Freitag, 31. Oktober 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Union von CVP und BDP kommt nicht zu Stande

Erziehungsdirektoren bleiben bei Sprachenstrategie

Letzte Bahnschwelle im Gotthard-Basistunnel eingebaut

Schweizer Rettungskette gehört weiterhin zur Weltspitze

Wirtschaft

US-Behörde verklagt Nestlés Gerber

Sarasin Vize-Chef tritt wegen Untersuchungen zurück

Migros wirft weitere 35'000 Produkte raus

Eurozone: Keine Wende bei der Arbeitslosigkeit

Ausland

Polizeiaufgebot soll für Ruhe in Jerusalem sorgen

Balise Compaoré tritt zurück

UNO spricht von beispiellosem Ausmass ausländischer IS-Kämpfer

Ende des Flüchtlingseinsatzes «Mare Nostrum»

Sport

Dopingvorwurf gegen Rita Jeptoo

Neymar soll bei Olympia 2016 in Rio mitspielen

Französische Experten und Kultfiguren

Fribourg-Gottéron holt drei NLB-Spieler

Kultur

Anastacia muss Konzerte verschieben

Kommt Orsons Welles' letzter Film doch noch in die Kinos?

«Der Kreis» - Kino in Kiew abgefackelt

Ein rappender Zauberer? Gibt es!

Kommunikation

Die Gedanken von Robotern lesen

Zu viele Werbeanzeigen bringen User zur Weissglut

Lindsay Lohan mit 60-Millionen-Dollar-Klage

Keine Web-Brillen und -Uhren in US-Kinos

Boulevard

Schlag gegen Einbrecher in der Deutschschweiz

Auto kracht in Migrosgebäude

Syrien-Krise: Libanon leidet unter Flüchtlingsflut

Charli XCX: Justin Bieber zum Aufblasen

Wissen

Ekelreaktion kann politische Orientierung anzeigen

Schweizer Internetnutzer glauben an Übersinnliches

Geburt von Kindern bringt Eltern kurzfristig Glück

Briten bauen stärksten Wetter-Rechner der Welt

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Börse



Freude an japanischer Börse nach Zentralbank-Entscheid

Tokio - Japans Zentralbank hat überraschend die geldpolitischen Zügel weiter gelockert. An der Börse in Tokio schoss der Nikkei-Index für 225 führende Werte in einer ersten Reaktion um mehr als fünf Prozent nach oben. Zugleich zog der Dollar zum Yen auf den höchsten Stand seit sechs Jahren an.

flok / Quelle: sda / Freitag, 31. Oktober 2014 / 07:05 h

Die Zentralbank gab am Freitag bekannt, die Geldbasis um jährlich 80 Billionen Yen auszuweiten (rund 702 Milliarden Franken). Das ist eine Aufstockung um 10 bis 20 Billionen Yen.



Japans Notenbank war im April vergangenen Jahres zu einer aggressiven Lockerung der Geldpolitik übergegangen. /

Der Nachfrage-Dämpfer in Folge einer Anhebung der Verbrauchssteuer im April sowie ein deutlicher Rückgang bei den Ölpreisen habe jüngst zu einem Druck auf die Preise geführt, hiess es. Japans Notenbank war im April vergangenen Jahres zu einer aggressiven Lockerung der Geldpolitik übergegangen. Damit soll die jahrelange Deflation mit stetig fallenden Preisen überwunden werden.

Zu diesem Zweck kauft die Notenbank jetzt noch verstärkter als bisher Staatsanleihen und riskantere Finanzinstrumente. Ziel der Bank von Japan ist eine Inflationsrate von zwei Prozent bis zum Jahr 2015.


In Verbindung stehende Artikel




Gute Stimmung an Asiens Börsen - Yuan auf Rekordhoch





Japans Zentralbank belässt Geldpolitik unverändert





Nikkei-Index klettert kurz auf Fünfjahreshoch

nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung

 Kommentare lesen (265 Beiträge) 
· Pariser Ratten-RatingBelieverFr, 09.05.14 01:33
· Platz 148 von 180kubraMi, 07.05.14 15:08
· Sie wissenkeinschafMi, 07.05.14 13:29
· Sie wissenkubraMi, 07.05.14 12:16
· Die gibt es schon.keinschafMi, 07.05.14 10:32
· Die...zombie1969Mi, 07.05.14 10:20
· Realsatire und...keinschafMi, 07.05.14 08:53
· Ami-WunschdenkenkeinschafMi, 07.05.14 07:42
· Am Freitag den 13....friwaltFr, 13.12.2013 10:15
· Aktien statt GoldMidasMi, 31.07.2013 10:21
· Das heisst?keinschafDi, 30.07.2013 13:36
· Libor lässt grüssenMidasDi, 30.07.2013 08:12
· Neuer VersuchjorianMi, 03.10.2012 12:48
· Too little too lateJasonBondFr, 28.09.2012 12:49
· Halb so schlimmHeidiFr, 20.07.2012 00:13
· HeuchlereiJasonBondFr, 15.06.2012 10:23
· Versuchen Sie mal . . .PacinoMo, 21.05.2012 19:58
· FacebookJasonBondMo, 21.05.2012 17:20
· Bin abgemeldet . . .PacinoSa, 24.03.2012 22:23
· Ich prophezeiheJasonBondFr, 23.03.2012 13:23
» 245 weitere Beiträge
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Gute Wachstumsdaten treiben Wall Street an New York - Überraschend gute Wachstumsdaten haben die New Yorker Börsen am Donnerstag angetrieben. Der Leitindex Dow Jones Industrial gewann 1,30 Prozent auf 17 195,42 Punkte und erreichte den höchsten Stand seit Ende September. Fortsetzung


Twitter enttäuscht Börse mit weiterem Verlust San Francisco - Der Kurznachrichtendienst Twitter hat die Börse mit einem weiteren Quartalsverlust enttäuscht. Im dritten Quartal lief ein Minus von 175,5 Millionen Dollar auf. In den ersten neun Monaten des Jahres hat Twitter damit über 452 Millionen Dollar verloren. Fortsetzung


Google enttäuscht Börse mit schwachen Quartalszahlen New York - Die Geschäfte bei Google laufen nicht wie von Anlegern erhofft. Der Internet-Konzern steigerte zwar nach Angaben vom Donnerstag im abgelaufenen Vierteljahr seinen Umsatz um 20 Prozent auf 16,52 Milliarden Dollar, blieb jedoch hinter den Erwartungen der Börse zurück. Fortsetzung


Netflix-Aktienkurs stürzt ab New York - Der Online-Videodienst Netflix hat nach schlecht aufgenommenen Quartalszahlen rund ein Viertel seines Werts verloren. Die Aktie stürzte im frühen US-Handel am Donnerstag zeitweise um fast 24 Prozent auf knapp 342 Dollar. Fortsetzung


Ängste um Konjunktur führen zu starken Kursverlusten Zürich - Die Angst, dass die weltweite Konjunktur noch mehr lahmen wird, haben am Schweizer Aktienmarkt am Mittwoch wie an allen anderen Finanzplätzen weltweit zu starken Kursverlusten geführt. Fortsetzung


Aktienkurs von Coca-Cola auf 16-Jahres-Hoch New York - Der Einstieg beim Energydrink-Hersteller Monster zahlt sich für den US-amerikanischen Getränkekonzern Coca-Cola aus. Der Aktienkurs des Unternehmens erreichte am Dienstag an der Börse in New York zwischenzeitlich ein 16-Jahres-Hoch. Fortsetzung


Online-Bank IG eröffnet Schweizer Niederlassung Genf - Die britische Onlinebank IG hat am Montag den Erhalt der Bankenbewilligung für den Schweizer Markt und die Eröffnung einer Niederlassung in Genf bekannt gegeben. Damit bekommt der heutige Marktführer in der Schweiz, Swissquote, Konkurrenz. Fortsetzung


Mehr Unternehmen wagen sich an die Börse Basel - In den ersten neun Monaten des Jahres wagten weltweit fast doppelt so viele Unternehmen als noch im Vorjahreszeitraum den Gang an die Börse: Nach einer Studie des Beratungsunternehmens EY sammelten 851 Unternehmen bisher insgesamt 186,6 Mrd. US-Dollar ein. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Assistent/ -in Privatkunden (m/ w) Ihr Profil Sie sind 20 bis 30 Jahre alt und haben die Banklehre oder eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen. Sie begeistern sich für Anlagen und...   Fortsetzung

Senior Sales Person – Multi Product Sales Ausbau/ Akquisition des Kundenstammes in der Gesamtschweiz mit Fokus Romandie Verantwortung und selbständige Betreuung eines eigenen institutionellen...   Fortsetzung

Junior Anlageberater/ -in Ihr Profil Sie sind älter als 20 Jahre, haben Ihre kaufmännische Lehre bei einer Bank mit guten Noten abgeschlossen und bereits erste Erfahrungen bei...   Fortsetzung

Corporate Actions SachbearbeiterIn gesucht für unsere Kundin, eine renommierte Privatbank im Raum Zürich. Ihre Hauptaufgaben: Bearbeitung von Informationen über...   Fortsetzung

Spezialist/ in Corporate Actions - 100% Zu unseren Kunden zählen neben namhaften Privatbanken auch angesehene Finanzdienstleister und Consulting Unternehmen im Raum Zürich. Zur Zeit...   Fortsetzung

Assistentin Wealth Management Aufgabenbereich: Assistenzaufgaben für die Kundenberater Erledigung, Ueberwachung und Ausführung von Kundenaufträgen Vor- und Nachbearbeitung der...   Fortsetzung

Relationship Manager Zur Verstärkung unseres Wealth Managements suchen wir eine/ n dynamische/ n, akquisitionsstarke/ n Relationship Manager Durch gezielte...   Fortsetzung

Kundenberater Private Banking (w/ m) Ihr Aufgabengebiet sieht wie folgt aus: Akquisition und Aufbau eines eigenen Private Banking Portfolios mit Fokus auf Schweizer Kunden Qualitativ...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

Angst vor Ebola treibt Asien-Börsen ins Minus

Adidas mit Rückkaufprogramm

Zalando startet mit Aufschlag an der Börse

Zalando: Aktien nicht zum maximalem Preis

Zalando meldet überraschend grosses Interesse von Privatanlegern

Alibaba krönt Börsen-Rekordjagd mit neuer Weltbestmarke

Alibaba sorgt für Börsen-Märchen aus 1001 Nacht

Ausgabepreis für Alibaba-Aktien beträgt 68 Dollar

Börsengang soll Zalando bis zu 766 Mio. Franken bringen

Höhere Vergütungen bei den CEOs der SMIM

Alibaba vor grösstem Börsengang

Zalando will noch in diesem Jahr an die Börse gehen

Elektroautopionier Tesla im Höhenflug - Aktie auf Rekordhoch

Malaysia Airlines: 6000 Stellen gestrichen

Apple-Aktie auf Rekordkurs

Neustart bei Malaysia Airlines

Clariant spürt starken Schweizer Franken

Twitter: Aktie steigt wegen Werbe- und Nutzerwachstum

Glarner Kantonalbank: Aktie startet mit 17,50 Franken

SMI auf höchstem Stand seit 2007

DAX schliesst erstmals über 10'000 Punkten

SIX führt Register für Derivate-Transaktionen ein