Samstag, 25. März 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Neue Märkte, neue Chancen

Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen

Digitale Hebel für mehr Produktivität

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Wil startet Crowdfunding-Aktion

Roland Vrabec ist neuer Vaduz-Trainer

Schweinsteiger wechselt zu Chicago Fire

YB: Bertone weckt Interesse im Ausland

Kultur

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Bündner Kunstmuseum Chur

Kommunikation

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Uni zieht Apple vor Gericht

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Gesundheit



Endlich entspannter Auto fahren

Viele Unfälle können vermieden werden, indem Gefahren und Hindernisse möglichst früh wahrgenommen werden und dadurch die Reaktionszeit verlängert wird.

ba / Quelle: pd / Mittwoch, 2. November 2016 / 09:02 h

Die Automobilindustrie arbeitet seit Jahrzehnten daran, die Fahrzeuge sicherer zu machen. Airbags, Warntöne bei Kontakt mit dem Mittelstreifen und allerlei weitere technische Tricks helfen zwar, die prozentuale Anzahl der Unfälle zu reduzieren. Doch um den Strassenverkehr noch sicherer zu machen, muss man schon viel früher ansetzen: Beim sicheren Sehen.

Wer gut sieht, nimmt Gefahren und Hindernisse früher wahr und hat somit länger Zeit, um adäquat darauf zu reagieren. Zudem fühlt man sich sicherer und kann entspannter Autofahren, was wiederum falsche Reaktionen verringert und so weniger kritische Situationen entstehen lässt.

Nun stellt sich die Frage, wie das individuelle Sehvermögen und die Wahrnehmung anderer Verkehrsteilnehmer verbessert werden kann, damit Sie sich im Strassenverkehr wohl und sicher fühlen. Dazu gibt es verschiedene Ansatzpunkte:

  • Sehschärfe verbessern
  • Blendung reduzieren
  • Lichtstreuung vermindern
  • Das Einschätzen von Distanzen verbessern (insbesondere bei schwierigen Lichtverhältnissen)
  • Eine optimal eingestellte und eingemessene Brille
Ob Vielfahrer oder Gelegenheitsfahrer, gutes Sehen beim Autofahren ist uns allen wichtig. Fahren bei schlechten Wetter- und Sichtbedingungen ist für viele unangenehm und stressig.

Die Brillenträger unter den Autofahrern möchten:

  • Scharf sehen, sowohl auf kurze Distanz (z.B.



    Schnelle Wahrnehmung und Einschätzung der Umgebung bei widrigen Lichtverhältnissen, z. B. bei Regen oder in der Dämmerung. /

    Armaturenbrett) wie auch auf weitere Distanzen (z.B. Ortstafeln).
  • Weniger Blendung von den Scheinwerfern entgegenkommender Fahrzeuge. Es ist unangenehm und gefährlich, die Augen zusammenkneifen zu müssen, weil die Scheinwerfer eines Autos auf der Gegenfahrbahn zu grell sind.
  • Eine bessere und entspanntere Sicht bei schlechten Wetterbedingungen, während der Dämmerung und in der Nacht.
  • Distanzen besser einschätzen können, insbesondere bei schwierigen Lichtverhältnissen.
  • Eine schnellere Fokussierung, d.h. weniger Sehprobleme bei schnellen Blickwechseln. Dies trifft insbesondere auf Gleitsichtbrillenträger zu.
Alle diese Anforderungen von Autofahrern an eine Brille erfüllen die neuen ZEISS DriveSafe Brillengläser.

Was ist ZEISS DriveSafe genau?

ZEISS DriveSafe besteht aus zwei verschiedenen Technologien, die in einer einzigen Brille vereint werden:

Die ZEISS Luminance Design? Technologie ist ein optimiertes Brillenglasdesign, das die Pupillengrösse beim Fahren während schlechter Lichtverhältnisse mit einbezieht.

Die ZEISS DuraVision® DriveSafe Brillenglasbeschichtung sorgt dafür, dass Autofahrer weniger geblendet werden. Es gibt sowohl ein Brillenglasdesign für Einstärkengläser als auch für Gleitsichtgläser. Das Ergebnis: Ein entspannteres und besseres Sehen bei schlechten Lichtverhältnissen.

Bei einer Brille mit DriveSafe Brillengläsern handelt es sich um eine Alltagsbrille, die auch den ganzen Tag über getragen werden kann. Sie benötigen also keine zusätzliche Brille nur fürs Autofahren.

Baldinger Optik AG Zürich


Hottingerstrasse 40
8032 Zürich
Telefon: 044 251 95 94

Baldinger Optik AG Romanshorn
Alleestrasse 25
8590 Romanshorn
Telefon: 071 463 11 77




nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung

 Kommentare lesen (2213 Beiträge) 
· Haben Sie schon mal...keinschafMo, 26.12.2016 20:47
· Die aller resistentesten...KassandraSa, 22.10.2016 20:22
· Schön gesagtUnwichtigerSa, 22.10.2016 10:40
· Nur eine Frage der Zeit...keinschafSa, 13.08.2016 18:00
· Das...zombie1969Mo, 21.03.2016 18:52
· Pioniere statt SöldnerMidasSo, 06.03.2016 22:51
· Damit istPMPMPMSo, 06.03.2016 10:22
· Top-KillerMidasSo, 06.03.2016 04:15
· Erst,...zombie1969Mo, 01.02.2016 22:54
· Man...zombie1969Fr, 29.01.2016 13:25
· Heute Abend kommt auf...jorianDo, 28.01.2016 17:27
· Zika-Viruszombie1969Di, 26.01.2016 12:20
· Zu dumm nur,KassandraFr, 22.01.2016 21:16
· Weltweit . . .PacinoFr, 22.01.2016 08:58
· Konkret!zombie1969Fr, 04.12.2015 11:22
· Man...zombie1969Mo, 30.11.2015 09:59
· 5'000'000 zu 0 für die...jorianDo, 22.10.2015 19:21
· Wissenschaft oder Politik?keinschafDo, 15.10.2015 04:58
· SurrealismuskeinschafMi, 14.10.2015 03:19
· BestandesaufnahmekeinschafMi, 14.10.2015 02:29
» 2193 weitere Beiträge
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Flut neuer Drogen in Europa hält an Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) in ihrem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten Jahresbericht 2016 mit. Fortsetzung


Prothese für High-Heel-Trägerinnen Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. Fortsetzung


Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


Experten: Europa muss sich auf die Zika-Epidemie vorbereiten Kopenhagen - «Die Zeit ist nicht auf unserer Seite. Das Zika-Virus zeigt nicht nur sein immer hässlicheres Gesicht, sondern auch sein Potenzial für eine globale Ausbreitung», so Prof. Raad Shakir (London, UK), Präsident der Weltföderation für Neurologie (WFN), auf dem Kongress der European Academy of Neurology (EAN) in Kopenhagen. Fortsetzung


Abtreibungsgegner attackieren Frauen per Handy Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren sie mit entsprechenden Botschaften. Fortsetzung


Kein erhöhtes Schlaganfall-Risiko für Fussballfans Kopenhagen - Aufregen, Mitfiebern, Mitleiden - das sind die grossen Emotionen beim Fussball-Schauen. Ob sie sich auch auf das Risiko auswirken, einen Schlaganfall zu erleiden, war schon wiederholt Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Fortsetzung


St. Gallen und Thurgau entscheiden über Expo2027 Bern - Neben den fünf eidgenössischen Abstimmungsfragen entscheiden am 5. Juni die Stimmberechtigten über zahlreiche kantonale Vorlagen. In den Kantonen St. Gallen und Thurgau wird über das Schicksal der Expo2027 befunden. Fortsetzung


Wissenschaftler wollen Olympia verlegen Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder räumliche Verlegung der Olympischen Spiele in Rio. Sie fürchten ansonsten eine Weiterverbreitung des Zika-Virus. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Leiter/ in für die Intensivpflege 100% Sie übernehmen die folgenden Arbeiten: Führen des Intensivpflegebereichs (6 verschiedene Abteilungen) Führen und individuelles Coachen der 6...   Fortsetzung

Teamleader für die Spitex 90-100% In Ihren spannenden Aufgabenbereich gehören: Fachliche und personelle Leitung des Teams Gewährleistung einer hohen Arbeitsqualität Mithilfe bei der...   Fortsetzung

Stelle ohne Schichten in der Pflege für 40-50% Zu Ihren spannenden Aufgaben gehören: Fachkompetente Betreuung der Angehörigen Mitwirken bei Arztvisiten Enge Zusammenarbeit im Team Punktuelle...   Fortsetzung

Pflegefachperson HF für die Demenzabteilung im Zürcher Oberland 60-100% Zu Ihren spannenden Aufgaben gehören: Individuelle Pflege und Betreuung der Bewohner Korrekte Erfassung der Leistungen Sicherstellung eines...   Fortsetzung

Physiotherapeut/ in mit Akuterfahrung für einen 3-monatigen Temporäreinsatz 90% Es erwartet Sie das nachstehende Aufgabengebiet: Individuelles Durchführen von physiotherapeutischen Massnahmen für die Patientinnen und Patienten...   Fortsetzung

Temporäre Einsätze im NOTFALLPFLEGEPOOL: Dipl. Pflegefachpersonen 20-100% Mit unserem Notfallpflegepool haben Sie die Möglichkeit, verschiedene temporäre Einsätze in der Akut- und Langzeitpflege sowie und auch in der...   Fortsetzung

Pflegehelfer/ in SRK mit Erfahrung für unseren Notfallpflege Pool Unsere Kunden aus dem Langzeit- und Akut- sowie aus dem Spitex- und Psychiatriebereich, sind immer wieder auf schnell verfügbare Mitarbeiter/ innen...   Fortsetzung

Wissensch. Mitarbeiter/ in Bioprinting (80-100 %) Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen. An der Hochschule für Life Sciences, Institut für Medizinal- und...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

Vibrierende Einlagesohle verbessert Balance

Krebs: Junge Menschen sterben häufiger als Kinder

Herz aus dem 3D-Drucker erleichtert Operation

Internetsucht befeuert Schul-Burnout und umgekehrt

Erstmals «Super»-Erreger in den USA festgestellt

Forscher prüfen E-Zigaretten für therapeutische Cannabis-Inhalation

Tiefgreifenden Umbau der WHO

Finanzkrise trug zum Tod von 500'000 Krebskranken bei

Standort-Freigabe: Daten für Epidemie-Simulation

Biosensor misst EKG und biochemische Signale

Übergewicht: Kinder schon bei Schuleintritt gemobbt

Ein Drittel arbeitet nach Herzversagen nicht mehr

Robo-Anhängsel unterstützt im Alltag

Gartenarbeit: Mikrobakterium reduziert Stress

Kokain: Mechanismus verringert Wirkung im Gehirn

Welt ist nicht genügend vor tödlichen Erregern geschützt

Stärkere Rolle der WHO in Notfallsituationen

Spitäler äussern sich für neue Tarifstruktur

Calvin Harris' Fans sind in grosser Sorge

Neue CSS-Chefin fordert bessere Tests für Grundversicherung

Einheitsverpackung für Zigaretten

Olympioniken erhalten eine halbe Million Kondome