiterhin eignen sich

    Gürtel

    oder

    eingenähte Taschen

    .





Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Reisen

Nächster Stopp: Sprachaufenthalt mit EF Education First Zugegeben, einen «Sprachkurs» zu besuchen, das klingt in erster Linie nach pauken, pauken, pauken. Nur die wenigsten Schüler, Absolventen, Studenten oder junge Erwachsene haben genau das im Sinn, wenn die (Semester-)Ferien beginnen, die Schulzeit endet oder der Urlaub im Job endlich ansteht. Fortsetzung


Die Heimat mit dem E-Bike entdecken Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. Fortsetzung


Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Atzmännig - Freizeit pur für Alle Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. Erwachsene und Kinder erfreuen sich hier an zahlreichen Attraktionen, angefangen vom kostenfreien Streichelzoo mit Spielplatz über die 700 Meter lange Rodelbahn und den luftigen Seilpark bis hin zur Sesselbahn, die herrliche Aussichten auf den Obersee und das Alpen-Panorama gewährt. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Boulevard

Wetterfeste Laufbekleidung für Wettkämpfe aller Art finden Laufen ist in der Schweiz und ganz Europa ein Volkssport, der stetig neue Anhänger gewinnt. Von kleinen Events bis zum Marathon gibt es viele Möglichkeiten, etwas für die körperliche Fitness zu tun. Die Wahl der Laufbekleidung trägt wesentlich hierzu bei, wobei Läufer auf Wind und Wetter eingestellt sein sollten. Fortsetzung


Karrierechancen und Englischkenntnisse verbessern durch einen Sprachaufenthalt im Ausland Englisch ist inzwischen zu einer bedeutenden Weltsprache avanciert. In der Gegenwart dominieren nicht nur die Zahlen der englischen Muttersprachler, auch die vielseitige Einsetzbarkeit zeugt von der hohen Qualität der Sprache. Ob Wissenschaft, Wirtschaft oder Kultur, Englisch ist als allgemeinverständliches Bindeglied überall präsent und zuhause. Fortsetzung


Tabata. Ein kurzes, hochintensives Intervalltraining für mehr Trainingserfolg Tabata ist eine Trainingsform, die aus kurzen Trainingsintervallen besteht. Die Trainingsmethode ist aus den 1990er-Jahren und soll die Trainierenden an ihre Grenzen bringen. Fortsetzung


Malen für Anfänger Eigentlich ist das Bilder malen sehr einfach. Man muss nur wissen, wie man am besten anfängt. Kinder können am besten malen. Dabei denken diese nicht so viel nach, sondern verlassen sich einfach auf ihre Gefühle und Instinkte und malen dann etwas, was sie schön finden. Erwachsene aber denken beim Malen viel komplizierter, womit die Kreativität verlorengehen kann. Je älter man wird, desto schwerer ist es einfach drauflos zu malen. Fortsetzung


5 persönliche Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten Freunde, für die Kollegen, kurzum für alle, die wirklich wichtig sind. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Restaurantverantwortlicher (w/ m) 100 % Restaurantverantwortlicher (w/ m) 100 % Ihr Verantwortungsbereich Sie sind die geborene Gastgeberpersönlichkeit - gute Umgangsformen sowie...   Fortsetzung

Service-Mitarbeiterin in Speisesaal und Cafeteria (Pensum ca. 70%) Ihr Aufgabengebiet: gepflegter Service im Speisesaal Betreuung der Cafeteria allg. Auffüll- und Reinigungsarbeiten Ihr Profil: Sie bringen...   Fortsetzung

Servicemitarbeiter (w/ m) 100 % befristet Servicemitarbeiter (w/ m) 100 % befristet Ihr Verantwortungsbereich Drei-Gang Auswahlmenü und Bankettservice Bedienung Seminar und Hotelgäste...   Fortsetzung

Buffetmitarbeitende (m/ w) 80% - 100% mit der Option auf eine Festanstellung Die Arbeitszeiten liegen zwischen 5.30 und 20.00 Uhr mit regelmässigen Früh-, Spät- sowie Wochenenddiensten. Das Unternehmen hat an sieben Tagen die...   Fortsetzung

Servicefachangestellte (m/ w) Servicefachangestellte (m/ w) 23.04.2020 Das Restaurant Fontanivas gehört zum TCS Camping Disentis und sucht zur Unterstützung des Teams Mehr erfahren   Fortsetzung

Servicemitarbeiter/ in 60-80% Zur Ergänzung unseres Service-Teams suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine/ n Servicemitarbeiter/ in 60 - 80% Ihre Aufgaben Service von...   Fortsetzung

Servicefachangestellte/ r 60% (gelernt) Wenn Sie selbständiges Arbeiten in einem kleinen Team mögen, Weinkunde und Gästebetreuung zu Ihren Interessen zählen, belastbar und ausgeglichen sind...   Fortsetzung

Fachperson Hauswirtschaft EFZ oder Servicefachangestellte/ r 80% Die individuellen Wohn- und Betreuungsangebote von Senevita schenken Lebensqualität im Alter. Wir sind ein privates Dienstleistungsunternehmen,...   Fortsetzung