Samstag, 30. Oktober 2021
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Ein Drittel der Erwerbsbevölkerung ist mindestens 50 Jahre alt

Neue Familienstatistik - Mangelndes Wohlbefinden bei Alleinerziehenden und Singles

Chinesische Pferde im Schweizer Datengarten

Höchstdauer für den Bezug von Kurzarbeitsentschädigung wird auf 24 Monate erhöht

Wirtschaft

Textil-Recycling: «Konsumenten sollten kritische Fragen stellen»

Schweizer Tourismus: Langsame Erholung in Sicht - Inlandreisende stützen Tourismussektor

Schweizerische Post lanciert erste Bitcoin-Briefmarke

Die besten Tipps für Unternehmen - Strategien richtig umsetzen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Optimales Training für Fussballer

Sportlicher Ausgleich im Berufsalltag

Kultur

Cox-Collection: Rekordpreis für verschollenes Van-Gogh-Aquarell erwartet

Goya in der Fondation Beyeler

Festival der Unterwasserfotografie in der Photobastei Zürich

Claudia Andujar - Der Überlebenskampf der Yanomami

Kommunikation

Verbesserte Internetpräsenz

IT-Sicherheit: Ransomware bedroht Firmen am häufigsten

So funktioniert VoIP

Die 5 grössten Fehler der Gastronomen bei der Digitalisierung

Boulevard

Rekord: 1,5 Mio. Dollar für getragene Nike-Schuhe von Michael Jordan

Wege zum idealen Aussehen

Gesunde Ernährung im Trend der Zeit

Arbeiten mit einer Hörbehinderung

Wissen

Mit maschinellem Lernen den Seetang retten

Ein grosser Sprung für den vierbeinigen Mini-Roboter «Cheetah»

Ernteroboter erkennen dank LED die reifen Früchte

Mit Augmented Reality Spinnenangst bekämpfen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.argentinien.ch  www.entwicklungen.swiss  www.brasilien.com  www.armenien.net  www.weissrussland.org  www.klimakrise.shop  www.vielfalt.blog  www.missstaende.eu  www.workshops.li  www.journalismus.de  www.slowenien.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2021 by news.ch / VADIAN.NET AG

Die Gewinner des World Press Photo Contest in Olten

Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz.

fest / Quelle: pd / Donnerstag, 29. Juli 2021 / 15:34 h

Die World-Press-Photo-Ausstellung zieht Jahr für Jahr Millionen Besucher in ihren Bann. Kein Wunder: Sie zeigt die Welt so, wie sie ist. Pressefotografen liefern dafür preisgekrönte Bilder aus allen Ecken der Welt. Viele sind bedrückend, manche grausam, alle authentisch.

Die World Press Photo Exhibition 2021, die den besten visuellen Journalismus des vergangenen Jahres zeigt, wird am 25.



Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year». /

August 2021 in Olten eröffnet.

Seit 1955 zeichnet der jährliche World Press Photo Contest professionelle Fotografen für die besten Bilder aus, die in acht Kategorien als Einzelbilder oder Geschichten präsentiert werden und zum vergangenen Jahr des visuellen Journalismus beitragen.

In diesem Jahr haben 4.315 Fotografen aus 130 Ländern 74.470 Bilder zum Wettbewerb eingereicht. Die Gewinner sind 45 Fotografen aus 28 Ländern: Argentinien, Armenien, Australien, Bangladesch, Weissrussland, Brasilien, Kanada, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Indien, Indonesien, Italien, Iran, Irland, Mexiko, Myanmar, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Russland, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Niederlande, Vereinigte Staaten.

Eine unabhängige Jury aus 28 Fotografie-Profis unter dem Vorsitz von NayanTara Gurung Kakshapati wählte die besten Bilder und Geschichten des Jahres 2020 aus. In einem beispiellosen Jahr, das von der COVID-19-Pandemie und Protesten für soziale Gerechtigkeit rund um den Globus geprägt war, zeigen die Gewinner eine Vielfalt an Interpretationen und Perspektiven zu diesen und anderen dringenden Themen wie der Klimakrise, den Rechten von Transgender- Personen und territorialen Konflikten.

Die Jury des Fotowettbewerbs 2021 wählte das Foto The First Embrace von Mads Nissen zum World Press Photo of the Year und Habibi von Antonio Faccilongo zur World Press Photo Story of the Year.

World Press Photo ist eine gemeinnützige Stiftung mit dem Ziel, jedes Jahr jene Fotografinnen und Fotografen in den Fokus rückt, die aktuelle Entwicklungen in der Welt abbilden. Dabei steht für die Organisation im Fokus, «die Welt mit den wichtigen Geschichten zusammenzubringen».
Mit dieser Ausstellung will das IPFO dazu beitragen, die Menschen dazu bewegen können, genauer hinzusehen und idealerweise auch etwas gegen Missstände zu tun.
Insbesondere die Jugend soll mit Führungen und Workshops animiert werden, sich für die aktuellen Probleme in der Welt zu interessieren.

worldpressphoto.org/photocontest/2021

World Press Photo 2021
25. August 2021 - 3. Oktober 2021

Öffnungszeiten:
Mittwoch - Donnerstag 14:00 bis 18:00 h
Freitag 11:00 bis 21:00 h
Samstag & Sonntag 11:00 bis 17:00 h

IPFO Haus der Fotografie
Kirchgasse 10
4600 Olten




Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Ausstellungen

POMPEJI - Pracht und Tod unter dem Vulkan 79 n. Chr. brach der Vulkan Vesuv aus und begrub die Städte Pompeji, Herculaneum Stabiae und Oplontis unter sich. In der Ausstellung «POMPEJI - Pracht und Tod unter dem Vulkan» im Liechtensteinischen LandesMuseum werden die neuesten Erkenntnisse aus den Ausgrabungen sowie die Naturphänomene aus geologischer und vulkanologischer Sicht beleuchtet. Fortsetzung


Silvan Binotto - Leben in Tokyo Die Menschen sind geprägt von der Gesellschaft, in welche sie hineingeboren wurden. Unsere Umgebung, die Landschaft und die Architektur wird zur Bühne und die Menschen führen darauf eine Rolle aus. In der Serie «ein Leben in Tokyo» wird versucht das Leben in der Metropole zu verstehen, jedoch aus der Perspektive eines Fremden. Die Fotos von Silvan Binotto zeigt die Galerie 94 in Baden vom 22.10.2021 bis zum 04.12.2021. Fortsetzung


Kultur

Nach der Natur - Schweizer Fotografie im 19. Jahrhundert Die Ausstellung «Nach der Natur» der Fotostiftung Schweiz im Fotomuseum Winterthur beleuchtet die ersten 50 Jahre der Schweizer Fotografie. Die Ausstellung führt Werke aus vielen öffentlichen und privaten Sammlungen zusammen, um die Anfänge der Schweizer Fotografie in ihrer künstlerischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung zu erfassen. Fortsetzung


«Fractured Spine - Widerstand durch Sichtbarkeit von Zensur in Journalismus & Kunst» Das Ausstellungsprojekt «Fractured Spine - Widerstand durch Sichtbarkeit von Zensur in Journalismus & Kunst» in der Photobastei Zürich handelt davon, wie Künstler:innen spezifische Formen des Widerstands im Feld der Kunst zum Ausdruck bringen. Fortsetzung


Soziales

Sich mit Hilfe von Robotern anziehen Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die körperliche Sicherheit seines menschlichen Gegenübers zu gewährleisten. Fortsetzung


Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Gesellschaft

Stereomania. Die Schweiz in 3D Die Ausstellung «Stereomania. Die Schweiz in 3D» im Landesmuseum Zürich präsentiert Stereofotografien der Schweiz aus der Zeit zwischen 1860 und 1910. Internationale Verlage verbreiteten ein touristisches Bild, welches durch die Stereoskopie in den Salons und Wohnzimmern rund um den Globus Einzug hielt. Fortsetzung


50/50/50: Wie lebt es sich heute als Frau in der Schweiz? Wie geht es ihnen in diesem Land, das sich seine liebe Zeit gelassen hat mit der definitiven Einführung der Demokratie? Was sind ihre Träume, ihr Hoffnungen - wovor haben sie Angst, was muss sich 2021 in der Schweiz noch ändern? Davon erzählt diese Ausstellung von 50 Fotograf*innen, die 50 Frauen* 50 Jahre nach der Einführung des Schweizer Frauenstimmrechts porträtiert haben. Fortsetzung


Naturkatastrophen

Nach Katastrophen: KI erkennt zerstörte Häuser Steht unser Haus noch? Diese Frage stellen sich Menschen auf der ganzen Welt, die Opfer von Waldbränden wurden. Dies festzustellen war nicht einfach, doch nun können - sobald sich der Rauch für Luftaufnahmen verzogen hat, Gebäudeschäden innerhalb Minuten erkannt werden. Fortsetzung


KI soll Entscheidungen in Krisensituationen erleichtern In Krisenzeiten ist eine schnelle Lagebeurteilung für kluge Entscheidungen absolut notwendig. Doch häufig sind die Systeme beteiligter Leitstellen und Lagezentren weder sicher, noch kompatibel und dadurch ist der Informationsaustausch erheblich eingeschränkt. Das soll die mit Künstlicher Intelligenz arbeitende Core Privacy Engine des Berliner KI-Spezialisten Apheris AI GmbH verbessern. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Sachbearbeiter*in Grafik & Marketing 80 - 100 % <strong style="mso-bidi-font-weight: normal;">Mit Begeisterung und Leidenschaft für die Pflanzenwelt und Natur! Die Gärtnerei Schwitter AG in Inwil...   Fortsetzung

Leiter Finanzen, Controlling, HR, IT, Auftragsabwicklung Leiter Finanzen, Controlling, HR, IT, Auftragsabwicklung Zusammen mit Ihrem Team haben Sie die Geschäftszahlen und Finanz prozesse sicher im Griff -...   Fortsetzung

Clinical Research Associate (CRA) / Clinical Project Manager (CPM) 100% In dieser Position arbeiten Sie in zwei unterschiedlichen Bereichen. Zu ca. 80% sind Sie als CRA verantwortlich für das schweizweite...   Fortsetzung

Geben Sie der SVA Zürich Ihre Stimme: telefonische/ r Kundenberaterin, Kundenberater (60% - 100%) Ihre Aufgabe ist anspruchsvoll und vielseitig. AHV und IV - langweilig und verstaubt? Vorurteile verbauen nur Karrierechancen. Wäre doch schade,...   Fortsetzung

Content Creator - Trainee Du bist ein Künstler und hast einen kreativen Geist? Magst die Produktion genauso wie Post-Produktion? Dann suchen wir genau dich um unsere Ideen...   Fortsetzung

Cafeterialeiterin (70 %) Ihr Wirkungsbereich: Gastgeberrolle für unsere vorwiegend jungen Gäste an der Front Operative Führung des Betriebes nach ZFV-Philosophie Fertigung...   Fortsetzung

Bereichsleitung Arbeit & Tagesstruktur 80% - 100%, (m/ w) Ihre Aufgabe beinhaltet die fachliche und personelle Führung des neu strukturierten Arbeitsbereichs, welcher aus vier verschiedenen Teams und aus...   Fortsetzung

Geschäftsführer / Geschäftsführerin (80-100%) Geschäftsführer / Geschäftsführerin (80-100%) Kommunale Interessen vertreten - Wissen teilen - Informieren Kompetenzzentrum für Infrastrukturthemen...   Fortsetzung