Mittwoch, 26. Juli 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wie ein Startup seine Prozesse optimierte

«Die Buchhaltung? Macht mein Computer!»

So spart man mit dem Elektroauto

Vignette, Maut und Free Flow

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Uli Forte hat beim FCZ verlängert

Basel verleiht Goalietalent Djordje Nikolic

François Affolter löst Vertrag beim FC Luzern auf

Supertalent Cendrim Kameraj wechselt zu Juve

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Wetter



Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren.

ja / Quelle: IFJ / Mittwoch, 26. April 2017 / 16:36 h

Reifen, die sich den jeweiligen Witterungsbedingungen der gerade vorherrschenden Jahreszeit bestmöglich anpassen und somit für ein Maximum an zusätzlicher Sicherheit sorgen. Zusätzlich wird auch durch verschieden Vorschriften von Seiten des Gesetzgebers gefordert beim Fahren des Fahrzeuges die richtige Reifen für die jeweilige Jahreszeit zu nutzen. Wie wichtig das ist kann man jedes Jahr auf Europas Strassen anhand der Vielzahl an Unfälle sehen, die durch eine falsche Bereifung des Fahrzeuges verursacht wurden und erheblichen Sach- oder sogar Personenschaden zur Folge haben.

Aber was gilt es bei der Wahl des richtigen Reifens zu beachten und wann nutzt man als Autofahrer welche Reifenart? Nun, grundsätzlich nutzt man Reifen zu allererst nach dem gesunden Menschenverstand und aufgrund der Beschaffenheit des Reifens. Winterreifen im Hochsommer zu nutzen führt zu einem extrem hohen Reifenverschleiss und Sommerreifen sind bei Schnee und Eis mehr oder weniger nutzlos. Jetzt lässt sich aber die Sommer- und Winterzeit in der Regel nicht genau definieren. Und für die Herbst oder Frühlingszeit gibt es zudem keine eigenen Reifen. Hier versuchen zum Teil die Gesetzgeber in den europäischen Staaten unterstützung zu bieten. In Deutschland gilt zum Beispiel die Regelung « von O bis O» also von Oktober bis Ostern herrscht Winterreifenpflicht. Auch andere Länder haben verschiedene Regelungen für die Nutzung der jeweiligen Reifenart aber letztendlich liegt es vor allem am autofahrer sich für die richtige Reifenart zu entscheiden.



Reifen für Autos /

Als Fahrer eines PKWs sollten einem die jeweiligen Eigenschaften der verschiedenen Reifen bekannt sein. Je nach voraussichtlicher Wetterlage obliegt es somit dem Fahrer die passenden Reifen zu wählen. Das heisst natürlich nicht das man bei jeder 3 Tage dauernden Schlechtwetterfront die Bereifung des Fahrzeuges von Sommer- auf Winterreifen umstellt. Vielmehr muss der Autofahrer ein Gespür dafür entwickeln, dass z.B. ein Reifenwechsel auf Winterreifen auch schon Anfang September nötig sein kann, wenn das Wetter in diesem Monat extrem stürmisch ist und eine besondere Gefahr von Aquaplaning besteht.

Natürlich kann dies unter Umständen dazu führen dass man als Autofahrer mehrmals im Jahr die Reifen wechseln muss sofern man optimale Fahreigenschaften bei seinem Fahrzeug erreichen will. Vielen Autofahrern ist das zu anstrengend und zu aufwendig. sie nutzen lieber Ganzjahresreifen. Diese haben zwar im Sommer einen etwas höheren Verschleiss wie Sommerreifen und schlechtere Eigenschaften bei Schnee und Eis im Winter, sind aber für Herbst und die Frühjahrszeit sehr gut geeignet. Das dauernde wechseln der Reifen entfällt somit fast komplett. Nur bei Eis und Schnee und in Hochgebirgslagen können dann Winterreifen - und gegebenenfalls Schneeketten - noch erforderlich sein.




nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung

 Kommentare lesen (129 Beiträge) 
· Ja, wenn das so ist,...thomySa, 23.05.2015 13:08
· Auch die Altstadt-ObergasseBogoljubowDo, 09.10.2014 09:59
· Hoffentlich wird das...MashiachMo, 24.03.2014 13:59
· stimmt!QuerschleegerFr, 14.03.2014 14:13
· Attraktiver NiesenSoultravellerFr, 14.03.2014 14:07
· naja, liebe Tessiner ...QuerschleegerSo, 02.03.2014 11:24
· Der Schmee schmilztKassandraSo, 02.03.2014 10:49
· die FasnächtlerQuerschleegerDo, 27.02.2014 19:46
· AltweibersommerHeidiSa, 19.10.2013 22:04
· Oh da können Sie sicher seinStesonMi, 17.07.2013 11:27
· Oder, oder..MidasMi, 17.07.2013 03:20
· Oder....StesonDi, 16.07.2013 22:42
» 109 weitere Beiträge
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Unwetterschäden am Ende von nassem und zu kühlem Wonnemonat Bern - Mit Unwetterschäden neigt sich in der Schweiz ein zu nasser und zu kühler Mai dem Ende zu. Die Temperaturen lagen landesweit rund ein halbes Grad unter dem Mittel der Jahre 1981 - 2010. An einigen Orten regnete es so viel wie noch nie seit Messbeginn. Fortsetzung


Wassermassen überfluten Bahnen, Keller und Strassen Bern - Ein heftiges Gewitter ist am Samstagabend über Teile der Schweiz gezogen. Im Kanton Bern wurden Bahnen und der Strom unterbrochen sowie Keller und vereinzelt Strassen überflutet. Im Tessin mussten Strassen wegen Erdrutsches gesperrt werden. Fortsetzung


Stromausfälle in mehreren tausend Haushalten Bern - Ein heftiges Gewitter ist am Samstagabend über Teile der Schweiz gezogen. Im Berner Jura und Berner Seeland fiel als Folge davon bei mehreren tausend Haushalten in mehreren Gemeinden für kurze Zeit der Strom aus. Kurz nach Mitternacht war die Störung wieder behoben. Fortsetzung


Viele Verletzte und ein Toter nach Gewittern Paris - Trauriges Ende eines Fussballspiels und einer Geburtstagsparty: Bei Blitzeinschlägen sind am Samstag 46 Menschen in Deutschland und Frankreich verletzt worden. Die meisten Opfer waren Kinder. In Polen kam ein Wanderer durch einen Blitzschlag ums Leben. Fortsetzung


Neues Wettervorhersagemodell bei MeteoSchweiz Bern - MeteoSchweiz hat nach einer sechsmonatigen Testphase ein neues Wettervorhersagemodell in Betrieb genommen. Dieses berechnet zweimal pro Tag 21 leicht unterschiedliche, aber gleich wahrscheinliche Vorhersagen für die nächsten fünf Tage. Fortsetzung


BAFU senkt Jurarandseen vorsorglich ab Bern - Die Pegel des Bieler-, des Neuenburger- und des Murtensees werden vorsorglich abgesenkt, um Platz für zu erwartende Niederschläge zu schaffen. Die Aare wird deshalb unterhalb des Bielersees in den kommenden Tagen mehr Wasser führen. Fortsetzung


Am Wochenende gibts Kaiserwetter Bern - Der Sommer kommt, aber nur für kurze Zeit: Über das Wochenende gibt es Höchstwerte von 25 Grad, in Föhngregionen sind sogar 28 Grad möglich. Doch bereits am Montag lässt eine Kaltfront die Nullgradgrenze wieder von 3400 auf 1600 Meter abstürzen. Fortsetzung


Nach Rekordregen entspannt sich die Hochwasserlage Bern - Die starken Niederschläge der vergangenen Tage haben im Laufe des Sonntags aufgehört. Die Behörden geben vorsichtige Entwarnung. Trotzdem gilt auch für die nächsten Tage erhöhte Vorsicht an Gewässern. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Kältetechniker oder einen Elektriker mit kältetechnischer Zusatzausbildung Ihre Hauptaufgaben sind die Inbetriebnahme, Störungsbehebung und Wartungsarbeiten bei Kunden an Kühl/ Tiefkühlzellen sowie Kleinkühlgeräten bis -150°C...   Fortsetzung

Projektleiter HLK (m/ w) 100 % Ihre Aufgaben: Mit Ihrer Erfahrung und ihrem Fachwissen realisieren und sanieren Sie anspruchsvolle Projekte, mehrheitlich im ökologischen Bereich....   Fortsetzung

Lüftungsanlagenbauer oder Lüftungsanlagenbauerin Ihre Aufgaben - Montage von Lüftungs- und Klimaanlagen - Lufttechnische / mechanische Inbetriebnahme - Materialauszüge und vieles mehr Ihr Profil -...   Fortsetzung

SERVICETECHNIKER Erneuerbare Energien Sie übernehmen den Service unserer Mikrogasturbinen und Biomethananlagen. Ebenfalls führen Sie den Wechsel unserer Aktivkohlefilter aus. Sie sind ein...   Fortsetzung

Abteilungsleiter Haustechnik (w/ m) Inspiriert zum Lächeln Mit hochwertigen Erzeugnissen für die moderne Zahntechnik und Zahnmedizin sorgt Ivoclar Vivadent dafür, dass Menschen gerne...   Fortsetzung

Sanitär- / Heizungsmonteur Aufgabenbereich: Umbauten und Renovationen Badezimmer- und Küchenumbauten Anpassungen der Anschlüsse an neue Apparaturen   Wir erwarten: Ausbildung...   Fortsetzung

Gebäudetechnikplaner/ in (Heizung & Lüftung) Sie sind gelernter Heizungs-, und Lüftungsmonteur und haben sich zum Gebäudetechnikplaner Sanitär EFZ weitergebildet. Sie wollen für Räume sorgen, in...   Fortsetzung

Servicetechniker/ In Öl (100%) Ihre Aufgaben: Inbetriebnahmen, Einregulierungen und Wartungsarbeiten Störungsbehebungen an Ölheizungen Unterhalts- und Reparaturarbeiten in der...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

Hochwassergefahr in Seen und Flüssen

Teile des Juras vom Hagel bedeckt

Fast sommerlich warmer Muttertag in Basel

Mehrere Alpenpässe haben derzeit noch Wintersperre

Ausflügler standen vor dem Gotthard im Stau

Beyoncés Auftritt unterbrochen

Zweitwärmster Winter seit 1864

«Jöri» prophezeit «wächsigen» Sommer

Frostige Temperaturen machen den Reben zu schaffen

Bessere Hagel-Warnungen dank Bevölkerung

Schneeflocken bis auf 400 Meter

Frostnacht in weiten Gebieten der Schweiz

Zecken sind dieses Jahr früher aktiv

Der Zürcher Böögg sagt einen miesen Sommer voraus

Sonntag bringt wolkenloses Freizeitwetter

Winter kehrt noch einmal zurück

Staubiger Föhnsturm bringt Temperaturen von bis zu 25 Grad

Neues Vorhersagemodell bei MeteoSchweiz

Hurra - der Frühling ist da

Kühler März nach allzu warmem Winter

Traumhafter Start in den Frühling

Überschwemmungen im Süden der USA