Sonntag, 17. Dezember 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wirtschaftsstandort Aargau

«Wir haben im Aargau alles bekommen, was ein Startup braucht»

MEM-Industrie: Erholungstrend bestätigt

Mobile App «BauFakten»

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Constantin macht seine Drohung wahr

Die Schweizer Nati logiert an der Wolga

Matthias Hüppi ist neuer FCSG-Präsident

Nizza ist heiss auf YB-Youngsger Jordan Lotomba

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.schweizerinnen.ch  www.behandlung.swiss  www.continuous.com  www.verkehrsunfaelle.net  www.moeglichkeit.org  www.selbsthilfe.shop  www.kreislaufprobleme.blog  www.hauptmerkmale.eu  www.risikotest.li  www.atemaussetzer.de  www.erkrankungen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Schnarchen kann Ihre Gesundheit gefährden

Bern - Etwa 150'000 Schweizerinnen und Schweizer leiden daran, aber nur die wenigsten wissen es: Schlafapnoe. Die Krankheit wird oft unterschätzt. Dabei ist diese alles andere als ungefährlich.

Lungenliga Schweiz / Sonntag, 7. März 2010 / 13:00 h

Verkehrsunfälle wegen Sekundenschlaf und Herz-Kreislauf-Erkrankungen können die Folge des nächtlichen Schnarchens und der Atemaussetzer sein. Die Lungenliga klärt mit einer schweizweiten Kampagne über die Krankheit auf und bietet einen Online-Risikotest an.

Wer tagsüber oft extrem müde ist und nachts schnarcht, leidet vielleicht an einer Schlafapnoe.

Atemstillstand

Das griechische Wort «apnoia» bedeutet Atemstillstand. Atemaussetzer und lautes, unregelmässiges Schnarchen sind denn auch die Hauptmerkmale einer Schlafapnoe.

Die Betroffenen erleiden pro Nacht zwischen 50 und mehreren hundert Atempausen. Damit die Atmung wieder einsetzt, kommt es immer wieder zu kurzen Aufwachreaktionen. Daran können sich die Betroffenen jedoch am Morgen nicht erinnern. Sie spüren aber die Folgen der unruhigen Nacht: extreme Tagesmüdigkeit und verminderte körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Extreme Tagesmüdigkeit und Schnarchen sind nicht harmlos

Oft wird eine Schlafapnoe nicht als Krankheit erkannt, weil diese noch weitgehend unbekannt ist. Müdigkeit und Schnarchen werden zwar als unangenehm aber nur selten als gefährlich eingeschätzt. In vielen Fällen suchen Betroffene erst nach einem dramatischen Ereignis wie einem Verkehrsunfall wegen Sekundenschlaf eine Ärztin oder einen Arzt auf.

Oder die unbehandelte Schlafapnoe verursacht mittelfristig Bluthochdruck und weitere Herz-Kreislaufprobleme.



Die Lungenliga klärt mit einer schweizweiten Kampagne über die Krankheit auf. /



Die Lungenliga betreut aktuell rund 25'000 Betroffene mit Schlafapnoe. /



Extreme Tagesmüdigkeit am Steuer kann lebensgefährlich sein. /

Mit dem Online-Risikotest unter www.lungenliga.ch haben Interessierte die Möglichkeit, ihr Schlafapnoe-Risiko auf einfache Art und Weise zu testen. Nach dem Beantworten von einigen Fragen zu den Themen Müdigkeit und Schnarchen, zeigt das Resultat, ob eine Untersuchung durch eine Ärztin oder durch einen Arzt angebracht ist.

Einfache und wirksame Behandlung

Eine Schlafapnoe kann einfach und dauerhaft behandelt werden. Die am besten untersuchte und bisher wirksamste Therapie ist die so genannte CPAP (Continuous Positive Airway Pressure)-Therapie. Dazu trägt die Patientin oder der Patient während der Nacht eine Nasenmaske, die das Schnarchen und die Atempausen verhindert. Oft fühlen sich Patientinnen und Patienten bereits nach wenigen Nächten ausgeruhter und viel besser. Um den Erfolg zu gewährleisten, muss die Therapie dauerhaft angewendet werden.

Die Lungenliga hilft

Die Lungenliga betreut aktuell rund 25'000 Betroffene mit Schlafapnoe. Sie bietet auf Verordnung der Ärztin oder des Arztes die Therapie mit dem CPAP-Atemgerät an und beantwortet Fragen der Patientinnen und Patienten. Diese können sich auch in Selbsthilfe- und Erfahrungsaustauschgruppen treffen.

In einem geschützten Rahmen haben sie so die Möglichkeit mit anderen Betroffenen über Probleme im Umgang mit der Krankheit zu sprechen. Die Lungenliga hat sich zum Ziel gesetzt, die Krankheit, deren Risiken und die Behandlungsmöglichkeiten bekannt zu machen.

 


Links zum Artikel:

Schlafapnoe-Risikotest


In Verbindung stehende Artikel




Sicherheitssystem rüttelt müde Busfahrer wach





Unterbrochener Schlaf verschlechtert Aufmerksamkeit und Leistung





Kevin Jonas, das Schnarch-Monster

Publireportagen

«Hexe Lilli» - Der Drache und das magische Buch Jetzt ist es so weit – «Hexe Lilli» auch bei uns in den Kinos. Der Film basiert auf den gleichnamigen, überaus erfolgreichen Kinderbüchern des Autors und Sonderpädagogen «Knister» (Ludger Jochmann). Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung


SMS als zuverlässiger Kommunikationskanal Es ist nicht das Offensichtlichste, Kurzmitteilungen als Kommunikationsmittel in einem professionellen Umfeld einzusetzen. Das Gefrickle mit den kleinen Tasten lässt schliesslich kein speditives Arbeiten zu. Und überhaupt sind SMS doch was für verliebte Teenies… Fortsetzung


Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf news.ch und anderen Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


leasing.ch hilft bei der Finanzierung Ihres neuen Autos «Woher bekomme ich das Geld für mein neues Auto?» Viele denken da traditionell eher an ein Leasing ohne die Vorteile von einem Privatkredit richtig zu kennen. leasing.ch zeigt objektiv und kompetent Alternativen bei der Fahrzeugfinanzierung. Fortsetzung


250 GRATIS Visitenkarten Jetzt erhalten Sie 250 Visitenkarten im GRATIS-Druck inklusive einem edlen Visitenkarten-Etui GRATIS. Einfache und schnelle Online-Bestellung. Vistaprint ist mit mehr als 20 Millionen Kunden der Marktführer im Bereich Druck und Design, sowohl für Unternehmen als auch für den Privatmann. Fortsetzung


Gesundheit

Flut neuer Drogen in Europa hält an Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) in ihrem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten Jahresbericht 2016 mit. Fortsetzung


Prothese für High-Heel-Trägerinnen Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. Fortsetzung


Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


Experten: Europa muss sich auf die Zika-Epidemie vorbereiten Kopenhagen - «Die Zeit ist nicht auf unserer Seite. Das Zika-Virus zeigt nicht nur sein immer hässlicheres Gesicht, sondern auch sein Potenzial für eine globale Ausbreitung», so Prof. Raad Shakir (London, UK), Präsident der Weltföderation für Neurologie (WFN), auf dem Kongress der European Academy of Neurology (EAN) in Kopenhagen. Fortsetzung


Abtreibungsgegner attackieren Frauen per Handy Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren sie mit entsprechenden Botschaften. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Dipl. Pflegefachperson HF/ FH 80-100 % A2 Ihre Aufgaben   Umsetzen des Pflegeprozesses im Rahmen des Bezugspersonensystems Mitarbeit im Rahmen einer multimodalen, interdisziplinären...   Fortsetzung

dipl. Pflegefachperson FH (BScN, MAS DAS, oder CAS,) oder HF in der Funktion Fachverantwortung Pfleg IHR AUFGABENGEBIET Umsetzung und Mitverantwortung für die gesamte Pflegeprozessarbeit gemäss Bezugspflegestandard Mitverantwortung bei...   Fortsetzung

Spitalarzt/ -ärztin oder eine/ n Arzt/ Ärztin Allgemeine Innere Medizin oder Facharzt/ -ärztin mit ähnli Ihre Hauptaufgaben Behandlung und Betreuung von ambulanten Patientinnen und Patienten in der Abend-Sprechstunde Bei einem Pensum über 50% ist eine...   Fortsetzung

Dipl. Physiotherapeutin / Dipl. Physiotherapeuten FH 80-100% Ihre Hauptaufgaben Behandlung unserer Patientinnen und Patienten auf den Gebieten der Orthopädie, Chirurgie, Inneren Medizin, Akutgeriatrie,...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachfrau HF / FH für Nachtwache temporär Ihre Aufgaben: Verantwortung für das gesundheitliche Wohlbefinden der eingewiesenen Frauen Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Betreuung und dem...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachpersonen / Fachpersonen Gesundheit EFZ Ihre Aufgaben Sie stellen selbstständig eine bedürfnisorientierte und fachgerechte Pflege im Zuhause der Kundschaft sicher. Dazu führen Sie ärztlich...   Fortsetzung

Dipl. Expert/ In Notfallpflege oder Dipl. Pflegefachperson 50-100% Ihr Verantwortungsbereich:   Erstversorgung und Betreuung von Notfallptienten Überwachung und Pflege von Patienten im Aufwach- und auf der...   Fortsetzung

Stationsleiterin/ -leiter 80-100% Sie erwartet... ...ein angenehmes und harmonisches Arbeitsumfeld und rund 30 Bewohnerinnen und Bewohnern mit individuellen Bedürfnissen,...   Fortsetzung