Freitag, 23. Juni 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wie ein Startup seine Prozesse optimierte

«Die Buchhaltung? Macht mein Computer!»

So spart man mit dem Elektroauto

Vignette, Maut und Free Flow

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

St. Gallens Sportchef Christian Stübi tritt zurück

St. Gallen schnappt sich Ben Khalifa & Koch

Auch GC startet Rabattaktion für Saisonkarten

Diego Benaglio unterschreibt in Monaco

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Gesundheit



Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben in der Schweiz in Betrieb. Die Biobank soll zur wichtigen Forschungsressource für massgeschneiderte Medizin werden.

fest / Quelle: sda / Dienstag, 31. Mai 2016 / 17:41 h

In der Flüssigbiobank werden Körperflüssigkeiten - vor allem Blut - bei minus 80 bis minus 150 Grad Celsius gelagert, teilte das Inselspital am Dienstag mit. Dadurch stehen die Proben für die medizinische Forschung auf Abruf zur Verfügung. Bisher wurden solche Patientenproben dezentral für einzelne Studien gesammelt und in unzähligen Labor-Gefrierschränken aufbewahrt. Damit standen sie nur einem beschränkten Kreis von Forschenden zur Verfügung, und die Qualität der Proben variierte stark. Geeignetes Material für eine Studie zu sammeln bedeutet meist grossen Aufwand. Unter anderem dieser Engpass behindert die Forschung an massgeschneiderten Therapien, so die Mitteilung.



Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung. /

Denn mit Proben möglichst vieler Patienten können Forscherinnen und Ärzte beispielsweise untersuchen, warum ein Medikament bei den einen problemlos wirkt, bei den anderen schwere Nebenwirkungen auslöst oder wirkungslos bleibt.

Mit Einverständnis der Patienten

Sofern ein Patient sein Einverständnis gegeben hat, können seine Bioproben - in Form mehrerer identischer Unterproben - künftig in der Berner Biobank eingelagert werden. So stehen sie für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung. Der Nutzen einer einzelnen Blutprobe für die Forschung werde dadurch deutlich erhöht, teilte das Inselspital mit. Die Liquid Biobank Bern stelle eine einheitliche Qualität der Proben als Ausgangsmaterial für robuste Forschungsresultate sicher. Im Rahmen des Nationalfonds-Netzwerks Swiss Biobanking Platform, dem alle sechs Universitätsspitäler der Schweiz angehören, sollen ausgewählte medizinische Forschungsprojekte Proben zur Analyse erhalten. Ausserdem werde die Teilnahme Schweizer Forschender an internationalen Forschungsprojekten erleichtert.



nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung

 Kommentare lesen (2213 Beiträge) 
· Haben Sie schon mal...keinschafMo, 26.12.2016 20:47
· Die aller resistentesten...KassandraSa, 22.10.2016 20:22
· Schön gesagtUnwichtigerSa, 22.10.2016 10:40
· Nur eine Frage der Zeit...keinschafSa, 13.08.2016 18:00
· Das...zombie1969Mo, 21.03.2016 18:52
· Pioniere statt SöldnerMidasSo, 06.03.2016 22:51
· Damit istPMPMPMSo, 06.03.2016 10:22
· Top-KillerMidasSo, 06.03.2016 04:15
· Erst,...zombie1969Mo, 01.02.2016 22:54
· Man...zombie1969Fr, 29.01.2016 13:25
· Heute Abend kommt auf...jorianDo, 28.01.2016 17:27
· Zika-Viruszombie1969Di, 26.01.2016 12:20
· Zu dumm nur,KassandraFr, 22.01.2016 21:16
· Weltweit . . .PacinoFr, 22.01.2016 08:58
· Konkret!zombie1969Fr, 04.12.2015 11:22
· Man...zombie1969Mo, 30.11.2015 09:59
· 5'000'000 zu 0 für die...jorianDo, 22.10.2015 19:21
· Wissenschaft oder Politik?keinschafDo, 15.10.2015 04:58
· SurrealismuskeinschafMi, 14.10.2015 03:19
· BestandesaufnahmekeinschafMi, 14.10.2015 02:29
» 2193 weitere Beiträge
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Flut neuer Drogen in Europa hält an Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) in ihrem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten Jahresbericht 2016 mit. Fortsetzung


Prothese für High-Heel-Trägerinnen Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. Fortsetzung


Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


Experten: Europa muss sich auf die Zika-Epidemie vorbereiten Kopenhagen - «Die Zeit ist nicht auf unserer Seite. Das Zika-Virus zeigt nicht nur sein immer hässlicheres Gesicht, sondern auch sein Potenzial für eine globale Ausbreitung», so Prof. Raad Shakir (London, UK), Präsident der Weltföderation für Neurologie (WFN), auf dem Kongress der European Academy of Neurology (EAN) in Kopenhagen. Fortsetzung


Abtreibungsgegner attackieren Frauen per Handy Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren sie mit entsprechenden Botschaften. Fortsetzung


Kein erhöhtes Schlaganfall-Risiko für Fussballfans Kopenhagen - Aufregen, Mitfiebern, Mitleiden - das sind die grossen Emotionen beim Fussball-Schauen. Ob sie sich auch auf das Risiko auswirken, einen Schlaganfall zu erleiden, war schon wiederholt Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Fortsetzung


St. Gallen und Thurgau entscheiden über Expo2027 Bern - Neben den fünf eidgenössischen Abstimmungsfragen entscheiden am 5. Juni die Stimmberechtigten über zahlreiche kantonale Vorlagen. In den Kantonen St. Gallen und Thurgau wird über das Schicksal der Expo2027 befunden. Fortsetzung


Wissenschaftler wollen Olympia verlegen Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder räumliche Verlegung der Olympischen Spiele in Rio. Sie fürchten ansonsten eine Weiterverbreitung des Zika-Virus. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
DIPL. PFLEGEFACHFRAU/ -MANN HF/ FH Pflegedienst | Chirurgie | Bürgerspital Solothurn Ihre Aufgaben Betreuung und Pflege der Patientinnen und Patienten in allen Schichten Steuerung des...   Fortsetzung

DIPL. PFLEGEFACHFRAU/ -MANN FH/ HF Pflegedienst / Medizin / Bürgerspital Solothurn Ihre Aufgaben Verantwortung für den Pflegeprozess (Bezugspflegemodell) Mitwirkung bei der...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachfrau/ -mann Operationstechnik OPS / Bürgerspital Solothurn Ihre Aufgaben Vorbereitung und Nachbereitung sowie Assistenz bei allen Operationen aller Disziplinen Qualitätssicherung...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachfrau/ -mann (HF, DN2) Pensum 80 - 100% Ihr Aufgabenbereich: Verantwortlich für die Sicherstellung sowie Umsetzung einer qualitativ hochstehenden Pflege und Betreuung in komplexen und...   Fortsetzung

Fachärztin / Facharzt für Allgemeine Medizin/ Innere Medizin/ Geriatrie Ihre Hauptaufgabe ist: Die ärztliche Betreuung unserer Bewohnerinnen und Bewohner unter geriatrischen und palliativmedizinischen Gesichtspunkten Sie...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachfrau/ mann 70 - 100 % Ihr Aufgabengebiet Sie betreuen PatientInnen jeden Alters nach unterschiedlichsten orthopädischen Wahl- und Notfalleingriffen. Aufgrund der Lage...   Fortsetzung

Assistenzärztin/ -arzt Das Zentrum Rehabilitation und Altersmedizin verzeichnet ca. 2'200 Patienteneintritte pro Jahr und befasst sich vor allem mit den Schwerpunkten...   Fortsetzung

Dipl. Intensivpflegefachperson oder Dipl. Pflegefachperson IMC oder Notfallpflege NDF anaFlex GmbH ist ein innovatives und unabhängiges Personaldienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, durch...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

Vibrierende Einlagesohle verbessert Balance

Krebs: Junge Menschen sterben häufiger als Kinder

Herz aus dem 3D-Drucker erleichtert Operation

Internetsucht befeuert Schul-Burnout und umgekehrt

Erstmals «Super»-Erreger in den USA festgestellt

Forscher prüfen E-Zigaretten für therapeutische Cannabis-Inhalation

Tiefgreifenden Umbau der WHO

Finanzkrise trug zum Tod von 500'000 Krebskranken bei

Standort-Freigabe: Daten für Epidemie-Simulation

Biosensor misst EKG und biochemische Signale

Übergewicht: Kinder schon bei Schuleintritt gemobbt

Ein Drittel arbeitet nach Herzversagen nicht mehr

Robo-Anhängsel unterstützt im Alltag

Gartenarbeit: Mikrobakterium reduziert Stress

Kokain: Mechanismus verringert Wirkung im Gehirn

Welt ist nicht genügend vor tödlichen Erregern geschützt

Stärkere Rolle der WHO in Notfallsituationen

Spitäler äussern sich für neue Tarifstruktur

Calvin Harris' Fans sind in grosser Sorge

Neue CSS-Chefin fordert bessere Tests für Grundversicherung

Einheitsverpackung für Zigaretten

Olympioniken erhalten eine halbe Million Kondome