Dienstag, 28. März 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die vier Wände für des Mannes liebstes Spielzeug

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Neue Märkte, neue Chancen

Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

YB wählt neuen Vereinsvorstand

Petkovic: Positive Bilanz nach 1'000 Tagen

Wil startet Crowdfunding-Aktion

Roland Vrabec ist neuer Vaduz-Trainer

Kultur

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Bündner Kunstmuseum Chur

Kommunikation

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Uni zieht Apple vor Gericht

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Snowboard



news.ch geht in Klausur

Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit.

Quelle: news.ch / Mittwoch, 1. Juni 2016 / 00:00 h

Im Jahr 2000 lancierte das Team von news.ch erfolgreich die erste Schweizer News-Plattform, die einen Gesamtüberblick über das nationale Geschehen lieferte.

Auf dem Höhepunkt der medialen Verbreitung von news.ch belieferte unsere hauseigene Redaktion auch externe Online-Plattformen wie Sunrise, Orange, Cablecom, Tiscali, T-Online, Bluewin, Axpo Superleague, etc. mit täglich über 100 Meldungen. Mehr als die Hälfte der Schweizer Online-News Leser konsumierte anfangs des Jahrtausends Nachrichten aus dem Hause news.ch.

Aufholjagd

Die grossen Schweizer Verlage haben in den letzten 10 Jahren massiv in ihre Online-Angebote investiert und fast alle unabhängigen Online-Plattformen aufgekauft oder vom Markt gedrängt. Nur noch wenige unabhängige, grössere Onlinefirmen sind übrig geblieben.

Digitale Revolution frisst Ihre Kinder

In den letzten Jahren hat sich das Leseverhalten massiv verändert. Es wird heute bestimmt durch das mobile Internet und die Dominanz der sozialen Medien und einigen wenigen, grossen Portalen.

Eine zentrale nationale News-Plattform wird von immer weniger Lesern gesucht und genutzt. In ihrer Verzweiflung holen sich die Verlage ihre Clicks über lustige Katzenvideos, effekthascherische Bildergalerien, unsinnige Listicles oder billige Service-Portale wie Flohmarkt-Angebote und andere günstige Trafficmagneten.

Der Fokus aufs Wesentliche - journalistische Qualität und Integrität - geht dabei immer mehr verloren und nagt an vielen verlegerischen Produkten.

Werbemarkt

Obwohl das letzte Jahr das erfolgreichste Jahr in der Online-Werbung in der Schweiz war, ist der Werbemarkt für kleine und mittelgrosse Portale immer schwieriger geworden.



. /

Die Inseratepreise sind um den Faktor 10 gesunken, d.h. ein Portal muss um 10 Mal mehr Leser oder Werbeaufrufe erzeugen, um die gleichen Einnahmen wie früher zu erzeugen. In der kleinen Schweiz ist das ein schwieriges Unterfangen.

Gewisse nationale und internationale Publikationen machen mittlerweile mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes mit sogenanntem Native Advertising, früher einfach Publireportagen oder Advertorials genannt. Ständig werden die Redaktionen mit Anfragen konfrontiert, ob es auch möglich sei, nicht als Werbung gekennzeichnete, bezahlte Texte zu publizieren.

Qualität vor Quantität

news.ch versuchte mit diversen Kolumnisten und Kooperationen ein abgerundetes, eigenständiges Produkt abzuliefern. Perlen wie das Dschungelbuch von Regula Stämpfli, Etschmayer, Peter Achten, ETH Zukunftsblog, Art-TV und Nebelspalter ermutigten uns, das Abenteuer viele Jahre weiterzuführen.

Doch es reichte nicht. Der wirtschaftliche Druck und ausserdem unsere steigende Unzufriedenheit über den hohen Anteil an Agenturmeldungen nagten an unserem Durchhaltewillen.

Suche nach neuen Rezepten

Wir haben uns deshalb entschieden in Klausur zu gehen. Unser Ziel ist es, zu gegebener Zeit mit einem guten Produkt, das eine Daseinsberechtigung hat, wieder an den Start zu gehen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unserer Leserschaft und unseren Kooperationspartnern und vielleicht im Voraus schon bei künftigen Gönnern für ihr Engagement.

Euer news.ch Team




nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung

 Kommentare lesen (21 Beiträge) 
· grüezikeinschafMo, 26.12.2016 20:05
· Vom Tode träumtKassandraMi, 28.09.2016 11:58
· Kommt wiederHentaiKamenSa, 13.08.2016 01:13
· sogar nach dem TodekeinschafFr, 12.08.2016 16:30
· Wow, wie hat sich die...KassandraMi, 20.07.2016 20:25
· Übrigens, wusstet ihr...PacinoMi, 29.06.2016 15:20
· Und jetzt? Ist noch...PMPMPMDi, 28.06.2016 22:43
· DankekubraDi, 28.06.2016 16:09
· Nur ein ziemlicher TrottelKassandraFr, 17.06.2016 12:02
· Meine AnwälteKassandraDi, 14.06.2016 20:10
· Saudumm? Die Frage ist...jorianDi, 14.06.2016 03:57
· Wer Kritik alsKassandraSo, 12.06.2016 12:24
· Sehr, sehr traurig...KassandraMo, 06.06.2016 21:11
· Pech aber auchmcdaleFr, 03.06.2016 11:36
· Gute, unzensierte...PacinoFr, 03.06.2016 09:19
· Kein Mitleid!jorianFr, 03.06.2016 02:59
· Schade, was nun?friwaltMi, 01.06.2016 20:29
· Ein JammerjourniMi, 01.06.2016 20:08
· Danke!BogoljubowMi, 01.06.2016 19:28
· SchadekurolMi, 01.06.2016 11:19
» 1 weiterer Beitrag
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Rufer wieder Cheftrainer der Snowboarder Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. Fortsetzung


Swiss-Ski trennt sich von Ingemar Walder Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder beschliessen, die Zusammenarbeit nach zwei Jahren nicht weiterzuführen. Fortsetzung


Yvonne Schütz erklärt Rücktritt Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport bekannt. Fortsetzung


Estelle Balet stirbt bei Dreharbeiten Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine erfasst worden. Die 21-Jährige verstarb noch am Unfallort. Die Freeride-Szene zeigt sich tief betroffen. Fortsetzung


Silber für Boardercrosserin Casanova Lara Casanova gewann an den Junioren-Weltmeisterschaften im slowenischen Rogla die erste Medaille für die Schweizer Delegation. Fortsetzung


Meistertitel an Podladtchikov und Rohrer An den Schweizer Meisterschaften der Halfpipe-Spezialisten setzen sich in Laax Olympiasieger Iouri Podladtchikov und die Schwyzerin Verena Rohrer durch. Fortsetzung


Erneut schwere Knieverletzung bei David Hablützel Snowboarder David Hablützel muss mit einer monatelangen Pause rechnen. Der Halfpipe-Spezialist erleidet in der letzten Woche in Laax einen Kreuzbandriss. Fortsetzung


Isabel Derungs Vierte beim Weltcup-Comeback Die Slopestlye-Spezialistin Isabel Derungs springt zum Abschluss der Weltcup-Saison der Snowboarder im tschechischen Spindleruv Mlyn auf den 4. Platz. Fortsetzung


Weitere Meldungen

Sina Candrian Fünfte im Slopestyle-Final

Sina Candrian steht im WM-Final

Halfpipe-Wettkämpfe an der WST-WM in Yabuli abgesagt

Snowboard: Kummer gewinnt den Parallelslalom-Weltcup

Kleine Kristallkugeln für Sobolew und Ledecka

Erste Top-10-Klassierung für Hasler

Podladtchikov holt Silber

Simona Meiler muss Saison vorzeitig beenden

Sieg für Ladley, Enttäuschung für Podladtchikov

Patrizia Kummer siegt vor Ladina Jenny

Simona Meiler an Rücken und Knie verletzt

Podladtchikov plant X-Games-Höhenflug

Podladtchikov plant Höhenflug

Kanadische Slopestyle-Fahrer stellen in Laax die Top 5

Hirano verhindert Schweizer Doppelsieg in Laax

3 Schweizer in Halfpipe-Final

Weltcup-Finale nicht Squaw Valley

Kein Schweizer Podestplatz im Team-Parallelslalom

White besiegt Podladtchikov

Zwei Schweizer Podestplätze zum Weltcup-Auftakt der Alpinen

Parallelslalom statt Snowboardcross in Cortina

Weltcup am Jauerling erneut abgesagt