Mittwoch, 23. August 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wie ein Startup seine Prozesse optimierte

«Die Buchhaltung? Macht mein Computer!»

So spart man mit dem Elektroauto

Vignette, Maut und Free Flow

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Lugano nimmt Cristian Ledesma unter Vertrag

Valentin Stockers Rückkehr zum FCB bleibt Thema

Matias Delgado bleibt dem FCB erhalten

FC Aarau: Sandro Burki tritt zurück und wird Sportchef

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.tastsinn.ch  www.waehrend.swiss  www.forschenden.com  www.desinteresse.net  www.wissenschaftler.org  www.beobachtungen.shop  www.forscherteam.blog  www.beispiel.eu  www.umgebung.li  www.hoersinn.de  www.schwangerschaftswoche.a ...

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Lärm stört die Tastfähigkeit von Frühgeborenen

Genf - Lärm kann eine Reihe negativer Auswirkungen auf Frühchen haben. Wie ein Forscherteam unter Leitung der Universität Genf nun festgestellt hat, stört eine laute Umgebung auch den Tastsinn der Frühgeborenen.

bg / Quelle: sda / Dienstag, 22. März 2016 / 13:16 h

Frühgeborene durchleben einen drastischen Wechsel vom abgeschirmten Dasein im Mutterleib in eine Welt voller Sinnesreize, die auf es einstürzen. Sie sind beispielsweise konstant einem erhöhten Lärmpegel ausgesetzt. Ein Forscherteam unter Beteiligung der Universität und des Unispitals Genf hat nun festgestellt, dass sich Lärm negativ auf die Tastfähigkeit der Frühchen auswirkt. Babys, die zwischen der 28. und 33. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen - gut zwei Monate vor dem berechneten Geburtstermin - sind bereits in der Lage, sich die Form kleiner Objekte einzuprägen und zu unterscheiden, wie die Universität Genf am Dienstag mitteilte. Diese sensorische Lernfähigkeit werde aber durch den Umgebungslärm beeinflusst, erklärte Studienautorin Fleur Lejeune in der Mitteilung.

Erinnerung an bekanntes Objekt

Zu diesem Schluss kommen die Forschenden, nachdem sie die Tastfähigkeit von 63 frühgeborenen Babys untersuchten. Die Hälfte wurde von Lärm abgeschirmt, die andere Hälfte befand sich in lärmiger Umgebung. Während einer ersten Phase - der Eingewöhnungsphase - gaben die Forschenden den Babys Prismen in die Hand. Liessen sie es fallen, legten die Wissenschaftler es ihnen erneut ins Händchen.



Lärm beeinflusst das Verhalten der Frühgeborenen. /

Mit der Zeit liessen die Neugeborenen das Objekt immer häufiger fallen, was als steigendes Desinteresse an bereits Bekanntem interpretiert wird. In der zweiten Phase - der Testphase - bekamen einige Babys einen Zylinder, die anderen erneut das Prisma. Die Babys, die den Zylinder hielten, brauchten den Beobachtungen der Forscher zufolge länger, sich an das Objekt zu gewöhnen, als die mit dem Prisma. Sie konnten sich offenbar an die Form des Prismas erinnern.

Bei Lärm lernen Babys Formen schlechter

Bei den Frühchen in lärmiger Umgebung stellten die Wissenschaftler jedoch fest, dass die Babys sowohl Zylinder als auch das Prisma länger in der Hand hielten. Sie schienen also nicht zwischen der unbekannten und der bekannten Form zu unterscheiden. Zudem verkürzten sich die Haltezeiten im weiteren Verlauf nicht, das Formeinprägen schien den Babys bei Lärm schwerer zu fallen. «Unsere Studie zeigt, dass es eine frühe funktionelle Kommunikation zwischen Tast- und Hörsinn von Frühgeborenen gibt», sagte Studienleiter Eduard Gentaz von der Universität Genf gemäss der Mitteilung. Das Zusammenspiel aller Sinne sei fundamental wichtig für alle Individuen, aber über das von Frühchen sei immer noch wenig bekannt. Die Resultate zeigten, wie wichtig es sei, den Lärm auf neonatologischen Stationen zu vermindern, zum Beispiel durch architektonische Massnahmen oder die Wahl der Geräte, schrieb die Universität Genf. Die Zeit nach der Geburt sei kritisch für die Entwicklung des neuronalen Kreislaufs, und die Sinneseindrücke spielten eine entscheidende Rolle für die Hirnentwicklung.

In Verbindung stehende Artikel




Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter





App analysiert Frühchen in Entwicklungsländern





Schnelle Beatmung ist bei Frühchen besser für Lungen





Frühchen: Hautkontakt besser als Intensivmedizin

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Wissen

Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


MIT-Forscher «heilen» defekte Solarzellen mit Licht Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. Fortsetzung


Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. Fortsetzung


Gesellschaft

Saleduck in neuem Design Saleduck ist eine der grössten Gutschein-Webseiten der Schweiz. Seit neustem glänzt die Plattform in dem neuen Design der «Deal Community», die für ihre Nutzer viele hilfreiche Funktionen mit sich bringt und völlig neue Dimensionen für das Onlineshopping eröffnet. Fortsetzung


Fahrende sorgen für Unmut im Kanton Bern Bern - Seit einigen Tagen campieren mittlerweile rund 350 ausländische Fahrende im bernischen Witzwil. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck und Sachbeschädigungen. Die Behörden bitten um Geduld, denn die Fahrenden sollen das Gelände bis am Mittwochabend verlassen. Fortsetzung


Steuerflucht von US-Millionären als Mythos entlarvt Selbst wenn sie hohe Steuerabgaben leisten müssen, leben reiche Amerikaner grösstenteils weiter in ihren angestammten Bundesstaaten und ziehen nicht in eine andere US-Region mit günstigeren Steuerbedingungen. Fortsetzung


Boulevard

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Das Halbtax-Abo für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Fortsetzung


Naturmuseum Thurgau: das ausgezeichnete Museum Wie wär's mit einem Abstecher in die Thurgauer Kantonshauptstadt? Ausge-zeichnet mit dem Schweizer Prix Expo und nominiert für den Europäischen Museumspreis ist das Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld jederzeit ein Besuch wert. Der Eintritt ist frei. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Dozentin/ Dozent Pädagogische Psychologie Die Pädagogische Hochschule Zug ist eine überschaubare, innovative Hochschule mit rund 110 Mitarbeitenden. Sie ist in den Leistungsbereichen...   Fortsetzung

Abteilungsleiter/ in Elternbriefe (80%) Als grösste Stiftung für Kinder und Jugendliche in der Schweiz setzt sich Pro Juventute seit mehr als hundert Jahren für die Anliegen und Bedürfnisse...   Fortsetzung

Leiter/ in Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie (100 %) Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 12'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten...   Fortsetzung

UNTERWEGS FÜR MENSCHENRECHTE UND ORANG-UTANS.. FLEXIBEL, FIXLOHN, AB SOFORT... Zusammen mit deinen TeamkollegInnen repräsentierst du an Infoständen auf öffentlichen Plätzen Terres des Femmes Schweiz die Orang-Utan- und...   Fortsetzung

Dozentin / Dozenten Biomechanical Engineering (80 – 100 %) Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 12'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten...   Fortsetzung

Call Agent Wir bieten Ihnen im Bereich Spendenbeschaffung eine sinnvolle Tätigkeit im fixen Stundenlohn. Bei freier Schichteinteilung können Sie zu folgenden...   Fortsetzung

Wissenschaftliche/ n Mitarbeiter/ in 80% Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Masterabschluss oder Promotion) in den Bereichen Naturwissenschaft oder Technik. Sie kennen das Umfeld...   Fortsetzung

Geschäftsleiter/ in Die KODA bietet in der Stadt Bern rund 200 Behandlungsplätze für schwerabhängige, langjährige Drogenkonsumentinnen und -konsumenten. Kernstück der...   Fortsetzung