Dienstag, 25. April 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

So spart man mit dem Elektroauto

Vignette, Maut und Free Flow

Überleben im digitalen Haifischbecken

Dem Affiliate Marketing stehen in der Schweiz grosse Änderungen bevor

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Trainerwechsel in Sion: Fournier für Zeidler

Josip Drmic erneut am Knie verletzt

Raphael Wicky wird neuer Trainer des FC Basel

Basler Meisterfeier steigt am 3. Juni

Kultur

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Umwelt



Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet

Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin.

fest / Quelle: sda / Dienstag, 31. Mai 2016 / 19:04 h

In Unterbäch wurden drei Lämmer getötet und zwei weitere werden noch vermisst, wie die Zeitung «Walliser Bote» am Dienstag auf ihrer Internetseite berichtete. Der Leiter der Walliser Dienststelle für Jagd, Peter Scheibler, bestätigte die Risse. Allerdings stehen DNA-Analysen noch aus, wie Scheibler der Nachrichtenagentur sda sagte. Die Rissmuster würden aber auf Wölfe hindeuten. Seit Anfang Jahr wurden in der Augstbordregion bei Törbel VS bis nach Chalais VS mehrmals Schafe gerissen. Zahlreiche DNA-Proben konnten mehrere Wölfe nachweisen. Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert.



Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert. /

Sporadisch hält sich auch ein weiteres Weibchen in dieser Gegend auf, das sich zuvor weiter unten im Mittelwallis aufgehalten hatte.

Abschuss noch kein Thema

Trotz der Risse stellt sich die Frage nach einer Abschussbewilligung noch nicht. Zwar wurden mehr als 15 Schafe getötet, wie Peter Scheibler festhielt. Gemäss der Rechtslage kann ein Abschuss bewilligt werden, wenn 15 Schafe getötet worden sind und es in Vorjahr ebenfalls Attacken gegeben hat. Allerdings waren einige Schafherden nicht genügend geschützt. Deshalb erfüllen nicht alle Risse die Kriterien für einen Abschuss. Der Kanton Wallis nimmt zunächst weitere DNA-Analysen vor. Erst danach könnte allenfalls ein Abschuss erwogen werden.

In Verbindung stehende Artikel




Wolf reisst im Urner Isenthal mehrere Schafe





Walliser Initiative will den Wolf verbieten

nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung

 Kommentare lesen (1448 Beiträge) 
· würde, wäre, falls usw.KassandraMi, 18.05.2016 08:54
· Die...zombie1969Sa, 12.12.2015 15:15
· Auf...zombie1969Mi, 09.12.2015 19:13
· Es...zombie1969Mo, 07.12.2015 14:50
· Investitionen in...HeinrichFreiDi, 01.12.2015 15:04
· Man...zombie1969Mo, 30.11.2015 09:59
· Das...zombie1969So, 29.11.2015 19:18
· Ja der Staatssender haltkeinschafSa, 17.10.2015 03:22
· Nur WorthülsenMidasDi, 13.10.2015 01:36
· WorthülsenMidasSo, 11.10.2015 22:02
· Wer hier Argumente findet,KassandraSo, 11.10.2015 16:47
· Der feine ZwirnMidasFr, 09.10.2015 23:02
· Sehr geehrte Frau Lagarde!jorianFr, 09.10.2015 17:00
· UmkehrschlussMidasDi, 06.10.2015 16:53
· Dass...zombie1969Di, 06.10.2015 12:28
· Hohlpfosten haben damit...KassandraMo, 05.10.2015 10:09
· VW vor noch ein Tor!jorianMo, 28.09.2015 23:43
· SchönMidasMo, 28.09.2015 22:03
· Wetten dass....KassandraMo, 28.09.2015 17:13
· StaubsaugermotorenMidasFr, 25.09.2015 12:19
» 1428 weitere Beiträge
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. Fortsetzung


Daimler setzt als erster Hersteller auf Filter für Benzinmotoren Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei Benzinmotoren. Das Vorhaben ist Teil einer Investition in Höhe von drei Milliarden Euro in umweltfreundlichere Motoren. Fortsetzung


Australien lässt Klimaschäden-Verweise streichen Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf Druck aus Canberra alle Verweise auf Orte in Australien gestrichen worden. Wissenschaftler und Aktivisten bezeichneten die Manipulation am Freitag als «extrem verstörend». Fortsetzung


Schweizer Gewässer mehrheitlich sauber Bern/Kopenhagen - Badende können ohne Bedenken in Schweizer Seen und Flüssen planschen: Eine europäische Studie zeigt, dass die Wasserqualität an den meisten untersuchten Badestellen «ausgezeichnet» ist. Gesamteuropäisch hat sich die Wasserqualität in den letzten Jahren verbessert. Fortsetzung


Branche kündigt Verzicht auf Wegwerf-Plastiksäcke an Bern - Wegwerf-Plastiksäcke sollen in der Schweiz doch nicht verboten werden. Die Branche hat offenbar angekündigt, freiwillig auf sie zu verzichten. Die Umweltkommission des Nationalrates (UREK) setzt deshalb auf eine Lösung ohne Verbot. Fortsetzung


App macht Kindern Öko-Essen schmackhaft Forscher der University of Illinois arbeiten an einer Computer-App, die Kindern Öko-Essen schmackhaft machen soll. Fortsetzung


Gartenarbeit: Mikrobakterium reduziert Stress Toronto - Das Mikrobakterium Vaccae, das vor allem in Gärten zu finden ist, könnte Menschen bei der Reduzierung von Stress helfen. Fortsetzung


Bald nur noch Genfer ohne Sackgebühr Lausanne - Als eine der letzten Bastionen in der Schweiz führt das französischsprachige Unterwallis per Anfang 2018 die Sackgebühr ein. Nun fehlt nur noch der Kanton Genf. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Gebäudetechnikplaner (w/ m) Ihre technischen Innovationen sind gefragt! Mein Auftraggeber, mit Sitz in der Region Bern-Biel-Solothurn ist ein in die Zukunft gerichtetes und...   Fortsetzung

Servicetechniker Oel + Gas Feuerungen Grossregion St. Gallen/ Thurgau Tradition trifft auf Qualität.     Wärmeprofis seit 50 Jahren . Wir sind eine Tochterfirma der ENERTECH Gruppe und als Handels und...   Fortsetzung

Servicetechniker Oel + Gas Feuerungen Grossregion SG/ GL/ SZ Tradition trifft auf Qualität.     Wärmeprofis seit 50 Jahren . Wir sind eine Tochterfirma der ENERTECH Gruppe und als Handels und...   Fortsetzung

Servicetechniker Oel + Gas Feuerungen Region Innerschweiz Tradition trifft auf Qualität.     Wärmeprofis seit 50 Jahren . Wir sind eine Tochterfirma der ENERTECH Gruppe und als Handels und...   Fortsetzung

Servicetechniker Oel + Gas Feuerungen Grossregion Basel Tradition trifft auf Qualität. Wärmeprofis seit 50 Jahren. Wir sind eine Tochterfirma der ENERTECH Gruppe und als Handels und...   Fortsetzung

Technischer Zeichner od. Metallbauer mit Konstruktionserfahrung (W/ M) … welche/ r mithilft unser Signet SK (System-Konstruktionen) weiter auszubauen, neue Ideen umzusetzen und damit unsere Innovationsfähigkeit und...   Fortsetzung

Servicetechniker Kälte und -Lüftung (Zürich) Ihre Aufgaben: Ihre Einsätze erfolgen mit dem firmeneigenen Fahrzeug direkt von Ihrem Wohnort aus Wartung, Inspektion, Reparaturen von Kälte- oder...   Fortsetzung

Leiter Kundendienst 100% (m/ w) Wir sind ein führendes Unternehmen für moderne Energiesysteme. Ob PV, Solarthermie oder Wärmepumpen - unsere Systeme sind leistungsfähig, langlebig...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

Elektroschrott-Entsorgung der Schweizer hat abgenommen

Ziegen knabbern Unkraut in New Yorker Park

2000 Personen an Kundgebung gegen Agrochemiekonzerne in Basel

Ralph Lauren geehrt für Umweltschutz

Klimawandel verschärft weltweite Flüchtlingskrise

Schwere Unwetter in Sri Lanka

Dämme könnten schwindende Gletscher ersetzen

Einsatz von Unkrautvernichter Glyphosatweiter ungewiss

Mexikanerin wird neue Chefin des UNO-Klimasekretariats

Tierpark Goldau hat neu einen Garten

Bundesrat stellt zusätzliche Mittel für Biodiversität

Trump fordert neues Pariser Klima-Abkommen

Schweizer Studie: Lachs trotzt tödlicher Forellen-Krankheit

Wasserverschmutzungen plagen Tessiner Scairolo-Ebene

Schweiz produziert wenig Strom aus erneuerbaren Energien

Erstickte Lachse und verendete Wale in Chile

Grindwale in Mexiko auf Grund gelaufen und verstorben

Sammelklage in den USA gegen Daimler-Chef Zetsche

Blockade von Braunkohle-Kraftwerk für beendet erklärt

Deutsche Braunkohlegegner stürmen Tagebau

Kleinste Walart steht kurz vor der Ausrottung

Seltener Nashorn-Nachwuchs in Indonesien