Montag, 19. März 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

10 years SOM - Let's make it a festival

10 Gründe um jetzt damit anzufangen SMS im Unternehmen einzusetzen

Wetterderivate als Absicherung für Unternehmen

Kostenloser praxisnaher Marketing-Workshop für KMU

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Yves Kaiser erhält beim FCB einen Profivertrag

Yannick Schmidt kämpft mit Gesundheitsproblemen

Hoarau brilliert wieder als Gesangstalent

FCZ nimmt Tobias Schättin unter Vertrag

Kultur

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Kunst



GEORG BASELITZ

Georg Baselitz ist einer der bedeutendsten Künstler unserer Zeit. Anlässlich seines 80. Geburtstags widmet die Fondation Beyeler dem deutschen Maler, Grafiker und Bildhauer eine Retrospektive.

cam / Quelle: pd / Dienstag, 20. Dezember 2016 / 11:07 h

Die in enger Zusammenarbeit mit Georg Baselitz konzipierte Ausstellung zeigt viele der wichtigsten Gemälde und Skulpturen, die der Künstler in den letzten sechs Jahrzehnten geschaffen hat. 

In den spannungsgeladenen Werken aus allen Schaffensperioden offenbart sich der ganze Reichtum seines OEuvres. Exemplarische Schlüsselwerke der 1960er-Jahre wie die Helden- und Frakturbilder werden in der Ausstellung ebenso vertreten sein wie die auf dem Kopf gemalten Bildmotive, mit denen Baselitz in den 1970er- und 1980er-Jahren berühmt wurde. Unter den grossformatigen Holzskulpturen wird auch die erste von Baselitz aus Holz gehauene und bemalte Arbeit gezeigt, die 1980 auf der Biennale von Venedig einen kulturpolitischen Skandal auslöste. Gemälde der späteren Remix-Serie sowie in jüngster Zeit entstandene Arbeiten vervollständigen den Blick auf einen der einflussreichsten und eigenwilligsten Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts.

Die Retrospektive vereint 70 Gemälde und Skulpturen aus den Jahren 1959 bis heute, darunter Leihgaben aus renommierten Institutionen und Privatsammlungen in Europa und den USA.

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Hirshhorn Museum and Sculpture Garden in Washington D.C., wo sie anschliessend gezeigt wird. Parallel zur Ausstellung in der Fondation Beyeler präsentiert das Kunstmuseum Basel Werke auf Papier von Georg Baselitz.

Öffnungszeiten

Wir sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da: Montag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr und mittwochs von 10.00 bis 20.00 Uhr.

Eintrittstickets

Für den Besuch der Fondation Beyeler sind Eintrittstickets entweder an der Museumskasse, via fondationbeyeler.ch/tickets oder auch in Kombination mit einem Bahnticket via RailAway erhältlich.



Seit 1969 malt Baselitz kopfstehende Motive, was ihm zum Durchbruch verhalf und seine Werke bis heute unverkennbar macht. /

Bitte beachten Sie, dass Online-Tickets nur in ausgedruckter Form akzeptiert werden.

Reguläre Eintrittspreise

Erwachsene CHF/EUR 25.-
Montags (ganzer Tag) und mittwochs ab 17 Uhr CHF/EUR 20.- (ausgenommen Feiertage)
Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre gratis
Freier Eintritt für Art Club Mitglieder
Freier Eintritt für alle unter 25 Jahre

Der Weg zu uns

Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Am besten erreichen Sie die Fondation Beyeler mit Tram Nr. 2 ab Bahnhof Basel SBB (Richtung «Badischer Bahnhof») bis «Badischer Bahnhof», umsteigen auf Tram Nr. 6 (Richtung «Riehen Grenze») bis Haltestelle «Fondation Beyeler». Dauer: ca. 25 Minuten. Oder direkte Bahnverbindung ab Bahnhof Basel SBB und Badischem Bahnhof nach Riehen (Richtung «Zell im Wiesental, DE»), anschliessend ca. 5 Minuten Fussweg.

Kontakt
FONDATION BEYELER
Baselstrasse 101
CH-4125 Riehen / Basel
Tel. +41 61 645 97 00
Fax +41 61 645 97 19
E-Mail: info@fondationbeyeler.ch




nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung


nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Bündner Kunstmuseum Chur Ein Kunsterlebnis zwischen Tradition und Moderne im Herzen von Chur. Fortsetzung


Hodlers «Champfèrsee» wechselt für knapp 2,2 Millionen den Besitzer Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. Fortsetzung


Kunstprojekt macht Deutsche Wikipedia als Bibliothek begehbar Berlin - 37 Millionen Artikel umfasst die Online-Enzyklopädie Wikipedia aktuell in 300 Sprachen - eine kaum vorstellbare Grössenordnung. Der New Yorker Künstler Michael Mandiberg macht die Dimension greifbar - und stellt die deutsche Wikipedia als begehbaren Bibliothek dar. Fortsetzung


Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. Fortsetzung


Sieben Festnahmen nach Diebstahl von Bacon-Gemälden Madrid - Knapp ein Jahr nach dem Diebstahl von fünf Gemälden des britischen Künstlers Francis Bacon hat die spanische Polizei sieben Verdächtige festgenommen. Sie stünden im Verdacht, in den Diebstahl aus einer Privatwohnung in Madrid im Juli 2015 verwickelt zu sein. Fortsetzung


Kunst-Streich führt im MoMa alle an der Nase rum San Francisco - Mit einem Lausbubenstreich hat ein Jugendlicher in Kalifornien Museumsbesucher an der Nase herumgeführt. Der 17-jährige TJ Khayatan legte in dem kürzlich wiedereröffneten Museum of Modern Art (MoMA) in San Francisco eine Brille auf den Boden. Dann schoss er Fotos. Fortsetzung


Erzengel-Statue von Mont-Saint-Michel wieder an ihrem Platz Le Mont-Saint-Michel - Der goldene Erzengel ist zurück: Nach zweieinhalb Monaten Restaurierung ist die vergoldete Erzengel-Statue mit einem Helikopter wieder zur Spitze des Klosterbergs Mont-Saint-Michel in Nordfrankreich gebracht und dort anmontiert worden. Fortsetzung


Banksy-Ausstellungen in Rom eröffnet Rom - Seine Identität hält der britische Street-Art-Künstler Banksy geheim, doch eine Schau in Rom eröffnet die Möglichkeit, wenigstens sein Werk kennenzulernen. Das Museum Fondazione Roma zeigt eine der grössten Ausstellungen mit seinen Werken. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Praktikant Digital Design. m/ f. - Zürich Die Beschreibung finden sie auf der Detailansicht.   Fortsetzung

Grafiker/ -In (100 %) Ihre Aufgaben: Als Teil eines dynamischen Teams in einem kompetitiv anspruchsvollen Umfeld sind Sie verantwortlich für Gestaltung/ Design von...   Fortsetzung

Verpackungsentwickler (m/ w) Ihre Verantwortung: Technische und administrative Bearbeitung von Projekten Verpackungstechnische Beratung innerhalb technischer Projekte sowie der...   Fortsetzung

Polygraf 100% (m/ w) Ihr Aufgabengebiet Erstellung von Drucksachen unter Einhaltung von CD-Vorgaben Sprachadaptionen Aufbereitung von Druckdaten InDesign-Support im...   Fortsetzung

User Experience Designer (m/ w) Deine Aufgaben umfassen das komplette Spektrum des User Experience Designs im Bereich Versicherungsvergleich innerhalb unserer Ökosysteme Fahrzeuge,...   Fortsetzung

Experience Designer (m/ f) für spannende Digitalprojekte.100%. Die Beschreibung finden sie auf der Detailansicht.   Fortsetzung

Monteur externe pour procédés publicitaires (Display technician) H/ F Exigences Titulaire d'un CFC (idéalement réalisateur publicitaire) Quelques années d'expérience dans le domaine de la réalisation publicitaire et du...   Fortsetzung

Polygraf/ in mit Potenzial 80% Polygraf/ in mit Potenzial 80% Bezeichnung: Polygraf/ in mit Potenzial 80% Abteilung: Direktionsstab Eintrittsdatum: per sofort oder nach Vereinbarung...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

450 Millionen Dollar für Jesus in Öl

Urne von García Márquez in Cartagena beigesetzt

Hermann Nitsch erhält Preis für sein Lebenswerk

Rumänen sollen 6 Millionen für Skulptur spenden

Gotthard. Ab durch den Berg

Joan Punyet Miró versteigert 28 Miró-Werke

Picasso soll Museum in Marseille retten

Israelisches Museum präsentiert erstmals iranische Posterkunst

Amerikas grösstes MoMA steht jetzt in San Francisco

Kahlos «Dos desnudos en el bosque» setzt neue Masstäbe

«Gärten der Welt» im Museum Rietberg

Bilder aus Verona in der Ukraine sichergestellt

Manor Kunstpreis an Georg Gatsas

Intelligente Sprühdose erstellt Graffiti

Hitler-Skulptur für 17,2 Mio. Dollar versteigert

Wahrnehmen in der Gegenwart - Flüchtige Kunst in der Kunsthalle Luzern

Kulturlandsgemeinde Appenzell Ausserrhoden: «wahr scheinlich fabelhaft»

Kenianischer und malaysischer Karikaturist ausgezeichnet

Christo baut schwimmende Stege im Iseo-See

Hergé-Zeichnung wechselt für über eine Million Euro Besitzer

Portugieisches Künstlerduo im Aargauer Kunsthaus

Der etwas andere Ringelnatz